Escudo/logotipo

Landkreis Augsburg

BICIUDAD del 12.06. - 02.07.2021

  • 2.542

    Ciclistas activos/as

  • 121/564

    Personal parlamentario

  • 349

    Equipos

  • 277.706

    kilómetros pedaleados

  • 41

    toneladas de CO2 evitadas

Escudo/logotipo

Landkreis Augsburg

BICIUDAD del 12.06. - 02.07.2021

  • 2.542

    Ciclistas activos/as

  • 121/564

    Personal parlamentario

  • 349

    Equipos

  • 277.706

    kilómetros pedaleados

  • 41

    toneladas de CO2 evitadas

Informaciones

No se ha fijado un inicio
2ª Semana
3ª Semana
Empieza en 0 días

Der Landkreis Augsburg participa del 12. junio al 02. julio 2021 en BICIUDAD. Alle, die im Landkreis Augsburg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Aunque BICIUDAD ya haya empezado, puedes registrarte y acumular kilómetros para tu municipio.

Informaciones de contacto

Jonas Fricke
Radverkehrsbeauftragter

Tel.: +49 821 3102 2189
landkreis-augsburg sr-encml stadtradeln.de

Landratsamt Augsburg
Stabsstelle Mobilität und Klimaschutz
Prinzregentenplatz 4
86150 Augsburg

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Fechas

Landrat Martin Sailer lädt Sie per Videobotschaft herzlich zur Teilnahme am STADTRADELN ein

 

Ab 12. Juni 2021

Schnitzeljagd mit Fotowettbewerb entlang des Witaquellen-Rundweges
Alle Informationen und Teilnahmebedingungen auf www.landkreis-augsburg.de/stadtradeln

 

20. Juni 2021, 11 - 16 Uhr

Genussradeln im Landkreis Augsburg
Organisiert durch ReAL West e.V., Naturpark Augsburg - Westliche Wälder e.V. und der Ökomodellregion Stadt.Land.Augsburg
Informationen unter www.naturpark-augsburg.de und www.realwest.de

 

27. September 2021, 17 Uhr

Abschlussveranstaltung im Fuchsbau (Kantine) des Landratsamtes Augsburg

 

Aufgrund der aktuellen Situation werden Änderungen oder Absagen der Termine über die üblichen Informationskanäle bekannt gegeben!

Avisos

Saludos

Imagen

Das Fahrrad im Mittelpunkt

Jedes Jahr freuen wir uns wieder auf das STADTRADELN, das uns mittlerweile eine lieb gewonnene Tradition geworden ist. Warum? Wir leben in bewegten Zeiten. Der Klimawandel klopft immer lauter an unsere Haustüre und gleichzeitig merken wir, dass wir bei der Energiewende hinterherhinken. Und auch die Verkehrswende muss stärker Fahrt aufnehmen! Was liegt da näher, als das Fahrrad sichtbarer zu machen und den Rad-Aktiven eine Bühne zu bieten? Genau das tun wir beim STADTRADELN.

Steigen Sie auf, treten Sie in die Pedale und sammeln Kilometer für Ihre Kommune und den Landkreis! Egal, ob Kurzstrecke oder Radausflug, ob auf dem corona-konformen Weg zur Arbeitsstelle oder in die Schule – Radfahren bewegt. Dass dabei noch die Kilos schmelzen und die Lunge zur Corona-Abwehr gerüstet wird, ist dabei ein angenehmer Nebeneffekt.

Unser Landkreis Augsburg ist als fahrradfreundlicher Landkreis zertifiziert. Auf diesen Lorbeeren ruhen wir uns nicht aus. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung: Mängel im Radwegenetz können Sie uns bequem über die Plattform RADar! oder direkt in der STADTRADELN-App melden. Damit es sich auch nach dem STADTRADELN immer gut rollen lässt.

Martin Sailer
Landrat des Landkreises Augsburg

Prensa

Descargas

BICIUDAD-Stars

Foto

Franz Hiemer, Schwabmünchen:

Ich mache als Stadtradeln-Star mit, weil ich damit den Fokus auf das Fahrrad als wichtiges Fortbewegungs- und Transportmittel richten will.

 

Ich bin für eine zügige Umsetzung des Schwabmünchner Nahmobilitäts-Konzepts und für mehr Fahrradstraßen in Schwabmünchen. Davon verspreche ich mir eine Fahrradfahrer und Fußgänger freundlichere Mobilität in Schwabmünchen. Genauso wichtig ist der Beitrag zu mehr Klimaschutz, durch weniger CO2-Emissionen im Verkehrssektor.

Für mich ist das Fahrradfahren auch ein wesentlicher Bestandteil für die Erhaltung meiner Gesundheit.

Leicht gesagt ist: „Ich setze mich 3 Wochen lang in kein Auto“. Ich bin gespannt darauf, welche Konsequenzen der Verzicht auf das Auto im Alltag für mich wirklich hat.

 

Foto

Klaus Hirdina, Schwabmünchen

Drei Wochen, kein Auto! Geht das?

In einer Kleinstadt wie Schwabmünchen, in der so gut wie alles vor Ort verfügbar ist können in meiner Vorstellung alle Strecken mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Im Herzen bin ich ein Grüner, dem seine Umwelt viel bedeutet. Aber inwieweit bin ich dafür wirklich bereit mich aus meiner Komfortzone heraus zu bewegen? Im Rahmen des Stadtradelns möchte ich dieses Selbstexperiment wagen und mein Auto drei Wochen lang nicht benutzen. Zum Arbeitsplatz vor Ort oder der Besuch bei meinen Kumpels, kein Problem. Die Kinder im Radlanhänger nach Bobingen zu den Großeltern bringen? Schweißtreibend aber irgendwie machbar. Aber wie oft ich wohl für 2m³ Gartenabfälle zur Grüngut Annahmestelle strampeln muss? Apropos bergeweise Gartenabfälle, leiht mir jemand drei Wochen sein Lastenfahrrad? Du bekommst dafür auch mein Auto.

RADar! en Landkreis Augsburg

Capitanes/as de equipo

Denunciar
Foto

Margret Ottner

ÖDP Kreis Augsburg

für die ÖDP ist umweltfreundliches Verhalten ein Muß und eine Selbverständlichkeit - so fahren wir gerne mit dem Rad und lassen das Auto stehen, wo es geht.
Bei kurzen Strecken lohnt sich das Auto sowieso nicht.
Und: Radeln macht Spaß, ist gesund und hält fit.
die Landkreis- ÖDP ist natürlich gern beim Stadtradeln dabei!

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Daniel Wittke

Siefenwanger

Vollgas ?

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

August Scherer

Bühlweg-Profilschinder

Gebt Profil für Umwelt und Fitness!

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Ernst Strack

Grüne OV Dinkelscherben

Zeit, dass sich was dreht:
Wer es in Dinkelscherben mit der Verkehrswende ernst meint, muss auf den Radverkehr mit ausgebauten Innerorts-Fahrradwegen und Fahrradstraßen setzen.
Ein Anfang muss die West-Ost-Verbindung Spitalgasse - Auer Kirchweg sein!

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Bernhard Biberacher

Von Jakobus zur Königin Maria

Radfahren macht gesund!
Radfahren spart Geld!
Radfahren ist nachhaltig!
Radfahren lässt einen die Natur erleben!

Warum fahren immer noch soviele Autos?

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Anja Ehinger

Musikverein Batzenhofen

Lasst uns losradeln und km sammeln und CO2 sparen!

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Harro von Dunker

D'Stadtschaffa

Radeln im Alltag wird immer einfacher (Pedelec) und wichtiger (Klimaschutz) deshalb sollte es zur Gewohnheit werden und bei den lokalen Mobilitätsarten bevorzugt bei der Planung einbezogen werden.

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Stefan Mayer

Intensiv-Radler

Intensives Radeln zur Arbeit und zum Spaß!....oder zum Spaß intensiv zur Arbeit Radeln?...oder zur Intensiv-Arbeit Radeln zum Spaß? ?

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Manuela Wegner

LA-City

Hast du Spaß am Bergauf- und Bergabfahren? Lässt du beim Radeln auch mal den Blick über die Wiesen, Felder und Wälder schweifen? Dann bist du bei uns richtig. Unser bezauberndes Langenreichen ist umgeben von Wiesen und Wälder. Hier kannst du noch, nach einer ausgiebigen Radtour, die Ruhe genießen und an unserem wunderschönen Dorfplatz die Seele baumeln lassen, während sich die Kinder an unserem „Abenteuer“-Spielplatz mit Matschanlage und Seilbahn vergnügen. Für dein Fahrrad findest du an unserem Dorfplatz eine Reparatur- und eBike Ladestation. Schau vorbei und sei „Herzlich Willkommen!“

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Wolfgang Wedekind

RSM-Lehrer
Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule Meitingen

Die Konkurrenz schläft nicht - doch wir sind wacher!

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Enrico Mayer

SchulRadel 5d
Dr.-Max-Josef-Metzger-Schule Meitingen

Hi, 5d

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Stefan Janik

Strampel-Ensemble

Unser einzigartiges Strampel-Ensemble sucht weitere Verstärkungen!

Fühl Dich frei,
sei bei unserem Strampel-Ensemble dabei!

Hilf mit, unser Kilometerkonto in unseren wunderschönen Meitinger Auen in luftige höhen zu schrauben! 

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Paulina Irsigler

Team Stoll Bauunternehmen

Auf geht's #teamstoll!

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Michael Kämpfle

Eduard

Jeder Meter zählt.

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Kathrin Jung-Can

Team Jung-Can

Jeder geradelte Kilometer ist gut für dich und die Umwelt!!

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Peter Schöffel

Schöffel-Team

Als Outdoorbekleidungsexperte und Traditionsunternehmen ist es unser Selbstverständnis, die Natur zu schonen und sie für nachfolgende Generationen zu erhalten. Gleichzeitig wissen wir um den Wert der eigenen Gesundheit und wie effektiv aktives Outdoorerleben diese stärkt. Damit beides gelingen kann, muss nicht gleich ein ganzer Berg versetzt werden, auch kleine Anpassungen im Alltag bringen nachhaltig Veränderung. Lasst uns in diesem Sinne gemeinsam Autokilometer reduzieren und mit jedem Tritt in die Pedale in unsere Gesundheit und unsere Umwelt investieren.

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Fabian Wamser

BRK Schwabmünchen

Klimaschutz geht uns alle an und funktioniert nur, wenn möglichst viele mitmachen. Fahrradfahren ist für einige eine von vielen großartigen Möglichkeiten, seinen Beitrag zu leisten und ist dabei auch noch gut für die Geseundheit.

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Heike Uhrig

Die Krämerin

Schwabmünchen ist zum ersten Mal als Kommune angemeldet.
Der Zeitpunkt ist hervorragend, denn im Zuge der Umsetzung des Nahmobilitätskonzeptes weihen wir gerade unsere erste Fahrradstrasse ein!

Mein Anliegen ist es, möglichst viele Schwabmünchner*innen aufs Rad zu locken, denn es macht großen Spaß, gemeinsam viele Tonnen CO2 einzusparen.

Lasst uns zusammen für ein fahrradfreundliches Schwabmünchen in die Pedale treten!

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Nico Ratz-Schilasky

Ratz & Rübe

Auf gehts

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Peter Daake

GRÜNE radeln

Mit unserem Beitrag wollen wir zeigen dass RADELN in einer modernen Gesellschaft sehr wichtig ist und dringend gefördert werden muss.

Unirse a equipo
Denunciar
Foto

Stephi Deß

Wörleschwang dreht am Rad

Wir freuen uns über jeden Wörleschwanger Radler - egal ob jung oder alt, schnell oder gemütlich, Vielfahrer oder nur hin und wieder - jeder ist herzlich willkommen! :-)

Unirse a equipo

estadísticas de años pasados

  • Ciclistas

  • Personal parlamentario

  • Equipos

  • kilómetros pedaleados

  • toneladas de CO2 evitadas

Socios locales y promotores