Emblemă/logo

Bad Vilbel

CICLISM ÎN ORAȘ de la 30.08. - 19.09.2021

  • 298

    Cicliști activi
  • 18/45

    Consilieri(e)

  • 17

    Echipe

  • 76.611

    kilometri parcurși

  • 11

    t emisiile de CO2 evitate

Emblemă/logo

Bad Vilbel

CICLISM ÎN ORAȘ de la 30.08. - 19.09.2021

  • 298

    Cicliști activi
  • 18/45

    Consilieri(e)
  • 17

    Echipe

  • 76.611

    kilometri parcurși

  • 11

    t emisiile de CO2 evitate

Sunt incluse următoarele orașe/localități:

Informații

Data de început nu a fost încă stabilită
Săptămâna 2
Săptămâna 3
Începe în 0 zile

Orașul Bad Vilbel a participat la CICLISM ÎN ORAȘ de la 30. august la 19. septembrie 2021.

Informații de contact

Diana Roth

Tel: +49 6101 602228
diana.roth sr-encml bad-vilbel.de

Orașul Bad Vilbel
Am Sonneplatz 1
61118 Bad Vilbel

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Date

EINLADUNG ZUM MITRADELN!
 

Fahrradaktionen ADFC Bad Vilbel / Karben:
1. Fahrrad-Aktionstag am Samstag, den 11. September 2021
2. Fahrradcoddierung
 am Samstag, dem 18. September 2021
3. Fahrradtour Zwischen Nidda und Nidder am Sonntag, dem 19. September



Fahrradaktionen ADFC Bad Vilbel / Karben:

1. Mit unserem Fahrrad-Aktionstag am 11. September 2021 wollen wir unserer Forderung nach einer Verkehrswende auch in Bad Vilbel Ausdruck verleihen. Dazu werden wir mit unseren Fahrrädern eine VilTour – Tour durch Bad Vilbel unternehmen. Wir laden Sie/Euch herzlich zur Teilnahme ein.
Ein weiteres wichtiges Anliegen ist die Unterstützung des ADFC Hessen bei der Initiierung eines Volksbegehrens für ein Hessisches Verkehrswendegesetz. Durch dieses Gesetz soll die Planung und Durchführung infrastruktureller Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils des Radverkehrs vor allem im Nahverkehr deutlich beschleunigt werden. Hierfür sammeln wir im Anschluss an unsere VilTour Unterschriften.
Unser Programm:

Wir hoffen auf einen großen, bunten Fahrradumzug durch Bad Vilbel – der selbstverständlich unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln stattfinden wird – und freuen uns über Ihre/Eure Teilnahme! Setzen wir uns gemeinsam beherzt für eine Verkehrswende ein, die dem umwelt- und klimafreundlichen Radverkehr erheblich mehr Platz einräumt – und dazu den Verantwortlichen in Politik und Verwaltung in den Kommunen die notwendigen Mittel an die Hand gibt!

P.S.: Wir benötigen für unsere VilTour als Teil des Aktionstages noch Ordner:innen. Bitte bei Jochen Waiblinger melden! Seine E-Mail-Adresse lautet jochen.waiblinger[at]adfc-bad-vilbel.de

2. Am Samstag, dem 18. September stehen wir zwischen 12 und 17 Uhr ein weiteres Mal bereit, um Fahrräder mit dem EIN-Code auszustatten – einer Verschlüsselung der persönlichen Daten der Eigentümerin bzw. des Eigentümers, durch die sich das rechtmäßige Eigentum an dem Fahrrad zurückverfolgen lässt und die somit eine zusätzliche Absicherung gegen Diebstahl bietet.
Wo? Burgpark, FFH-Platz – Platz vor dem Gebäude des Radiosenders FFH
Wir bitten, Folgendes zu beachten:

3.  Zu unserer nächsten geführten Fahrradtour Zwischen Nidda und Nidder am Sonntag, dem 19. September seien alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Strecke verläuft von Bad Vilbel aus über Dortelweil, Petterweil, Rosbach und Assenheim bis nach Wickstadt. Sodann zweigt sie ab und führt – vorbei an der Wallfahrtskirche Maria Sternbach – zum Kloster Engelthal. Die Ursprünge dieser in einem stillen Waldtal der Wetterau gelegenen Benediktinerinnen-Abtei reichen bis ins Jahr 1268 zurück.

Von der Abtei aus führt der Weg zurück an die Nidder. Stationen auf der Rück­fahrt sind Altenstadt-Höchst, wo wir – sofern die Coronaregeln dies erlauben – in einem Lokal eine Mittagspause einle­gen werden, sowie Nidderau. Die letzte Etappe verläuft auf der Hohen Straße.

Treffpunkte und Startzeiten: Karben, Bürgerzentrum, 9:15 Uhr | Bad Vilbel, Kurhaus-Areal, 10 Uhr

Strecke: 70 km

Tourenleitung: Josef Brückl, Rufnummer 06034 90 29 22

Anmeldung: Wir bitten um Anmeldung, da aufgrund der Corona-Regeln die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist. Zur Anmeldung geht es hier.

Frohes Radeln wünscht und herzliche Grüße sendet die Print-, Web- und Newsletter-Redaktion des ADFC Bad Vilbel / Karben!

 

V I E L  S P A S S  ! ☼

Note

Cuvânt înainte

Sei herzlichst gegrüßt und schön, dass Du Dich für das Stadtradeln interessierst.

Ob mit dem Rad zum Bäcker, zum Kindergarten, zur Schule, zum Einkaufen oder einfach nur Eisessen, Radfahren macht Spaß. 
Warum nicht möglichst viele oder gar alle Wege mit dem Rad bestreiten?!
Bad Vilbel bittet sehr schöne Radwege und das Fahrradnetz ist auch außerhalb sehr gut ausgebaut.
Entdecke mit dem Rad Deine Umgebung.
Individueller, freier und ungebunden.

Der stille Freund auf zwei Räder – Dein Fahrrad - bringt unheimliche Freude, schont die Gelenke und die Geldbörse, hält fit, ist schnell genug ohne die Umwelt zu verschmutzen und wartet überall geduldig auf Dich.

Also hol Dein Rad und lege los!
Genieße den Sommer und sammle zum Sommerende viele Kilometer für Deine Stadt.
 

Presa

Pressemitteilung April 2021

Stadt Bad Vilbel lädt auch 2021 wieder zum „Schulradeln“ ein

Innerhalb der Aktion „Stadtradeln“ sollen auch Schulen wieder in die Pedale treten

Bei den bisherigen Teilnahmen der Stadt Bad Vilbel an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ belegte das Georg-Büchner-Gymnasium (GBG) stets den Spitzenplatz der teilnehmenden Teams. Damit war das GBG auch im Wettbewerb „Schulradeln“ an der Spitze des Tableaus. Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt Bad Vilbel wieder am „Stadtradeln“ teil und veranstaltet hierbei auch wieder das „Schulradeln“.

„Wir laden alle Bad Vilbeler Schulen ein, sich an dieser Aktion und diesem kleinen Wettbewerb zu beteiligen. Je mehr Schulen grundsätzlich teilnehmen und je mehr Klassen pro Schulen mitmachen, desto stärker wird auch das Gesamtergebnis Bad Vilbels bei der diesjährigen Ausgabe des Stadtradelns“, spricht Erster Stadtrat Sebastian Wysocki eine direkte Einladung an alle Schulen der Quellen- und Festspielstadt aus.

Neben den eifrigsten Radlerinnen und Radlern wird in der Kreativ-Kategorie die beste Aktion unter dem Motto „Radeln für saubere Luft und einen klaren Kopf“ gesucht. Schulen oder Klassen sind aufgerufen, in innovativen, witzigen und kreativen Aktionen zu zeigen, wie sie Fahrrad und Schule verbinden. Das kann sportlich, künstlerisch, wissenschaftlich oder auch mal ganz quergedacht sein. Hauptsache ist, das Fahrrad steht im Mittelpunkt! Einsendeschluss ist der 01. Oktober 2021.

„Am Schulradeln kann sich zudem die gesamte Schulgemeinde beteiligen. Schülerinnen und Schüler sind aufgerufen, kräftig in die Pedale zu treten, Lehrerinnen und Lehrer dürfen hierbei gern mit gutem Beispiel vorangehen und auch die Eltern können für die Schule ihrer Kinder Kilometer sammeln“, führt Wysocki weiter aus.

Das diesjährige „Stadtradeln“ findet in Bad Vilbel zwischen dem 30. August und dem 19. September statt, in diesem Zeitraum läuft auch der Wettbewerb „Schulradeln“.

Ansprechpartner bei der Stadt Bad Vilbel ist Diana Roth, erreichbar ist sie unter der Telefonnummer 06101 - 602-288 oder per E-Mail unter diana.roth sr-encml bad-vilbel.de.


Pressemitteilung März 2021 

Vier gewinnt auch beim Stadtradeln in Bad vilbel

Auch 2021 nimmt die Stadt Bad Vilbel am Stadtradeln teil

Im Jahr 2018 nahm die Stadt Bad Vilbel erstmals an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ teil. Seitdem konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in jedem Jahr neue Rekorde feiern. So radelten im Jahr 2020 328 Radfahrerinnen und Radfahrer in 19 Teams insgesamt 75.188 Kilometer und sparten damit elf Tonnen CO2.

Auch 2021 beteiligt sich die Stadt erneut an der Aktion, dies hat der Magistrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. „Auch das vierte Jahr der Teilnahme am Stadtradeln soll wieder ein Erfolg werden und neue Rekordzahlen hervorbringen. Daher rufe ich schon heute alle Bad Vilbelerinnen und Bad Vilbeler auf, sich am Stadtradeln 2021 zu beteiligten“, gibt Erster Stadtrat und Verkehrsdezernent Sebastian Wysocki die Devise aus. Im vergangenen Jahr ist jeder Teilnehmer durchschnittlich rund 230 Kilometer mit dem Rad gefahren. Das sind zwölf Kilometer mehr als bei der längsten Etappe der Tour de France im vergangenen Jahr. „Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben damit gezeigt, wie viele Wege innerhalb der Stadt problemlos mit dem Rad zurückzulegen sind und dass man schnell auf eine gehörige Zahl von Kilometern kommt“, zollt Wysocki den Bad Vilbeler Radfahrerinnen und Radfahrern Respekt.

Im Jahr 2021 findet das Stadtradeln in Bad Vilbel zwischen dem 30. August und dem 19. September statt. Ab wann die Anmeldung möglich ist, wird im Laufe der Zeit noch bekannt gegeben. Wer hierzu auf dem aktuellen Stand bleiben möchte, kann unter https://www.stadtradeln.de/bad-vilbel/ nachschauen. Weitere Projekte, Termine und Veranstaltungen innerhalb der Aktion werden ebenfalls nach und nach kommuniziert. „Ich freue mich wieder auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer und auf jede Menge eradelte Kilometer. Soweit es mir möglich ist, werde ich ebenfalls erneut an der Aktion teilnehmen und meinen Teil zum Erfolg des Stadtradelns 2021 beitragen“, so Wysocki abschließend.

 

Pressemitteilung vom 12. August 2021 in der Frankfurter Neue Presse

Ab dem 30. August wird wieder in die Pedale getreten

Vierte Auflage des Stadtradelns in Bad Vilbel

Bereits zum vierten Mal nimmt die Stadt Bad Vilbel an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“ teil. Vom 30. August bis zum 19. September heißt es dann erneut, Kilometer zu sammeln, CO2 einzusparen und gemeinsam neue Höchstwerte zu erzielen. Erster Stadtrat und Verkehrsdezernent Sebastian Wysocki ruft alle Bad Vilbelerinnen und Bad Vilbeler dazu auf, sich auch in diesem Jahr an der Aktion zu beteiligen.

 

„Die vergangenen drei Auflagen des Stadtradelns in unserer Quellen- und Festspielstadt waren sehr erfolgreich. Jahr für Jahr haben wir höhere Werte erzielen können. Dies ist auch bei der vierten Auflage wieder unser Ziel. Hierzu kann jeder Einzelne beitragen. Ob in einem Team oder allein, jeder Kilometer zählt“, motiviert Wysocki die Bürgerinnen und Bürger für das Stadtradeln.

 

Bei der bundesweiten Aktion geht es darum, möglichst viele Alltagswege mit dem Rad zurückzulegen und auf diese Weise CO2 einzusparen. Der dreiwöchige Aktionszeitraum legt dabei den Fokus auf das Radfahren, soll vor allem aber auch dazu motivieren, auch im Anschluss Alltagswege mit dem Rad zurückzulegen. „Wir haben in den vergangenen Jahren viel dafür getan, dass man sich in Bad Vilbel gut und komfortabel mit dem Rad bewegen kann. Nicht nur beim Stadtradeln kann man dies einmal ausprobieren, sondern auch an jedem anderen Tag im Jahr. Im Aktionszeitraum aber kann man dies gemeinsam mit Mitstreiterinnen und Mitstreitern tun und dabei auch einen gewissen Wettkampfcharakter an den Tag legen“, führt Wysocki weiter aus.

 

Wer sich für das Stadtradeln in Bad Vilbel anmelden möchte, kann dies unter https://www.stadtradeln.de/bad-vilbel tun. Hier kann man sich entweder einem bereits bestehenden Team anschließen oder ein eigenes Team gründen. Für die Schulen wird auch wieder das „Schulradeln“ veranstaltet. Ein kleiner Wettbewerb, bei welchem Schulen gegeneinander und auch einzelne Klassen untereinander die meisten Kilometer zusammenfahren.

 

„Ich freue mich auf viele Radlerinnen und Radler und auf drei Wochen voller Radfahrkilometer. Ich bin sehr gespannt, wie viele Kilometer zusammenkommen und wie viele Tonnen CO2 wir in diesem Jahr damit sparen werden“, so Wysocki abschließend.

Descărcări

Înregistrări pe pagină:
20
50
100
Toate
Înregistrări pe pagină:
20
50
100
Toate

VEDETE PE BICICLETĂ

RADar! in Bad Vilbel

Căpitanii de echipă

Notificare
Fotografie

Silke Schöck

Selbsthilfekontaktstelle Bürgeraktive Bad Vilbel

Zum ersten Mal wollen wir als "Team Selbsthilfekontaktstelle Bürgeraktive" mitmachen, denn durch unsere Angebote "Genuss-Radeln" oder auch "Netzwerk Bad Vilbel plastikfrei" ist uns bewusst geworden, dass das Interesse groß ist, aktiv zu sein und sich zu engagieren fürs Klima und eine lebenswerte Umwelt. Und nicht zuletzt ist Bewegung gut für die körperliche und psychische Gesundheit.

Alăturați-vă echipei
Notificare
Fotografie

Diana Roth

Bad Vilbel radelt!

Fahrradfahren ist ein Privileg und längst zu einer Lebenseinstellung geworden.
Freiheit atmen. Fit bleiben. Froh für die Umwelt Gutes getan zu haben. Vorbild sein.

Aus eigener Kraft vorankommen ist eine gesunde Entscheidung.
Von der Sonne verwöhnt und fitter als zuvor - so wird das Kilometersammeln für Deine Stadt zum Sommerende ein Vergnügen.

Lasst uns gemeinsam zuerst dem Sommer entgegen radeln.
Auf dem Sattel und...los!

Alăturați-vă echipei
Notificare
Fotografie

Clemens Breest

GRÜNE Bad Vilbel

Jetzt heißt es wieder: ab aufs Fahrrad!
Fahrradfahren ist mental und körperlich gesund. Radfahren entschleunigt, bewahrt vor Stress im Stau und nerviger Parkplatzsuche. Gleichzeitig bietet es Bewegung an frischer Luft. Auch für unsere Stadt heißt mehr Fahrrad- und weniger Autofahren eine Verbesserung bei der Mobilität und dem Klimaschutz.
Deshalb komme gerne in das Team, dass sich auch politisch für eine bessere Fahrradinfrastruktur in unserer Stadt einsetzt. Lasst uns gemeinsam für mehr Klimaschutz in die Pedale treten.

Alăturați-vă echipei
Notificare
Fotografie

Alexander Netz

Dortelweil on the bike

„Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren.“ (John F. Kennedy)

Alăturați-vă echipei
Notificare
Fotografie

Dr. Ute Gräber-Seißinger

Team ADFC

Drei Wochen lang radeln für ein gutes Klima. Das Auto stehen lassen und dafür aufs Rad steigen – insbesondere zur Überbrückung von Entfernungen im Nahbereich. So lassen sich CO2-Emissionen vermeiden und die eigene Fitness pflegen. Vom Genuss des frischen Fahrtwinds gar nicht zu reden. ;-)

Alăturați-vă echipei

Statisticile din ultimii ani

  • Ciclism

  • Consilieri(e)

  • Echipe

  • kilometri parcurși

  • t emisiile de CO2 evitate

Parteneri și susținători locali