Wappen/Logo

Weyhe

STADTRADELN von 25.05. bis 14.06.2022

  • 286

    aktive Radelnde
  • 20/39

    Parlamentarier*innen

  • 33

    Teams

  • 71.453

    gefahrene Kilometer

  • 11

    t CO2-Vermeidung

Wappen/Logo

Weyhe

STADTRADELN von 25.05. bis 14.06.2022

  • 286

    aktive Radelnde
  • 20/39

    Parlamentarier*innen
  • 33

    Teams

  • 71.453

    geradelte Kilometer

  • 11

    t CO2-Vermeidung

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Kontaktinformationen

Michael Wischniewski-Purrmann

Tel.: +49 04203 71108
wischniewski sr-encml weyhe.de

Gemeinde Weyhe
FB4 - Gemeindeentwicklung und Umwelt
Rathausplatz 1
2884 Weyhe

Teilnahmevoraussetzungen 

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Gemeinde Weyhe nahm vom 25. Mai bis 14. Juni 2022 am STADTRADELN teil.

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Termine

04.05.2022
Auftakt-Pressekonferenz der Bürgermeister*innen der W.i.N. Region im Reisegarten Stuhr

23.05.2022
Startschuss-Pressekonferenz mit Starradler Robert Gröning im Weyher Rathaus

Hinweise

Grußwort

Presse

Hier die bisherigen Presseartikel zum Stadtradeln in Weyhe:

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
Alle

STADTRADELN-Stars

STADTRADELN Star

Unser "Starradler 2022": Robert Gröning (Team "Rathaus Weyhe")

Mein Name ist Robert Gröning, ich bin 33 Jahre alt und arbeite seit fast drei Jahren im IT-Service der Gemeinde Weyhe. Das Fahrrad war eigentlich schon immer mein Mittel der Wahl zur Fortbewegung. In meiner Jugend eher aus Mangel an Alternativen, fahre ich heute schon fast aus Gewohnheit meine alltäglichen Strecken mit dem Rad, ob zur Arbeit oder zum Einkaufen. Wenn ich mich sportlich betätigen möchte, dann setzt ich mich auch lieber aufs Fahrrad und fahre einfach so lange, wie mir gerade danach ist. Aber nur, weil man sowieso schon viel mit dem Fahrrad fährt, wird man ja kein Starradler.

Besonders auf meinem Arbeitsweg hilft mir das Radfahren, den Kopf ein wenig frei zu kriegen und nach Feierabend besser abzuschalten. Es ist besonders schön, wenn man dabei noch ein wenig durch die Natur fahren kann. Zeitgleich tut man etwas für seinen Körper und für die Umwelt. Daher möchte ich mit meinem Beitrag motivieren und begeistern, damit vielleicht der/die eine oder andere das Radfahren für sich (neu)entdeckt oder sich zumindest ein wenig selbstverständlicher auf das Fahrrad anstatt ins Auto schwingt.

RADar! in Weyhe

Team-Captains

Historie

Statistiken der letzten Jahre

  • Teilnehmerkommunen

  • aktive Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte km

  • t CO2-Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer