Wappen/Logo

Frankfurt am Main

STADTRADELN vom 01.05. bis 21.05.2024

  • 6.916

    aktive Radelnde
  • 7/120

    Parlamentarier*innen

  • 322

    Teams

  • 1.211.598

    gefahrene Kilometer

  • 102.718

    Fahrten

  • 201

    t CO2-Vermeidung

Zurück zur Ergebnisansicht
Wappen/Logo

Frankfurt am Main

STADTRADELN vom 01.05. bis 21.05.2024

  • 6.916

    aktive Radelnde
  • 7/120

    Parlamentarier*innen
  • 322

    Teams

  • 1.211.598

    geradelte Kilometer

  • 102.718

    Fahrten

  • 201

    t CO2-Vermeidung

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Kontaktinformationen

Renate Hoffmann
Büroangestellte

Tel.: +49 69 21239152
green.city sr-encml stadt-frankfurt.de

Umweltamt
Umweltkommunikation
Galvanistraße 28
3. Stock
60486 Frankfurt am Main

Teilnahmevoraussetzungen 

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Frankfurt am Main nahm vom 01. Mai bis 21. Mai 2024 am STADTRADELN teil.

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Termine

Hinweise

Liebe Radler:innen in Frankfurt,

ich freue mich sehr, dass Sie auch in diesem Jahr bei der Kampagne STADTRADELN in Frankfurt am Main für das Klima wieder kräftig in die Pedale treten und die internationale Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN tatkräftig unterstützen.

Radfahren ist nicht nur gesund, leise und günstig, sondern auch umwelt- und klimafreundlich. Radfahren bedeutet Mobilität ohne Luftschadstoffe. Der Verkehr verursacht etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland. Laut Umweltbundesamt waren das 2022 etwa 147 Millionen Tonnen. Davon gingen rund 19 Prozent auf das Konto des innerörtlichen Verkehrs, also rund 28 Millionen Tonnen. Wenn nur ein Fünftel der Strecken mit dem Rad statt mit dem Pkw gefahren würde, ließen sich etwa 5,6 Millionen Tonnen CO₂ vermeiden.

Die Stadt Frankfurt möchte klimaneutral werden. Mehr Fahrräder und weniger Autos sind ein wichtiger Schritt auf diesem Weg. Jede:r Radfahrer:in ist eine lokale Antwort auf den globalen Klimawandel.

Im letzten Jahr haben in Frankfurt 283 Teams mit 5.220 Radelnden mitgemacht und dabei 973.384 Kilometer gesammelt: Dies entspricht einer Vermeidung von etwa 158 Tonnen CO₂, wenn das Fahrrad anstelle des Autos genutzt wurde, und damit einem durchschnittlichen Jahresausstoß von rund 75 Pkw. Ich freue mich über jede:n Teilnehmer:in und bin gespannt, wie viel wir in diesem Jahr erreichen werden.

STADTRADELN soll auch über den Kampagnenzeitraum hinaus das Fahrradfahren in Frankfurt am Main stärken. Da für den Radverkehr bisher kaum räumliche Verkehrsdaten vorliegen, werden während der dreiwöchigen Kampagne Daten zum Radverkehr über die STADTRADELN-App gesammelt und allen hessischen Teilnehmerkommunen zur Verfügung gestellt. Diese Informationen sollen die Planung und den Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur vor Ort unterstützen.

Darüber hinaus betreibt das Radfahrbüro für alle Bürger:innen die Meldeplattform Radverkehr. Mit diesem Tool haben Radelnde die Möglichkeit, auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam zu machen.

Beim STADTRADELN geht es vor allem darum, Spaß zu haben, das Glück auf zwei Rädern selbst zu erfahren und viele Menschen für den Umstieg auf das Fahrrad im Alltag zu begeistern. So können alle einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und etwas für die eigene Gesundheit tun. Die Aktion bietet auch eine gute Gelegenheit, die stetig neu entstehenden Radwege in unserer Stadt auszuprobieren und die täglichen Wege mit dem Rad neu zu erkunden

Auf die Gewinner:innen warten am Ende tolle Preise. Es gibt verschiedene Gewinn-Kategorien, zum Beispiel für Teams, die die meisten Einzelfahrten zurücklegt haben und für Einzelradler:innen mit den meisten Kilometern. Auch alle Teamkapitän:innen werden für ihr Engagement mit einem Preis belohnt.

Nach Abschluss der Kampagne werden im Rahmen einer Preisverleihung die Gewinner:innen in den verschiedenen Kategorien geehrt. In diesem Jahr werden unter anderem Eintrittskarten für die internationale Fahrradmesse EUROBIKE vergeben. Dort findet auch am 6. Juli, an einem der Festival Days für Privatbesucher:innen, die Preisverleihung statt.

Vielen Dank für die Unterstützung der STADTRADELN-Kampagne in Frankfurt am Main, denn jeder Kilometer zählt!

Ihre

Rosemarie Heilig
Dezernentin für Klima, Umwelt und Frauen

Fahrradaktions-Nachmittag in Nied

Anlässlich der Aktion STADTRADELN organisiert der Caritasverband Frankfurt e. V., Stadtteilbüro Projekt Soziale Stadt Nied am 25. April von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr einen Fahrrad-Aktionsnachmittag.

Die Frankfurter Polizei, der ADFC Frankfurt, der VCD Rhein-Main, der Verein Kind in Nied e.V., der Caritasverband, das Quartiersmanagement Projekt Soziale Stadt Nied, die Stadt Frankfurt Straßenverkehrsamt - Radfahrbüro - und der Regionaler Präventionsrat Nied beteiligen sich mit interessanten Angeboten, z. B. einer kostenfreien Fahrradcodierung und weitere Aktionen, wie eine mobile Fahrradwerkstatt, Infos rund ums Fahrrad fahren, Infos zur Radverkehrsplanung, ein Lastenfahrrad-Parcours und Infos vom Projekt Soziale Stadt Nied.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Ort: Nidda-Schule in Nied, Oeserstraße 2, 65934 Frankfurt am Main

 

Fahrradaktons-Nachmittag Innenstadt

Fahrradaktionsnachmittag am 30. April von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr mit dem Caritasverband Frankfurt e. V., Quartiersmanagement Gallus

Es werden Mitmachaktionen geboten, sowie Snacks und Getränke. Die Polizei bietet eine Codieraktion und einen Fahrrad-Check mit Anleitung für kleinere Reparaturen an. Mit dabei ist das AWO Chillmobil. 

Kontakt: Lisa Karasch qm-gallus(at)caritas-frankfurt.de, Telefon: 069 2982-2000.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Ort: Gustavsburgstraße, 60326 Frankfurt am Main

STADTRADELN-Stars

Downloads

Visualisierte Radfahrdaten

Verschaffe dir einen Überblick: Die Heatmap zeigt, wo wie viele Radelnde unterwegs gewesen sind.
So machen wir gemeinsam den Radverkehr sichtbar.

Team-Captains

Melden
Photo

Petra Korntheuer

Hochschule Fresenius Frankfurt

Die für die Lehre und Forschung notwendige Unabhängigkeit der Hochschule Fresenius setzt wirtschaftliche Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit unseres Handelns voraus.
Unser Anspruch ist es, den Wandel des Bildungsmarktes aktiv mitzugestalten. Hierbei richten wir uns sowohl an den Interessen der Studierenden als auch an den Erfordernissen des Arbeitsmarktes und der Unternehmen aus.
Die Hochschule ergreift Initiativen, um ressourcenschonend agieren zu können.
Stadtradeln ist eine davon.

Melden
Photo

Christiane Beckort

ADFC Team

Liebe Radlerinnen und Radler,

das Fahrrad ist nicht nur ein Fortbewegungsmittel, sondern auch ein Symbol für Umweltschutz und einen aktiven Lebensstil. Mit der Teilnahme am Stadtradeln zeigen wir, dass wir uns aktiv für eine fahrradfreundliche Stadt und lebenswerte Zukunft einsetzen. Jeder Kilometer zählt.

Sammeln wir unsere Kilometer im ADFC-Team und motivieren wir uns gegenseitig. Jeder ist herzlich willkommen, mitzumachen und seinen Beitrag zu leisten - egal, wie alt oder jung, wie sportlich oder gemütlich, wie nah oder weit. Gemeinsam können wir viel erreichen!

Mit radelstarken Grüßen
Chris

Melden
Photo

Petra Hansen

ISOE Institut f. soz.-ök. Forschung

Mit dem Rad Wege zurückzulegen, ist ein wichtiger Baustein für stadtgerechte Mobilität. Über 65% der ISOE-Kolleg*innen nutzen sowieso das Rad auf dem Weg zur Arbeit. Da ist doch noch Luft nach oben, für weitere wunderschöne Touren und Spaß in den 3 Aktionswochen ... Wir sind uns sicher: Gemeinsam knacken wir unser Vorjahresergebnis.

Melden
Photo

Eva Abt

Schule am Ried Frankfurt am Main

"Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden wie beim Fahrrad". (Adam Opel)
In diesem Sinne:
Viel Freude ALLEN Mitradelnden und schöne Grüße aus der Schule am Ried.
Eva Abt

Melden
Photo

Andreas Lotz

5cd
Carl-Schurz-Schule Frankfurt am Main

Ride as much or as little, or as long or as short as you feel. But ride.
(Eddy Merckx)

Melden
Photo

Matthias Seegers

quattron Frankfurt

Vamos!

Melden
Photo

Johannes Mager

Bockenheim & Friends

Bockenheim tritt in die Pedale - für mehr Spaß beim Fahrradfahren

Melden
Photo

Ada Borchard

KATZE
Bettinaschule Frankfurt am Main

,,miau miau miau"

Melden
Photo

Andreas Karmanski

STADTRADELN
Klima-Bündnis

Wir freuen uns auf eine tolle STADTRADELN-Saison 2024 mit vielen Radelnden! Viel Vergnügen allen, die mitmachen!

Melden
Photo

Michael Maus

IBM CIC Germany Team Frankfurt

IBM CIC Germany – Wir sind ein starkes Team! Wir entwickeln, testen, managen, kombinieren, wachsen und radeln aus vollem Herzen. Warum? Weil wir’s lieben. Weil Radfahren unsere Umwelt schont. Weil uns unsere Gesundheit wichtig ist. Weil es sich positiv auf unser Denkvermögen auswirkt. Also auf die Räder. Fertig. Los.

Melden
Photo

Matthias Winkel

Ev. Regionalverband Frankfurt und Offenbach

Beim Stadtradeln mitzumachen und möglichst viele Radkilometer für den Klimaschutz und die Bewahrung der Schöpfung zu sammeln, ist uns ein großes Anliegen. Mit dem Jobticket für die Mitarbeitenden unterstützen wir bereits die Bemühungen, möglichst viele Menschen vom Auto auf die öffentlichen Verkehrsmittel zu lenken. Wir beteiligen uns bei der Stadtradeln-Initiative, weil Radfahren neben den vielen ökologisch sinnvollen Gründen die Lebensqualität unserer Stadt verbessert, den einzelnen Menschen mehr Gesundheit und Freude bringt und den Teamgedanken unseres Verbandes stärkt. Am Ende profitieren alle davon.
Für die Kolleginnen und Kollegen die für Offenbach beim Stadtradeln mitmachen möchten, wird es ein weiteres ERV-Team in Offenbach vom 07.06. - 27.06.2024 geben.

Melden
Photo

Melinda Fleckner

Jugendfeuerwehr Frankfurt

Jugendfeuerwehr steht u.a. für Verantwortung, Kameradschaft, Nachhaltigkeit, Humanität und Spaß. Was würde also besser passen, als sich ökologisch wertvoll im Team und mit Spaß fortzubewegen? Dass bei uns dazu ein fester Zusammenhalt und Teamgeist herrscht, ist selbstverständlich!

Melden
Photo

Lukas Stołycia

Grinding Gears
Wöhlerschule Frankfurt am Main

Road to 1k

Melden
Photo

Markus Oldenburg

Ziegi-Freunde

Lieber ein 6er im Lotto, als ein 8er im Rad!

Melden
Photo

Atsuyo Ueyama

FitnessWerkstatt

Mache mit bei dieser 21-Tage-Herausforderung (1.5.24-21.5.24) zum Klimaschutz, zur Förderung des Radverkehrs und zur Verbesserung unserer Gesundheit und Lebensqualität als Team FitnessWerkstatt. Diese Initiative wird auch der Stadt Frankfurt helfen, die Fahrradinfrastruktur in unserer Umgebung zu verbessern.

Melden
Photo

Peter Sommer

JE Familienchor

Jeder Kilometer zählt!

Melden
Photo

Valerie Koppert

Stiftung Polytechnische Gesellschaft

Die polytechnische Familie radelt für ein Frankfurt der Zukunft!

Melden
Photo

Sabine Stubbe

Bergiusschule - Auf die Räder, fertig, los!
Bergiusschule Frankfurt am Main

Unsere Bilanz in 2023: 8.564 geradelte Kilometer, 689 einzelne Fahrten und 295 Rad-Kilometer pro Kopf. Das knacken wir in diesem Jahr - los geht's!
Schön, dass du (wieder) dabei bist.

Melden
Photo

Matthias Hahl

KfW Radelteam

KfW - Radeln aus Verantwortung!
Volle Kraft voraus für Klima- und Umweltschutz!

Melden
Photo

Gunnar Coppik

KollegInnen
Carlo-Mierendorff-Schule Frankfurt am Main

Carlo fährt Rad!

Melden
Photo

Bastian Bergerhoff

Dezernat VI - 11, 20, 21: Wir bewegen was!

Liebe Kolleg:innen, ich freue mich, dass Sie sich als Mitarbeitende im Bereich des Dezernats VI hier eingetragen haben. Lassen Sie uns zumindest virtuell gemeinsam in die Pedale treten - so wie wir täglich gemeinsam als virtuelles Team die Stadt am Laufen halten. Vielen Dank, viel Spaß beim Radeln und bei der Arbeit! Beste Grüße, Ihr Bastian Bergerhoff

Melden
Photo

Ramona Rutert

TCF

Ich freue ich mich darauf, gemeinsam mit euch Kilometer für eine grünere Stadt zu sammeln. Lasst uns zeigen, wie viel wir erreichen können, wenn wir alle zusammen in die Pedale treten!

Melden
Photo

Simon Reichel

Tuesday Night Skating Frankfurt

Wir Inline-Skater vom TNS Frankfurt freuen uns auch dieses Jahr wieder dabei zu sein . Klimaschutz hat für uns "rollende Sportler" stets eine große Bedeutung und von einer funktionierenden Radinfrastruktur profitiert schliesslich auch unsere Sportart :-)

Melden
Photo

Detlef Hirsch

Zweirad
Heinrich-Kleyer-Schule Frankfurt am Main

Wir freuen uns als frankfurter berufsbildende Schule auf viele und aktive Teilnehmende. Aus eigener langjähriger radelnder Erfahrung hat unsere Stadt
viel zum Thema Radförderung und neuen Radwegen getan. Die Radrouten in und um FFM, u.a. durch den Stadtwald, am Main sowie Nidda, werden die kommenden Wochen von uns genutzt. Bleibt gesund, in Bewegung und aufrecht. Euer Teamkapitän

Melden
Photo

Jens Schreiber

#ihgbybike
Cycling for Science: Goethe, Senckenberg & Friends

Die Goethe-Universität ist wieder Teil der Aktion STADTRADELN. In diesem Jahr setzen wir gemeinsam mit unseren Freund*innen von Senckenberg vom 1. bis 21. Mai ein Zeichen für klimaneutrale Mobilität; weitere Frankfurter Wissenschaftseinrichtungen können gerne dazustoßen. Alle Kolleg*innen und Studierenden sind herzlich eingeladen, beim Team Cycling for Science: Goethe, Senckenberg & Friends dabei zu sein!

Melden
Photo

Lars Sodomann

GTSV Frankfurt

Ich bin überzeugt, dass das STADTRADELN eine tolle Möglichkeit ist, um etwas für die Umwelt, die Gesundheit und den Teamgeist zu tun. Deshalb rufe ich alle Mitglieder und Freunde des GTSV Frankfurt dazu auf, sich aktiv an der Aktion zu beteiligen. Meldet euch jetzt an und radelt mit uns für eine nachhaltige Zukunft!

Melden
Photo

Erik Schmidt

5B 2024
Leibnizschule Frankfurt am Main

Kette rechts!

Melden
Photo

Burkhard Kehr-Hilgenstock

Kirche im Süden

Jeder Fahrt zählt. Auch die kurzen Fahrten zum Bäcker.

Historie

Statistiken der letzten Jahre

  • Teilnehmerkommunen

  • aktive Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte km

  • t CO2-Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer