Wappen/Logo

Puchheim im Landkreis Fürstenfeldbruck

STADTRADELN vom 13.06. - 03.07.2021

  • 312

    Aktive Radelnde

  • 15/33

    Parlamentarier*innen

  • 32

    Teams

  • 29.513

    geradelte Kilometer

  • 4

    t CO2 Vermeidung

Wappen/Logo

Puchheim im Landkreis Fürstenfeldbruck

STADTRADELN vom 13.06. - 03.07.2021

  • 312

    Aktive Radelnde

  • 15/33

    Parlamentarier*innen

  • 32

    Teams

  • 29.513

    geradelte Kilometer

  • 4

    t CO2 Vermeidung

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Puchheim im Landkreis Fürstenfeldbruck nimmt vom 13. Juni bis 03. Juli 2021 am STADTRADELN teil. Alle, die in der Stadt Puchheim im Landkreis Fürstenfeldbruck wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Auch wenn das STADTRADELN bereits gestartet ist, kannst Du Dich noch registrieren und Kilometer für Deine Kommune sammeln.

Kontaktinformationen

Darja Konec-Fakler
Umweltamt

Tel.: +49 89 800 98-194
puchheim sr-encml stadtradeln.de

Stadt Puchheim
Poststraße 2
82178 Puchheim

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Termine

STADTRADELN-Auftakt am Sonntag, 13. Juni

Traditionell startet das Puchheimer STADTRADELN mit der STADTRADELN-Auftakttour des ADFC. In diesem Jahr geht es auf eine kleine, leichte Rundtour mit wenigen Steigungen in Richtung Osten zur Würm. Treffpunkt ist am Sonntag, 13. Juni, 9:45 Uhr am Grünen Markt. Die Tour startet um 10 Uhr und wird bis voraussichtlich 12 Uhr dauern. Nach einem kurzen Zwischenstopp am Grünen Markt geht es anschließend weiter auf einen kleinen STADTRADELN-Korso durch Puchheim.

Da die Teilnahme begrenzt ist, wird um Anmeldung bis Freitag, 11. Juni, gebeten, entweder telefonisch unter 089 800 98-194 oder per E-Mail unter puchheim sr-encml stadtradeln.de, Betreff „STADTRADELN-Auftakttour“. Bitte beachten Sie, dass am Treffpunkt das Tragen einer FFP2 Maske verpflichtend ist. Achten Sie bitte auch auf den Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern zu Ihren Mitradler:innen. Bitte nehmen Sie nur an der Auftakttour teil, wenn Sie keinerlei Symptome haben, die auf eine mögliche Covid-Infektion hinweisen.

Hinweise

 

STADTRADELN Wanderpokal

Zeitgleich mit dem Puchheimer STADTRADELN beginnt auch das STADTRADELN im Landkreis Fürstenfeldbruck. Vor zwei Jahren war Puchheim im landkreisweiten Vergleich die fahrradaktivste Kommune und erhielt hierfür den STADTRADELN-Wanderpokal. Helfen Sie uns, den Pokal zurück nach Puchheim zu holen! Unterstützen Sie uns mit möglichst vielen Puchheimer STADTRADLER:innen und Radlkilometern. Wir freuen uns über Ihren Einsatz!

 

Vier STADTRADELN-Stars in Puchheim!

Die Stadt freut sich über vier Puchheimer STADTRADELN-Stars 2021!

Erster Bürgermeister Norbert Seidl ist schon das dritte Mal STADTRADELN-Star, Franziska Hingst will es nach 2020 auch noch einmal versuchen. Neu hinzugekommen sind Norbert Lachner und Manfred Schwarz.

Alle STADTRADELN-Stars steigen während des gesamten STADTRADELN-Zeitraums komplett um auf Fahrrad und ÖPNV und meiden so jede Autofahrt. Sie werden im STADTRADELN-Blog persönlich über die Erfahrungen als (neue/r) Alltagsradler:in berichten. Mehr hierzu weiter unten.

 

STADTRADELN-Schnitzeljagd im Landkreis Fürstenfeldbruck – Mitradeln und gewinnen!

STADTRADELN lohnt sich, nicht nur für das Klima. Auf die fahrradaktivsten Teams und Radler:innen warten wieder schöne Preise. Gewinnen können Sie auch bei der landkreisweiten STADTRADELN-Schnitzeljagd mit einem Foto-Gewinnspiel.

Während des STADTRADELNS im Landkreis Fürstenfeldbruck vom 13. Juni bis 3. Juli sind alle STADTRADLER:innen im Landkreis eingeladen, an der STADTRADELN-Schnitzeljagd und am landkreisweiten Foto-Gewinnspiel teilzunehmen.

Entdecken Sie den Landkreis Fürstenfeldbruck mit dem Rad! Radeln Sie auf Ihren selbst ausgewählten Strecken zu den Kommunen im Landkreis und besuchen Sie die mit STADTRADELN-Bannern markierten Schnitzeljagd-Stationen. Machen Sie in drei Kommunen je ein Foto an einer beliebigen Schnitzeljagd-Station. Auf jedem Foto muss immer das gleiche Fahrrad (allein oder mit dazugehöriger:m Fahrradfahrer:in) im Vordergrund und die Schnitzeljagd-Station mit gut lesbarem Kommunen-Namen auf dem STADTRADELN-Banner im Hintergrund zu sehen sein. Senden Sie die insgesamt drei Fotos unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens mit dem Betreff „STADTRADELN-Schnitzeljagd“ per E-Mail an puchheim sr-encml stadtradeln.de und nehmen Sie so am landkreisweiten Foto-Gewinnspiel teil. Einsendeschluss für die Fotos ist der 4. Juli.

Die Spielregeln und alle Schnitzeljagd-Stationen finden Sie anbei. Unter https://v.bayern.de/DJYDw können Sie die Stationen auf einem Blick einsehen.

Bitte achten Sie während der STADTRADELN-Schnitzeljagd und insbesondere an den Schnitzeljagd-Stationen auf die aktuell geltenden Corona-Regeln. Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand und tragen Sie dort, wo Abstände nicht eingehalten werden können, eine FFP2-Maske.

 

Puchheimer „Förderprogramm Lastenrad“ und Ausleihe Lasten-Pedelec

Schon seit über einem Jahr fördert die Stadt Puchheim die Anschaffung von Lastenrädern. Förderfähig ist die Neuanschaffung von marktgängigen ein- oder mehrspurigen Lastenrädern. Die Zuschusshöhe beträgt 10% des Brutto-Kaufpreises, maximal 300 € für ein konventionelles (muskelbetriebenes) bzw. 500 € für ein elektrisch unterstütztes Rad. Pro Haushalt bzw. Antrag­steller:in kann nur ein Lastenrad gefördert werden. Um die Abwicklung so einfach wie möglich zu gestalten, kann die Förderung bis max. zwei Monate nach Kauf des Fahrzeugs beantragt wer­den.

Wer vor der Anschaffung erst einmal ausprobieren möchte, wie gut sie/er mit einem Lastenrad zurecht­kommt, kann sich kostenlos das städtische Lasten-Pedelec ausleihen.

Informationen zum Förderprogramm (Richtlinien, Antragsformular) sowie zur Ausleihe des Lasten-Pedelecs finden Sie unter Puchheimer Förderprogramm Lastenrad.

Grußwort

Bild

Grußwort Stadtradeln 2021

Zehn Jahre Stadt Puchheim und zehn Jahre STADTRADELN in der Stadt Puchheim! Im Jubiläumsjahr beteiligt sich die Stadt bereits zum zehnten Mal an der weltgrößten Fahrradkampagne für den Klimaschutz.

Auf dem Weg zur Fahrradfreundlichen Kommune hat sich in Puchheim in der Vergangenheit bereits einiges getan: An den Radwegen wurde die Beschilderung erneuert, insgesamt drei Fahrradreparaturstationen stehen bei Rad-Notfällen bereit, ein Förderprogramm für Lastenräder wurde eingerichtet und für Interessierte steht ein Lasten-Pedelec zum kostenlosen Ausleihen bereit. Die nächsten zehn Jahre bestreitet Puchheim hoffentlich schon bald als offiziell fahrradfreundliche Kommune.

STADTRADELN bedeutet Spaß am Fahrradfahren, sich gesund, kostengünstig und vor allem umweltfreundlich fortzubewegen und dadurch aktiv einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Nicht zuletzt profitiert auch die eigene Fitness und Gesundheit vom Radfahren. Nach nunmehr über einem Jahr Corona, in dem wir alle mehr Zuhause sind und waren, bietet sich mit der Teilnahme am Stadtradeln die ideale Gelegenheit, wieder mehr in Bewegung zu kommen – und das coronakonform an der frischen Luft. Gründen Sie ein STADTRADELN-Team oder schließen Sie sich einem bereits bestehenden Team an. Vom 13. Juni bis 3. Juli 2021 heißt es wieder STADTRADELN – Umsteigen, Losradeln und Radlkilometer sammeln.

Ich danke den Organisator:innen der Aktion STADTRADELN und wünsche allen Teilnehmenden viel Spaß und Erfolg beim Radeln und Sammeln der Fahrradkilometer!

 

Norbert Seidl

Erster Bürgermeister

Presse

 

STADTRADELN 2021 in Puchheim –

Gelungener Auftakt am 13. Juni am Grünen Markt

Im ganzen Landkreis begann am Sonntag, 13. Juni, bei schönstem Wetter das diesjährige STADTRADELN mit gelungenen ADFC-STADTRADELN-Auftakttouren, die alle als Ziel den Grünen Markt in Puchheim mit anschließendem Radl-Korso durch Puchheim hatten.

Um die Corona-Auflagen einzuhalten, trafen nicht alle STADTRADELN-Landkreiskommunen zeitgleich am Grünen Markt ein, sondern in vier, im 20-Minutentakt folgenden Blöcken. Erster Bürgermeister Norbert Seidl begrüßte gemeinsam mit dem Puchheimer Blasorchester insgesamt mehr als 170 Radler:innen: Mit dabei waren einige Bürgermeister-Kollegen und kommunale Vertreter:innen, Fahrradbeauftragte, ADFC-Tourenleiter:innen, STADTRADELN-Koordinator:innen und STADTRADELN-Stars.

Norbert Seidl, der bereits zum dritten Mal als Puchheims STADTRADELN-Star antritt, hieß seine Puchheimer Mitstreiter:innen Franziska Hingst, die schon 2020 STADTRADELN-Star war, und neu Norbert Lachner, willkommen. Der vierte diesjährige Puchheimer STADTRADELN-Star, Manfred Schwarz, konnte beim Auftakt leider nicht dabei sein. Auch Gröbenzells STADTRADELN-Star, Erster Bürgermeister Martin Schäfer, und Maisachs STADTRADELN-Star, Barbara Helmers, Gemeinderätin und Referentin für Mobilität im öffentlichen Raum, zählten zu den Gästen. Die STADTRADELN-Stars werden im STADTRADELN-Blog über ihre persönlichen Erfahrungen als Alltagsradler:in berichten.

Alle STADTRADLER:innen begaben sich im Anschluss an den Zwischenstopp am Grünen Markt, mit einem kleinen Brotzeit-Packerl gestärkt, auf einen circa zehn Kilometer langen Radl-Korso durch Puchheim, um gemeinsam ein Zeichen für das Radfahren und den Klimaschutz zu setzen. Noch bis 3. Juli heißt es Radlkilometer sammeln!

Puchheims STADTRADELN-Ziel 2021 lautet, den Wanderpokal als fahrradaktivste Landkreis-Kommune nach 2019 zurückzugewinnen!

STADTRADELN ist nicht nur gut für das Klima und die Gesundheit. Auch gibt es viele schöne Preise zu gewinnen. Alle Landkreis-STADTRADLER:innen sind eingeladen, sich an der STADTRADELN-Schnitzeljagd und dem Foto-Gewinnspiel zu beteiligen: Einfach insgesamt drei Bilder mit Fahrrad und einem, in den Landkreiskommunen aufgestellten STADTRADELN-Banner im Hintergrund an die jeweiligen STADTRADELN-Koordinator:innen mailen, in Puchheim an puchheim sr-encml stadtradeln.de. Unter den Teilnehmenden werden schöne Preise verlost. Einsendeschluss ist Sonntag, 4. Juli.

Sämtliche Informationen, die Möglichkeit zur Anmeldung und zur Teilnahme an der Schnitzeljagd, aktuelle Ergebnisse zum STADTRADELN sowie der STADTRADELN-Blog sind zu finden unter www.stadtradeln.de/puchheim.

 

Bildunterschriften:

Foto 1: Ja, sie sind mit dem Radl da – Begrüßung der STADTRADLER:innen aus den Nachbarkommunen. (Fotoquelle: Stadt Puchheim)

Foto 2: Puchheims Stadträte beim STADTRADELN-Auftakt (v.l.): Hans Knürr, Karin Kamleiter, Jürgen Honold, Dr. Gudrun Horn, Edi Knödlseder (Umweltbeirat und ADFC-Tourenleiter), Thomas Salcher, Erster Bürgermeister Norbert Seidl. (Fotoquelle: Christian Horn)

Foto 3: Die Puchheimer Stadtradler:innen auf ihrer Auftakttour. (Fotoquelle: Christian Horn)

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
Alle
Puchheim im Landkreis Fürstenfeldbruck gehört zum Landkreis Fürstenfeldbruck.

Zur Auswertung im Landkreis

STADTRADELN-Stars

Photo

Liebe Puchheimerinnen und Puchheimer,

in Puchheim jährt sich das STADTRADELN schon zum 10 Mal. Und ich nehme als STADTRADELN-Star die Herausforderung, die eigentlich gar keine ist, während der 21 STADTRADELN-Tage ganz ohne Auto mobil zu sein, zum dritten Mal gerne an. Mit dem Rad ist nichts unmöglich: Mal kurz zum Bäcker, zum Einkaufen, zum Sport, zu Freunden, in den Biergarten, in die Arbeit oder zu Geschäftsterminen – das wird mir hoffentlich auch in diesem Jahr, egal bei welchem Wetter, gut mit dem Fahrrad gelingen. Ich freue mich auf meine Radlererlebnisse in den nächsten Wochen.

Allen Puchheimer STADTRADLER:innen wünsche ich viel Spaß beim Radeln und beim, die Stadt, den Landkreis und die Natur neu entdecken!

Norbert Seidl

Erster Bürgermeister

Photo

Liebe STADTRADLERinnen und STADTRADLER,

ich habe mich dieses Jahr entschlossen, in Puchheim als STADTRADELN-Star teilzunehmen, um zu zeigen, dass es möglich ist auch als Selbständiger diverse Fahrten mit dem Fahrrad zu erledigen und damit auch etwas für die Umwelt zu tun. Es macht auch Spaß, mit meiner Lebenspartnerin oder mit Freunden einfach sich zu verabreden und am Wochenende mal eine Strecke durch die Natur zu gondeln. Dabei erlebt man Sachen, die einem während der Fahrt im Auto einfach nicht auffallen. Auch ein größerer Einkauf oder ein Grillabend an einem See ist mit dem Fahrrad möglich, wenn man wie wir einen Anhänger hat, wo man schon einiges unterbringen kann. Vor allem spart man die Parkplatzgebühren, Kraftstoff und Zeit, sich einen Parkplatz zu suchen. Seitdem meine Freundin und ich mehr mit den Rädern unterwegs sind, haben wir festgestellt, dass wir beide viel gesünder sind und im Alltag mehr Ausdauer haben als früher. Finde es auch schön, dass viele Städte und Gemeinden immer mehr mit dem ADFC und der AGFK zusammenarbeiten und das Radeln auch innerorts immer mehr Spaß macht. Wir selbst sind jetzt seit 2 Jahren Mitglieder im ADFC und fahren dort auch regelmäßig die Touren mit. Da lernt man viele nette Leute kennen, denen man sonst nie begegnen würde.

Wünsche Euch Radlern immer Luft im Reifen und eine unfallfreie Fahrt. Viel Freude euch allen bei den 3 STADTRADELN-Wochen.

Liebe Grüße Norbert aus Puchheim

Photo

Beruflich bin ich immer sehr viel mit dem Auto gefahren. Bis zu 60.000 km im Jahr. Die privaten Fahrten wurden immer weniger und jetzt mit der Aufgabe der beruflichen Tätigkeit steht das Auto fast vollständig ungenutzt vor der Garage. Alle wesentlichen Fahrten machen meine Frau und ich seit Jahren mehr und mehr mit dem Rad. Die einzigen Ausnahmen sind der Kauf von Getränken und die Fahrten zum Wertstoffhof.  Der Keller ist im Moment voll mit Getränken und die Fahrten zum Wertstoffhof werden wir versuchen, mit dem Rad zu erledigen. Es geht uns darum zu zeigen, dass die vielen unnützen Fahrten mit dem Auto vermieden werden können. Wir sehen leider jeden Tag, dass Mitmenschen 400 m mit dem Auto zum Kauf der Frühstückssemmeln fahren. Ein kompletter Verzicht auf das Auto ist für uns im Moment aber nicht vorstellbar, aber ein wesentlich bewusster Umgang sollte möglich sein.  

Manfred Schwarz

Photo

Sehr gerne beteilige ich mich zum zweiten Mal beim Stadtradeln und verzichte für 3 Wochen auf das Auto. Viele Wege kann man mit dem Fahrrad zurücklegen, das schont die Umwelt und hält fit, Ein paar Bergtouren habe in den nächsten 3 Wochen geplant, diese Ziele kann ich sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.  So kann ich einen Beitrag leisten, um den CO² Ausstoß zu verringern.

Franziska Hingst

RADar! in Puchheim im Landkreis Fürstenfeldbruck

Team-Captains

Melden
Photo

Andreas Eckersperger

SVP Cycling (SV Puchheim Ort e.V.)

Mit der neuen Biking Sektion bietet der Sportverein Puchheim-Ort eine Abwechslungsreiche Plattform für Sportbegeisterte Radfahrer im Outdoor Bereich.

Wir freuen uns auf Tolle Trainingseinheiten, Anstrengende Momente auf dem Fahrrad, in der Gruppe in den Bergen, auf dem Asphalt oder im Gelände mit ordentlich Strecke für das STADTRADELN Puchheim.

Erfahrt mehr über den Fahrradclub unter https://svp-cycling.de oder via Instagram @svp_cycling

Team beitreten
Melden
Photo

Reinhold Koch

Sportfreunde Puchheim

Stadtradeln 2021 - Die Sportfreunde Puchheim e.V. sind auch dieses Jahr wieder mit dabei. Wir radeln für unsere Gesundheit und ein besseres Klima. Ich wünsche allen Sportfreundinnen und Sportfreunden allzeit eine gute und unfallfreie Fahrt.
Herzliche Radlergrüße
Thilo

Team beitreten
Melden
Photo

Nicola Bräunling

Radeln statt lesen in Puchheim

Auch in diesem Jahr freuen wir uns, ein eigenes Team auf die Beine bzw. auf die Räder gestellt zu haben. Mit Spaß und Energie werden wir uns hoffentlich einen anerkennenswerten Wertungsplatz erradeln.
Aus vielen Gründen sind wir Fans vom Stadtradeln. Wegen des Teamgedankens, wegen der Gesundheit, natürlich wegen der Umwelt und nicht zuletzt wegen des Vergnügens. Wir wünschen uns viele, viele fahrradfahrende Puchheimerinnen und Puchheimer.

Team beitreten
Melden
Photo

Bernhard Harles

FC Puchheim

FC Puchheim ist beim Stadtradeln dabei
Seit vielen Jahren macht der FC Puchheim erfolgreich beim Stadtradeln mit. Weil alle Mitglieder sich dabei beteiligen können und sollen, heißt unser Team in diesem Jahr „FC Puchheim“ und nicht mehr „Körberlradler FC Puchheim“ .
Natürlich gibt es weiterhin die Körberlradler in der Abteilung Freizeit aktiv, die in verschiedenen Gruppen zu Touren unterwegs sind, aber auch im Alltag und Urlaub.
Allen viel Spaß beim Stadtradeln in diesem Jahr.
Bernhard Harles

Team beitreten
Melden
Photo

Sabine Schober

like2bike@lbv

Radeln ist nicht nur gut für Klima, Umwelt und Natur, sondern auch vor allem für einen selbst. Und zwar zu jeder Jahreszeit und bei (fast ;-)) jedem Wetter.

Team beitreten
Melden
Photo

Marion Strencioch

STEMMER IMAGING

Alle Jahre wieder beteiligt sich ein Team von STEMMER IMAGING beim Stadtradeln. Natürlich wollen wir erneut unseren 3. Platz in der Stadtwertung verteidigen und so unser Engagement für Umweltschutz und Gesundheit unter Beweis stellen. Aber uns geht es um noch mehr, denn wir radeln auch für einen guten Zweck: Für jeden geradelten Kilometer unseres Teams spendet das Unternehmen für den Bürgerfonds der Stadt Puchheim. Wir hoffen, dass wir auch in diesem Jahr wieder einen schönen Betrag zusammenradeln können!

Team beitreten
Melden
Photo

Dr. Manfred Sengl

Grüne Welle

Das Radeln muss künftig einen breiteren Raum in unserem Leben einnnehmen: für das Klima, für die eigene Gesundheit und für eine lebenswerte Stadt. Dafür treten wir in die Pedale. Und dafür ist das Stadtradeln die beste Werbung.

Team beitreten
Melden
Photo

Fam. Kößl

FFW Puchheim Bhf.

radeln - retten - löschen

Team beitreten
Melden
Photo

Christina Brunnert

Kindergarten St. Josef

Fahrrad statt Auto - für die Umwelt, für uns und unsere Kinder!

Team beitreten
Melden
Photo

Dr. Gudrun Horn

FREIE WÄHLER Puchheim e.V.

Liebe Puchheimerinnen und Puchheimer,
jeder Kilometer, der per Rad zurückgelegt wird ist Teil der Bürgerenergiewende! Jede noch so kleine Strecke zählt in diesem Team.
Machen Sie mit - Ich freue mich auf Sie!
Herzliche Grüße,
Ihre Gudrun Horn

Team beitreten

Statistiken der letzten Jahre

  • Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer