Wappen/Logo

Fürth

STADTRADELN von 09.05. bis 29.05.2022

  • 1.452

    aktive Radelnde
  • 22/50

    Parlamentarier*innen

  • 67

    Teams

  • 306.626

    geradelte Kilometer

  • 47

    t CO2-Vermeidung

Wappen/Logo

Fürth

STADTRADELN von 09.05. bis 29.05.2022

  • 1.452

    aktive Radelnde
  • 22/50

    Parlamentarier*innen
  • 67

    Teams

  • 306.626

    geradelte Kilometer

  • 47

    t CO2-Vermeidung

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Fürth nahm vom 09. Mai bis 29. Mai 2022 am STADTRADELN teil.

Kontaktinformationen

Diana Perkins

Tel.: +49 911 974 1498
klima sr-encml fuerth.de

Stadt Fürth
Amt für Umwelt, Ordnung und Verbraucherschutz
Schwabacher Str. 170
90763 Fürth

Regina Lauffer
Tel.: +49 911 9741259
klima sr-encml fuerth.de
Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Termine

Hinweise

Bild

Folgende Aktionen finden im STADTRADEL-Zeitraum statt: 

 

07. Mai 2022 Hofladentour rund um Cadolzburg ab 14 Uhr; Treffpunkt Bahnhof Cadolzburg, Anmeldung bei Silvia Dießl (09103/ 509 67 oder s.diessl sr-encml cadolzburg.de)

An einigen Hofläden wird es die Möglichkeit zur Besichtigung der Höfe und Probiermöglichkeiten der angebotenen Waren geben. Bitte beachten: Begrenzte Teilnehmerzahl, eine Anmeldung vorab ist notwendig. Anschließend erhalten Sie alle weiteren notwendigen Informationen. 

11.05.2022 ADFC-Feierabendtour, 18:00 - 20:30 Uhr; Treffpunkt U-Bahn Station Stadthalle am Kulturforum Fürth

12.05.2022 Feierabend-Radeln der Fürther Jusos zum Felsenkeller ab 17:30 Uhr; Treffpunkt Hirschenstraße 24

14.05.2022 Hofladen-Tour rund um den Zenngrund; Treffpunkt 10:00 Uhr Bahnhof Langenzenn, Anmeldung bei Frau Schäfer (0152/26849307 oder schaefer sr-encml cima.de)

14.05.2022 Hofladen-Tour rund um Seukendorf; Treffpunkt 13:00 Uhr Dorfplatz Seukendorf, Anmeldung über Frau Schäfer (0152/26849307 oder schaefer sr-encml cima.de)

14.05.2022 Radtour der Fürther SPD mit OB Dr. Thomas Jung - Fürther Bauprojekte gestern und heute, 12:00 - 13:00 Uhr; Treffpunkt Helmplatz

15.05.2022 Kidical Mass Fahrraddemo des ADFC, 14:00 - 16:00 Uhr; Treffpunkt Paradiesbrunnen/Fürther Freiheit ab 13:30 Uhr

Die Kidical Mass ist eine Radtour für Kinder und Erwachsene, bei der alle polizeilich geschützt auf der Straße fahren. Mit dieser bunten Fahrraddemo setzen sich die Teilnehmenden für eine kinderfreundliche, lebenswerte Stadt ein, in der jedes Kind sicher mit dem Rad im Straßenverkehr unterwegs sein kann. Familien sind herzlich willkommen: ab 14 Uhr geht es vom Paradiesbrunnen auf der Fürther Freiheit zur Billinganlage und zurück.

20.05.2022 Fundfahrradversteigerung der Stadt Zirndorf (Informationen folgen)

21.05.2022 Zweites Lastenradtreffen im Markt Roßtal - Lastenräder ausprobieren, Essen genießen und Leute treffen!

In den Tagen vom 23.- 25. Mai 2022 findet an 3 verschiedenen Orten im Landkreis ein Pendlerfrühstück für Radfahrende statt (Informationen folgen)

25.05.2022 ADFC-Feierabendtour, 18:00 - 20:30 Uhr; Treffpunkt U-Bahn Station Stadthalle am Kulturforum Fürth

Für den krönenden Abschluss des STADTRADELNs 2022 sorgt der Aktionstag "Freiraum Fü19 – Stadt. Land. in Bewegung." am 29. Mai von 11:00 - 16:00 Uhr. 

Fühlen Sie sich frei! Die viel befahrene Verbindungsstraße FÜ19 zwischen der Stadt Fürth und dem Landkreis wird zum ersten Mal für den motorisierten Verkehr gesperrt. Zwischen der Heilstättenstraße (Abzweigung ehem. Waldkrankenhaus) aus Fürth kommend bis zum TSV Wachendorf ist die Straße ausschließlich für Radeln, Spaziergänge und Skaten reserviert. Im ersten Streckenabschnitt Försterei/Heilstättenstraße bis Beginn Wachendorfer Weg gibt es eine Teilsperre, hier sind der öffentliche Nahverkehr sowie Anlieger erlaubt. Zudem finden am TSV Wachendorf viele (Mitmach-)Aktionen rund ums Fahrrad statt.

 

Safe Cycling: Die Teilnahme erfolgt bei allen Terminen auf eigene Gefahr. Bitte schützen Sie sich mit Fahrradhelmen.

Bitte achten Sie auf tagesaktuelle Hinweise bezüglich der Corona-Maßnahmen!

 

 

Grußwort

Bild

Liebe Fürtherinnen und Fürther,

Radfahren ist gesund, macht Spaß und ist noch dazu gut für die Umwelt. Besonders im Sommer nutzen viele Menschen das Fahrrad in der Freizeit und auf dem Weg zu Schule und Arbeit. In der Stadt ist Radfahren auf kurzen Strecken oft das schnellste, günstigste und praktischste Verkehrsmittel. 


Die Förderung des Radverkehrs ist in Stadt und Landkreis Fürth besonders wichtig. Sowohl der Landkreis als auch die Stadt Fürth sind von der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) als fahrradfreundlich zertifiziert. Und wir machen weiter. Bis 2035 soll der Anteil des Radverkehrs am Gesamtverkehr in den nächsten Jahren verdoppelt werden. Aktuell wird unter Beteiligung von interessierten Bürger:innen an einem neuen Radverkehrskonzept zur Verbesserung der Radinfrastruktur gearbeitet. 
Schon zum zweiten Mal veranstalten Landkreis und Stadt Fürth zusammen den Wettbewerb STADTRADELN. Melden Sie sich an und engagieren Sie sich radelnd für Klimaschutz und eine bessere Lebensqualität vor Ort.


Wir freuen uns auf viele große und kleine Radler:innen aus der Region und bedanken und bei den Organisator:innen des STADTRADELN für ihren Einsatz. 

Gute und sichere Fahrt wünscht Ihnen und Euch

Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung

Presse

Downloads

STADTRADELN-Stars

RADar! in Fürth

Team-Captains

Melden
Photo

Matthias Gottschalk

Team Hardenberg-Gymnasium

Es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung.

Team beitreten
Melden
Photo

Matti Schneider

kunstkeller o27

kunst – keller – oleoleoleeee

Team beitreten
Melden
Photo

Christoph Wallnöfer

Bündnis 90/ Die Grünen

Bisher stand das Fahrradfahren für Gesundheit und Umweltschutz. Neuerdings auch für Frieden. Nur wenn wir uns unabhängig machen können von Gas- und Öllieferungen aus dem Ausland, kann in Zukunft hoffentlich so ein Angriffskrieg wie derzeit auf die Ukraine nicht mehr passieren.

Team beitreten
Melden
Photo

Alexander Bela

e:ndlich

Die Firma e:ndlich bietet Projekt- und Beratungsleistungen im IT Umfeld an und sitzt im Herzen von Fürth direkt an der Freiheit. Unsere Mitarbeiter kommen aus der Metropolregion und radeln gerne in die Arbeit und zurück nach Hause.
Das wird auch durch unser mitarbeiterorientiertes Mobilitätskonzept unterstützt (Jobrad, Mobilitätsausgleich bei Nutzung des eigenen Rades, separate Fahrradgarage, ...)

Wir freuen uns sehr, am STADTRADELN teilnehmen zu können und unseren Beitrag leisten zu können. Viel Erfolg den e:ndlichs und allen anderen Teams!

www.endlich.it

Team beitreten
Melden
Photo

Michael Scheuerer

Evangelische Kirche

Als Christinnen und Christen aller Konfessionen liegt uns die Bewahrung der Schöpfung Gottes besonders am Herzen.

Wir möchten unsere Welt lebenswert für alle Geschöpfe und "enkeltauglich" gestalten. Der sorgsame und sparsame Umgang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen ist uns daher wichtig.

Nebenbei macht es uns einfach Spaß, mit dem Rad unterwegs zu sein oder uns vor oder nach dem Berufsalltag ordentlich in Schwung zu bringen.

Gerne tragen wir dadurch dazu bei, dass „unsere“ Stadt Schritt für Schritt eine noch fahrradfreundlichere Kommune wird.

Team beitreten
Melden
Photo

Sven Kobelt

Twitterer #mdRzA

Twitteruser, die "mit dem Rad zur Arbeit" fahren - > mdRzA

Team beitreten
Melden
Photo

Herbert Scherm

Klinikum Fürth

Auch dieses Jahr sind wir mit einem Team vom Klinikum Fürth beim STADTRADELN dabei.
Radfahren bereitet jedem, der sich in den Sattel schwingt, ein ungeheures Gefühl der Freiheit und Unabhängigkeit. Ob du die Landstraßen deiner Heimat erkundest oder die Ruhe und Frieden weitab von der Zivilisation in den Bergen suchst – wir alle erfahren, wie der Stress des täglichen Lebens von uns abfällt, sobald wir die ersten Kurbelumdrehungen getan haben. Radfahren – kaum etwas anderes ist einfacher und unkomplizierter. Und diese Einfachheit macht das Radfahren so unbeschreiblich schön. Deshalb treten wir für das Klima unserer Stadt in die Pedale.
„Mir ist es egal, ob es regnet, ob die Sonne scheint, oder was auch immer: So lange ich Rad fahre, bin ich der glücklichste Mensch auf Erden.“ – Mark Cavendis

Team beitreten
Melden
Photo

Peter Scheuenstuhl

SPD & Jusos Fürth

Fahrradstraße, Bremenstaller Brücke, verbreiterter Pegnitzradweg – Radfahren in Fürth wird immer attraktiver! Und immer mehr Menschen steigen auf das Fahrrad um und tragen so zur Klimawende bei: 20 Prozent mehr Radverkehr!
Als größte Partei in Fürth setzen wir uns auch weiter für eine moderne Mobilitätspolitik ein!

Team beitreten
Melden
Photo

Jürgen Schumacher

ADFC KV Fürth

Auf geht's!
Runter vom Sofa, das ADFC Shirt anziehen, rauf auf den Sattel, in die Pedale und dann raus mit euch!
Lasst doch mal sehen wieviele aktive radfahrende Mitglieder der ADFC Kreisverband Fürth auf die Strassen, Fahrradstrassen und Radwege bringt!

Team beitreten
Melden
Photo

Bianca Fladerer

F.F.Tyll

„Ich mach's nicht!" so Tyll Ulenspiegel, Hauptfigur in unserem Theaterstück „Tyll". Und das ist auch das Motto im Team F.F.Tyll:„Ich fahr nicht Auto - ich fahr Rad!". Wir sind eine Fürther Theatergruppe, die konsequent das Auto stehen lässt und (stromfrei) mit dem Rad unterwegs ist. Weil es Spaß macht, weil es gut tut, weil es sinnvoll und nachhaltig ist und weil wir die Vision einer Auto freien Stadt haben.

Team beitreten
Melden
Photo

Regina Lauffer

Stadtverwaltung Fürth

Bicycle, bicycle, bicycle
I want to ride my bicycle, bicycle, bicycle
I want to ride my bicycle
I want to ride my bike
I want to ride my bicycle
I want to ride it where I like

Team beitreten
Melden
Photo

Melanie Diller

Stadtverwaltung Fürth

Fürth steigt aufs Rad! Egal ob auf dem Weg zur Arbeit, in der Freizeit oder zum Einkauf - Fürth ist super geeignet für das klimafreundlichste Verkehrsmittel.

Team beitreten
Melden
Photo

Philip Kanhäußer

Bergwacht Fürth

Die Fürther Bergwacht kümmert sich um verletzte Kletterer und Outdoorsportler im oberen Trubachtal in der Fränkischen Schweiz - einem der beliebtesten Naherholungsgebiete im Großraum. In den Sommermonaten leistet die Bergwacht Fürth zusammen mit anderen Bereitschaften Dienst im nördlichen Frankenjura. Als Stützpunkt hierfür dient unser Bergwacht-Haus in Untertrubach.

Team beitreten
Melden
Photo

Anita Richter

ibaOnCycle

Die Firma iba AG ist mit über 50 radbegeisterten Kolleginnen und Kollegen dieses Jahr zum dritten Mal dabei und der Team-Spirit ist so stark spürbar wie nie zuvor! Auch unsere Chefs gehen mit gutem Beispiel voran, radeln fleißig mit und lassen das Auto so oft es geht in der Garage. Immer wieder tauchen Radler der "grünen iba-Flotte" in und um Fürth auf, unser tolles Profi-Trikot fällt auf und wird gern getragen.

Wir freuen uns auf gemeinsame Feierabend-Ausfahrten, auf schönes Wetter mit dem ein oder anderen Biergartenbesuch - und nicht zuletzt auf einen Platz auf dem Treppchen! ;-)

Team beitreten

Historie

Statistiken der letzten Jahre

  • Teilnehmerkommunen

  • aktive Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte km

  • t CO2-Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer