Coat of arms/logo

Kreis Minden-Lübbecke

CITY CYCLING from 20.05. until 09.06.2024

  • 5,676

    cyclists
  • 4/64

    Parliamentarians

  • 420

    teams

  • 1,273,182

    kilometres cycled

  • 89,795

    Journeys

  • 211

    t CO2 avoided

Back to results view

Contact details

Pia Driftmann
Klimaschutzmanagerin

Tel: +49 571 807 23200
stadtradeln sr-encml minden-luebbecke.de

Kreis Minden-Lübbecke
Umweltamt
Portastr. 13
32423 Minden

Stefanie Zienc
Koordinierungsstelle Radverkehr
Tel: +49 571 807 25390
radverkehr sr-encml minden-luebbecke.de

Rules of participation 

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Der Kreis Minden-Lübbecke participated in CITY CYCLING from 20. May to 09. June 2024.

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Events

Hinweise

Wer Ziele und Aktionen während des STADTRADELN mit anderen teilen möchte, kann in den sozialen Medien das Hashtag #mühlenkreisRADELN verwenden. Alle Fotos finden Sie bei Instagram oder Facebook.

 

Veranstaltungen, die im Rahmen des STADTRADELN im Kreis Minden-Lübbecke stattfinden, findet Sie hier.

Ab aufs Fahrrad, liebe Radlerinnen und Radler!

Wenn Sie auf diese Seite klicken, haben Sie vielleicht schon bei den vorangegangenen Aktionen zum STADTRADELN eifrig Kilometer gesammelt: Toll, dass Sie wieder dabei sind. Oder Sie wollen in diesem Jahr zum ersten Mal mit in die Pedale treten: Da liegen Sie voll im Trend!

Machen Sie mit, radeln Sie für den Kreis Minden-Lübbecke und nutzen Sie vom 20. Mai bis 9. Juni 2024 das Rad möglichst oft im Alltag, um dabei Kilometer zu sammeln. Motivieren Sie Ihre Familie, Freund*innen, Kolleg*innen, und die Schüler*innen: Motiviert Eure Klassenkamerad*innen und Lehrer*innen zum Mitradeln. Denn in diesem Jahr lautet das Motto: Nimm jemanden mit! – Mit Rückenwind fährt sich‘s leichter.

Der Kreis Minden-Lübbecke ist in diesem Jahr zum fünften Mal beim STADTRADELN dabei, und wieder beteiligen sich alle elf kreisangehörigen Städte und Gemeinden. So haben wir es im vergangenen Jahr alle gemeinsam geschafft, die Millionen Kilometer zu knacken: 5.600 Bürger*innen sind zusammen über 1.380.000 Kilometer geradelt!

In den vergangenen vier Jahren ist die Zahl der Mitradelnden rasant gestiegen, und das aus vielen guten Gründen, die ich Ihnen vermutlich nicht sagen muss: Radeln macht einfach Spaß und gute Laune. Wer sich unterwegs den Fahrtwind um die Nase wehen lässt, kommt frischer und gesünder ans Ziel. Kein Stau, keine Parkplatzsuche, kein Preis-Schock an der Zapfsäule, und der CO2-Abdruck ist auch gleich viel schlanker geworden. Kurz: Wer radelt, ist auf der Überholspur.

Unser schöner Mühlenkreis bietet die idealen Bedingungen nicht nur auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen, sondern auch in der Freizeit: Gut ausgebaute Radwege, abwechslungsreiche Landschaft, wunderschöne Natur. Mühlen, historische Altstädte und die Weserregion – lassen sich am besten auf dem Rad erkunden.

Bei einem Zwischenstopp dürft ihr und dürfen Sie auch gerne das Smartphone zücken und einen Schnappschuss machen: Es gibt auch in diesem Jahr wieder eine Fotoaktion. Die Fotos können bei der Kreisverwaltung eingereicht werden. Oder teilen Sie Ihr Bild gerne in den sozialen Medien mit #mühlenkreisRADELN.

Außerdem wollen wir in diesem Jahr das STADTRADELN nutzen, um Hinweise auf öffentliche Trinkwasserstellen zu sammeln. Denn gerade bei Radtouren ist trinken wichtig und unser Grundwasser eignet sich hervorragend. Wo kann im Mühlenkreis ein Stopp eingelegt werden, um die eigene Trinkwasserflasche aufzufüllen? Wir freuen uns über zahlreiche Beteiligung!

Machen Sie beim STADTRADELN mit – für Ihr Team, für das Klima und für eine lebenswerte Umwelt.

Beste Grüße
Ali Doğan
Landrat

Fotoaktion

Die Kreisverwaltung organisiert beim diesjährigen STADTRADELN eine Fotoaktion zum Motto „Nimm jemanden mit - Mit Rückenwind fährt sich‘s leichter!“. Hier können Bürgerinnen und Bürger zeigen, wen sie zum STADTRADELN motiviert haben oder mit wem sie Fahrradfahren und fleißig Kilometer sammeln. Bürger*innen können Bilder per Mail einreichen. Die schönsten und kreativsten Bilder werden prämiert und in der Abschlusspressemitteilung des Kreises veröffentlicht. Alle Einsendungen werden außerdem im Internet hochgeladen.

Einsendeschluss für die Bilder ist der 16. Juni 2024. Einfach das Foto mit Name, Ort der Aufnahme und ggf. Bildzeile an die Mail-Adresse stadtradeln sr-encml minden-luebbecke.de schicken.

Mit der Zusendung des Fotos bestätigen Sie die Teilnahmebedingungen und stimmen den Hinweisen zum Datenschutz zu. Teilnehmende unter 18 Jahren müssen die unterschriebene Einverständniserklärung mitschicken.

Öffentliche Trinkwasserstellen

Wie viele öffentliche Trinkwasserstellen mit Leitungswasser gibt es im Kreis Minden-Lübbecke eigentlich? Das wollen wir mit Eurer Hilfe herausfinden! Tragt in wenigen Minuten einen öffentlichen Wasserspender ein, wenn ihr vorbei radelt oder wandert. Den Link dazu findet ihr hier.

Kostenloses Trinkwasser ist auch mit Blick auf zunehmende Hitzephasen wichtig. Zugleich werden durch verringerte Nutzung von Plastikflaschen Ressourcen geschont. Durch Eure Mithilfe können wir planen, an welchen Orten im Kreis es zukünftig mehr solcher Wasserspender geben sollte. Vielen Dank!

CYCLE STARS

STADTRADELN Star
Jörg Bartel

Ich bin davon überzeugt, dass eine Verkehrs- oder Mobilitätswende im Kopf anfängt. Nur wer selbst regelmäßig die „Brille“ (oder hier „den Helm“) eines Radfahrers aufsetzt, erkennt, wie gut das Radfahren tut. Nur wer selbst ausprobiert, kann feststellen, wo etwas zu verbessern ist, damit eine Mobilitätswende gelingt. Um Verbesserungen zu erreichen, müssen möglichst viele mitmachen.

Ich zum Beispiel habe für mich festgestellt, dass das Radfahren auf Radwegen an viel befahrenden Hauptstraßen viel weniger Spaß macht als auf wenig befahrenen Nebenwegen.

Ich geniesse bei meinen Touren so viel mehr von der herrlichen Natur und als kostenlose Zugabe häufig auch die Ruhe.

Probieren Sie das auch mal aus. Suchen Sie sich Ihre Routen abseits von den üblichen Straßen, die Sie mit dem Auto befahren.
Auch wenn es mal ein paar Meter länger ist; Sie werden sehen, dass ist gut investierte Zeit.

Ich hoffe, ich kann Sie mit meinem gutem Beispiel motivieren, in den 21 Tagen möglichst viel selbst und bewusst aufs Rad zu steigen.
Fahren Sie (öfters) mal mit dem Rad zur Arbeit, zum Sport, zur Schule, zum Einkaufen oder wo auch immer hin.
Nehmen Sie sich bewusst die 3 Wochen als Probezeit und ziehen dann ihr Fazit?

Wenn es Ihnen gefällt: Sie dürfen auch weiterhin das Rad benutzen. Und wenn es Ihnen nicht gefällt: nicht aufgeben!

In diesem Sinne wünsche ich allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Spaß an der Aktion.

Mit freundlichen Grüßen
Jörg Bartel

Downloads

Cycling data presented

Verschaffe dir einen Überblick: Die Heatmap zeigt, wo wie viele Radelnde unterwegs sind.
So machen wir gemeinsam den Radverkehr sichtbar.

Team captains

Report
Photo

Ingo Brockschmidt

RSC Glockenstuhl

Ich habe 8 Radler angegeben und in der Ergebnis Übersicht werden 12 dargestellt! Fehler

Report
Photo

Ralf Begemann

EDEKA Minden Hannover

So weit der Sattel trägt ;-)

Report
Photo

Daniel Kapitän

Rila-Genussentdecker

Go for gold! ?

Report
Photo

Martin Scheer

UNIKLINIK JWK

Think about your head and your face! Bitte Helm tragen!

Report
Photo

Gerhard Redeker

TV levern Freitags/Dienstags

Gebt euer Bestes, es geht immer noch was

Report
Photo

Angelika Paus

Die 4 A‘s

Lasst die Fahrradkette glühen

Report
Photo

Jan Weidner

Rudelradeln - IpF Lübbecke e.V.

Es ist Zeit, aktiv zu werden und gemeinsam die Straßen zu erobern! Beim Stadtradeln geht es nicht nur um Fitness, sondern auch um den Beitrag jedes Einzelnen für eine lebenswertere Stadt. Egal ob jung oder alt, jeder Kilometer auf dem Fahrrad zählt - für unsere Gesundheit und für unsere Umwelt. Also lassen Sie uns gemeinsam in die Pedale treten, alte Gewohnheiten hinter uns lassen und neue Wege erkunden. Wir sehen uns beim Rudelradeln.

Report
Photo

Hans-Werner Kruse

Kruse53

Andrea und Karl, ich wünsche euch gute und tolle Fahrten in einer der schönsten Jahreszeiten.

Report
Photo

Jan Weidner

Städt. Wittekind-Gymnasium Lübbecke

Jeder Kilometer zählt, jeder Tritt bringt uns näher an eine nachhaltigere Zukunft. Also schnappt euch euer Fahrrad, fordert Freunde und Lehrer heraus und lasst uns gemeinsam für eine grünere Stadt in die Pedale treten! Lasst uns zeigen, dass wir als Schüler die Kraft haben, positive Veränderungen zu bewirken.

Report
Photo

Ralf Nünke

FCO Gruppe 1 - Montagsradler
FC Oppenwehe

Radeln ist schon seit vielen Jahren fester Bestandteil des Sportprogrammes des FCO. In um um Oppenwehe gibt es auch sehr schöne Fahrradstrecken, die man regelmäßig nutzen sollte. Wir vom FCO hoffen, dass das Stadtradeln euch hierfür einen Anreiz gibt

Report
Photo

Thomas Heisig

Spielvereinigung Bölhorst-Häverstädt e.V.

Ich wünsche allen viele unfall- und pannenfreie Kilometer!

Report
Photo

André Horstmann

die Clique

viel hilft viel ?

Report
Photo

Andreas Edler

DIE GRÜNEN

Neues Jahr, neue Kilometer! Grundsätzlich ist Radfahren an 365 Tagen im Jahr sinnvoll, entlastet die Umwelt, die Infrastruktur und die Kassen der Kommunen. Aber in der Gruppe und mit ein bisschen sportlichem Gedanken dahinter macht es nochmal soviel Spaß!
Also in die Pedale getreten und alles dafür geben das eigene Team und die Stadt nach vorne zu bringen!
Viel Spaß!

Report
Photo

Melanie Wittemeyer

Wittemeyer „Green Team“ Gehlenbeck

Das Leben ist wie Fahrradfahren. Um die Balance zu halten, musst du in Bewegung bleiben.(Albert Einstein)

Report
Photo

Franziska Hommel

Hausarztpraxis am Rathaus

Radeln für's Klima, die Gesundheit und weil es einfach Spaß macht.

Report
Photo

Detlef Jockheck

Sonnenwind

Stadtradeln ist eine tolle Gelegenheit, das Fahrrad als Verkehrsmittel mehr in den Mittelpunkt zu rücken. Wenn man beim Einkaufen und Pendeln dann auch noch Kilometer sammeln kann und in der Team-Rangliste nach oben rutscht. kann man live erleben, wie Radfahren einen voran bringt.

Report
Photo

Karl-Heinz Warner

Turbo Ebelage

Schalt doch mal den Turbo ein!

Report
Photo

Matthias Gieseking

Team Gartenhaus und Freunde

Allzeit uns eine unfallfreie Fahrt

Report
Photo

Uta Gesenhues

GRÜNE Stemwede

?RADELN FÜR DAS KLIMA?

Report
Photo

Jörg Bartel

Amtshaus Stemwede

#TEAMStemwede
Willkommen sind Mitarbeiter/-innen und politische Vertreter aus Rat und Ausschüssen, die gemeinsam das Wohl der Stemweder Bürgerinnen und Bürger im Blick haben und sich aktiv dafür einsetzen.

Report
Photo

Anke Winter-Nunnenkamp

Hebammenpraxis Bad Oeynhausen-Löhne

Auf geht‘s für unserer Hebammenteam & Co. ????☀️

Report
Photo

Franziska Hanki

ABB Flitzer

Hiermit wünsche ich uns allen eine gute Radelzeit! :)

Report
Photo

Hanno Schmidt

expira GmbH

Jeder Kilometer zählt und macht sich gut in unserem nächsten Nachhaltigkeitsbericht!
Wir halten uns fit und tun etwas für die Umwelt - WIN WIN wie es besser nicht geht.

Report
Photo

Andreas Wegehöft

die-wegehoefts

Da wo wir sind ist vorne

Report
Photo

Heidi Griepenstroh

Dienstagsfrauen

Freu dich an den alltäglichen kleinen Dingen genieße die Aussicht, dann kannst du immer und überall ein bisschen glücklich sein.

Report
Photo

Artis Lehn

FEG Rahden/Varl

Viel ist gut, mehr ist besser! ?

Report
Photo

Katja Gläser

Ev. Martins-Kirchengemeinde

Unterwegs im Namen des Herrn

Past campaigns

Last year’s figures

  • municipalities

  • cyclists

  • Parliamentarians

  • teams

  • km

  • t CO2 avoided

Local partners and supporters