Wappen/Logo

Wetzlar

STADTRADELN vom 07.06. - 27.06.2021

  • 1.104

    Aktive Radelnde
  • 18/59

    Parlamentarier*innen

  • 52

    Teams

  • 221.533

    geradelte Kilometer

  • 33

    t CO2 Vermeidung

Wappen/Logo

Wetzlar

STADTRADELN vom 07.06. - 27.06.2021

  • 1.104

    Aktive Radelnde
  • 18/59

    Parlamentarier*innen
  • 52

    Teams

  • 221.533

    geradelte Kilometer

  • 33

    t CO2 Vermeidung

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Wetzlar nahm vom 07. Juni bis 27. Juni 2021 am STADTRADELN teil.

Kontaktinformationen

Bernhard Hornung
Klimaschutzmanager

Tel.: +49 6441 993909
bernhard.hornung sr-encml wetzlar.de

Magistrat der Stadt Wetzlar
Amt für Umwelt und Naturschutz
Ernst-Leitz-Straße 30
35578 Wetzlar

Bernhard Hornung
Klimaschutzmanager
Tel.: +49 6441 993909
bernhard.hornung sr-encml wetzlar.de

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Termine

Rekorde bei gesammelten Kilometern und Teilnehmenden

Drei Wochen im Zeichen von aktivem Radfahren, Gesundheit und Teamgeist. Der STADTRADELN-Wettbewerb ist vorbei.

Wetzlar knackte gleich drei der letztjährigen Rekordmarken. Mit insgesamt 221.000km haben die Wetzlarerinnen und Wetzlarer 2.000 km mehr auf dem Tacho als vergangenes Jahr! Und die Beteiligung kann sich ebenfalls sehen lassen. Im fünften Jahr in Folge konnten wieder mehr Radelnde für das Event begeistert werden, als im vorangegangenen Jahr. Insgesamt 1100 Radelnde schwangen sich noch mehr Teilnehmende auf ihre Drahtesel, und sparten insgesamt 33 Tonnen an CO2 ein. Eine ganze Menge, wenn man bedenkt, dass es sich lediglich um 21 Tage handelte.

Was sehr positiv auffiel: vor allem die Wetzlarer Schulen stachen besonders hervor. Zwei davon tauchen in den Top 5 der erfolgreichsten Teams auf. Die Goetheschule in Wetzlar sammelte als größtes Team (359 aktive Radlerinnen und Radler) beachtliche 34.000km(!) und lieferte sich lange Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit team-naunheim.de. Wohlgemerkt strampelten im team-naunheim „nur“ 61 Aktive und erradelten beachtliche 26.000km geradelte Kilometer. Die Eichendorff-Schule Wetzlar erradelte mit 68 Radelnden noch immer sehr gute 9.100km.

Insgesamt haben sich neben den beiden noch vier weitere Schulen aus Wetzlar am SCHULRADELN-Wettbewerb beteiligt und trugen zum Gesamtergebnis knapp 52.000km bei.

Die Meldeplattform kam bei den Radelnden sehr gut an. Es wurden knapp 40 Rückmeldungen auf den Plattformen gegeben, die der Stadt Wetzlar helfen, ihr Radwegenetz zu verbessern.

Sollten Radfahrende weiterhin Rückmeldung geben wollen, so können Sie dies auf der Meldeplattform Radverkehr (https://www.meldeplattform-radverkehr.de/index.html)  oder beim Mobilitätsmanager der Stadt, Christian Gerndt, machen. 

Hinweise

Grußwort

Presse

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe

Downloads

STADTRADELN-Stars

Photo

Ich bin 1948 in Wetzlar geboren.

Bin in Wetzlar zur Schule gegangen und habe später ein Gymnasium in Gießen bis zur mittleren Reife besucht. Danach machte ich eine Ausbildung bis zum Radio- und Fernsehtechnikermeister.

Für das Radfahren habe ich mich bereits mit 8 Jahren interessiert. Zunächst nur kleinere Strecken. Später bin ich auch zur Schule nach Gießen zeitweise mit dem Rad gefahren. Es gab noch keine Radwege und man fuhr zwischen den LKWs auf der Landstraße.

Mein schönstes Jugenderlebnis war, als ich auf der Stoppelberger Hohl bergauf einen Kies-LKW mit meinem Tourenrad (drei Gänge) überholte. Das Gesicht des Fahrers habe ich bis heute nicht vergessen. Als ich dann 18 Jahre alt wurde verschwand das Fahrrad im Keller und ich benutzte nur noch das Auto.

Mit 35 Jahren holte ich das Fahrrad wieder aus der Versenkung. Grund war, dass im Bekanntenkreis ein Gleichalteriger einen Herzinfarkt erlitten hatte. Zunächst fuhr ich 400km im Jahr. Meine beiden Söhne entwickelten ebenfalls Interesse am Radfahren und wir waren im Sommer jedes Wochenende auf Touren bis ca 110km unterwegs. Dabei haben wir Hessen mit seiner schönen Landschaft kennengelernt.

Inzwischen sind meine Söhne erwachsen und ich bin wieder alleine unterwegs, jetzt werden es ca 9000km im Jahr. Auch für Fahrten zum Einkauf und Bekanntenbesuche benutze ich das Fahrrad. Inzwischen besitze ich ein E-Bike, ein Rennrad, ein Mountainbike, ein Crossrad und einen Anhänger. Als große Touren habe ich bereits 2 mal die Alpen von Füssen über Fernpass, Reschenpaß überquert, dazu einmal von München nach Venedig.

Meinen sehr guten gesundheitlichen Zustand verdanke ich mit Sicherheit meiner Leidenschaft zum Fahrrad. Daher kann ich nur empfehlen es mir gleich zu tun und das Fahrrad zu jeder Gelegenheit zu nutzen.

Man kann heute bei jedem Wetter fahren. Auch Eis und Schnee sind mit entsprechender Bereifung keine Ausrede mehr.

Jetzt werde ich vom 7.06. - 27.06.2021  das Auto stehen lassen und nur das Fahrrad nutzen.

 

Ihr Wolfgang Löwe

RADar! in Wetzlar

Team-Captains

Melden
Photo

Oliver Lenz

CO2biker21

Countdown läuft...

Team beitreten
Melden
Photo

Pascal Reeber

Wetzlarer Neue Zeitung

Der Unterschied zwischen Auto und Rad: Auf dem Rad erlebe ich die Stadt, im Auto fahre ich nur durch. Wollen wir nicht alle was erleben?

Team beitreten
Melden
Photo

Marlene Heß

Polizei Wetzlar

Los geht‘s. Je mehr von uns mitmachen, umso größer sind unsere Chancen.

Team beitreten
Melden
Photo

Gundolf Schellhase

WZ_Radler_2021

Radeln stärkt - nicht nur - die Wadeln.

Team beitreten
Melden
Photo

Wolfgang Loewe

TV-Wetzlar - Radsport

Ich will dazu beitragen, daß jedermann feststellt, man kann in Wetzlar gut und sicher radfahren. Die Stadt hat in den letzten Jahren viel dafür getan. Aber es gibt noch viel zu tun. Vielleicht wird auch wie in Gießen, auf dem Karl-Kellner-Ring eine komplette Spur für den Radverkehr reserviert. Das wäre für mich das Zeichen, daß man uns Radfahrer (m/d/w) wirklich ernst nimmt. Also liebe Radfahrer zeigen wir beim Stadtradeln durch viele Teilnehmer, daß man in Wetzlar fahren möchte. Nicht nur in der Freizeit, sondern auch zum Einkaufen, Besuche, Urlaub und zur Arbeit. Ich werde einen Radurlaub auf dem Ostseeküstenradweg machen.

Team beitreten
Melden
Photo

Thomas Henopp

team-naunheim.de

Lasst uns fleißig Kilometer fressen ... TSCHAKKA

Team beitreten
Melden
Photo

Erik Krumpen

Zeiss Wetzlar

„Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.“ (Adam Opel, deutscher Gründer der Firma Opel, 1837 – 1895)

Team beitreten
Melden
Photo

Henrik Heinsch

Continental Wetzlar

Ein guter Zeitpunkt um fleißig in die Pedale treten:

- Schlechter als im Mai kann das Wetter nicht werden.
- Abwechslung vom Homeoffice Bore-out.
- Körperliche Fitness wiedererlangen.
- Spaß
- Teamgeist

Das sind doch wohl genug Argumente?

Team beitreten
Melden
Photo

Georg W. Berger

DLRG Radfahren Wetzlar

Besonders häufig das Fahrrad nutzen - in der Freizeit, aber auch für kurze und längere Alltagswege. Die Herausforderung annehmen, mitmachen und dabei sein.

Team beitreten
Melden
Photo

Erik Berge

Greenpeace Wetzlar

Wir unterstützen als Greenpeace-Ortsgruppe die Verkehrswende in Wetzlar. Das STADTRADELN ist für uns eine Möglichkeit auf die Bedeutung einer guten Radverkehrsinfrastruktur hinzuweisen. Wir erhoffen uns einen entschlossenen Ausbau der Radwege in Wetzlar und Umgebung in Anlehnung an das städtische Rad- und Fußverkehrskonzept.
Als ehemaliger Klimaschutzmanager der Stadt Wetzlar und einer der Gruppenkoordinatoren der Wetzlarer Greenpeace-Gruppe bin ich der Stadt weiter verbunden.

Team beitreten
Melden
Photo

Kathrin Hümmerich

Team Rasselberg

Der freundlichste Berg Wetzlars radelt für ein fröhliches, fahrradfreundliches Wetzlar!
Alle Rasselbergliebhaber sind herzlichst willkommen!

Team beitreten

Statistiken der letzten Jahre

  • Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer