Wappen/Logo

Apen im Landkreis Ammerland

STADTRADELN von 12.06. bis 02.07.2022

  • 431

    aktive Radelnde
  • 5/29

    Parlamentarier*innen

  • 41

    Teams

  • 96.845

    gefahrene Kilometer

  • 15

    t CO2-Vermeidung

Wappen/Logo

Apen im Landkreis Ammerland

STADTRADELN von 12.06. bis 02.07.2022

  • 431

    aktive Radelnde
  • 5/29

    Parlamentarier*innen
  • 41

    Teams

  • 96.845

    geradelte Kilometer

  • 15

    t CO2-Vermeidung

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Kontaktinformationen

Frank Bullerdiek
Tourismusmanager

Tel.: +49 04488 561780
ammerland sr-encml stadtradeln.de

Landkreis Ammerland
Amt für Wirtschaftsförderung
Ammerlandallee
12
26655 Westerstede



Susanne Remmers
Koordinatorin Gemeinde Apen
Tel.: 49 04489 7316
remmers sr-encml apen.de


Teilnahmevoraussetzungen 

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Gemeinde Apen im Landkreis Ammerland nahm vom 12. Juni bis 02. Juli 2022 am STADTRADELN teil.

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Termine

12.06.2022
13: 00 Uhr Auftaktveranstaltung in Bad Zwischenahn. Im Kurpark wird es ein Bühnenprogramm und viele Aktionen rund ums Fahrradfahren geben

26.06.2022
11:00 Uhr Öffentliche Fahrradtour (30 KM) mit dem OBV Augustfehn-Stahlwerk e.V. Treffpunkt: Brücke Alte Bäckerei Ripken.

29.06.2022
Gewinnspiel zu den 15 Aper Lieblingsorten

Hinweise

Bild

 

Stadtradeln in der Gemeinde Apen. Jubelnde Radler*innen bei der Siegerehrung in Apen – Aktion war ein voller Erfolg!

Eine Teilnahme ist für das kommende Jahr garantiert

GEMEINDE APEN. Bei strahlendem Sonnenschein konnte am Mittwochabend die Siegerehrung der Aktion „Stadtradeln“ in der Gemeinde Apen durchgeführt werden. Bürgermeister Matthias Huber begrüßte rund 50 Gäste auf dem Festungsgelände der Lüttjen Festung in Apen. Zu Beginn der Siegerehrung bat Huber um eine Schweigeminute zum Gedenken an Inge Fuhrmann. Frau Fuhrmann war Vorstandsmitglied des Ortsbürgervereins Apen und war kürzlich verstorben. Aufgrund des Todesfalls wurde die Siegerehrung kurzfristig in den September verschoben.

Insgesamt haben 431 Personen in 41 Teams an der Aktion teilgenommen. 96.845 Kilometer wurden geradelt und es konnten 15 Tonnen Co² eingespart werden.

Mit stolzen 96 845 Kilometern war die Beteiligung in der Gemeinde Apen enorm und reichte, bei der ersten Teilnahme am Stadtradeln gleich für den zweiten Platz im Ammerland. Bürgermeister Huber nahm folgende Ehrungen vor.

Kategorie 1:  Aktivste*r Radler*in mit den meisten Kilometern (Einzelwertung)

  1. Platz - Stephan Bohlken - Team ACG Apen - 2.211,70 KM  - 340,60 Co²
  2. Platz- Manfred Gebken -  Team OBV Apen - 1.711,50 KM -  263,60 Co²
  3. Platz - Carsten Müller - Team ACG Apen-  1.271,40 KM-  195,80 Co²
  4. Platz- Jonas Elling- Team Azurit- 1.234,4 KM- 190,1 Co²
  5. Platz- Uwe Rastedt- Team Azurit- 1.216,4 KM - 187,3 Co²

 

Kategorie 2: Aktivstes Team – mit den meisten gefahrenen Kilometern pro Teilnehmer*in

  1. Platz - Team ACG Apen- 859,80 KM
  2. Platz- Team Lüür mit üü - 802,70 KM
  3. Platz- Team Graalmann - 534,20 KM
  4. Platz - Die Gallos- 475,5 KM

 

Kategorie 3: Größtes Team – mit den meisten aktiven Radler*innen (hier gab es aufgrund Gleichstand zwei 2. Plätze)

  1. Platz - Team Azurit - 33 aktive Radler*innen
  2. Platz - Team GS Augustfehn I Apen- 31 aktive Radler*innen
    2.Platz -  Team Kirchengemeinde Apen -31 aktive Radler*innen
  3. Platz -  Team IGS Augustfehn - 28  aktive Radler*innen
  4. Platz - Team OBV Apen e. V. -  26  aktive Radler*innen

 

Kategorie 4: Schule mit den am meisten gefahrenen Kilometern (insgesamt)

  1. Platz - IGS Augustfehn - 5.233,90 KM - 806,0 Co²
  2. Platz- GS Augustfehn I Apen - 3.007,5 KM- 463,2 Co²
  3. Platz - Grundschule Apen - 2.045,8 KM - 315,1 Co²

 

Kategorie 5: Team mit den am meisten gefahrenen Kilometern (insgesamt)

  1. Platz - Team OBV Apen e. V. - 9331,60 KM - 1437,10 Co²
  2. Platz - Team Azurit - 9130,10 KM - 1.406,0 Co²
  3. Platz - Team Kirchengemeinde Apen -  7.435,8 KM -1.145,1 Co²
  4. Platz - Team AMF-Bruns - 5.708,10 KM - 879,0 Co²

 

Auch in der Landkreiswertung belegten die Radler*innen aus Apen ebenfalls tolle Plätze. Frank Bullerdiek vom Landkreis Ammerland nahm die Ehrungen für die Landkreiswertung vor.

Hier konnten sich Stephan Bohlken (Platz 1) und Manfred Gebken (Platz 2) und bei dem aktivsten Team mit den meisten Kilometer pro Teilnehmer das Team „ACG Apen“ auf Platz 2 und das Team „Lüür mit üü“ auf Platz 3 jeweils über eine Fahrradtasche freuen.

Nach der Preisübergabe wurde der Abend bei Bratwurst vom Grill und Getränken ausgeklungen.

Der Ortsbürgerverein Apen e. V. schmückte das Festungsgelände und übernahm die Versorgung des Abends. Ein besonderer Dank gilt den Mitgliedern für die Unterstützung bei der Veranstaltung. 

Alle Beteiligten waren sich einig, bei der nächsten Aktion des Stadtradelns wieder mit den Teams an den Start zu gehen.

____________________________________________________________________

 

GEMEINDE APEN. Stadtradeln 2022 - Aktion mit großem Erfolg beendet! Vom 12.06.2022 - 02.07.2022 hieß es in der Gemeinde Apen "Auf die Räder- 21 Tage lang für mehr Radförderung, Klimaschutz und lebenswerte Kommunen in die Pedale treten".

420 Radfahrerinnen und Radfahrer haben sich in 51 Teams an der Aktion beteiligt. Es wurde in den vergangene 3 Wochen 89.119 Kilometer gefahren und es konnten dadurch 14 Tonnen CO2 eingespart werden! Eine super Leistung von allen Beteiligten findet das Orgateam von der Apen Touristik und Gemeindeverwaltung.   

Das Stadtradeln in der Gemeinde Apen ist für 2022 damit beendet.

Aber wie geht es nun weiter?

Bis zum 11.07.2022 besteht für die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, gefahrene Kilometer in der App STADTRADELN nachzutragen. Sollte es hier Fragen oder Probleme geben, senden Sie eine Email an die Stadtradel Koordinatorin der Gemeinde Apen, Susanne Remmers an remmers sr-encml apen.de.

Wir haben durch das Stadtradeln eine natürlich lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm gewonnen. Jedoch wird darüber hinaus noch eine Prämierung für die Teilnahme beim Stadtradeln erfolgen. Die Gewinnkategorien werden nach dem Nachtragezeitraum bekannt gegeben.

Wir freuen uns, dass so viele Gemeindebürgerinnen und -bürger bei der Aktion Stadtradeln mitgemacht haben. Vielleicht konnten somit einige Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag begeistert werden und nutzen nun langfristig die klimafreundliche Alternative. Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung für unsere Umwelt wurde damit gesetzt! Für das erste Mal können wir wirklich von einem Erfolg im Chor der Ammerländer Gemeinden sprechen.

Grußwort

Bild

Gewinnspiel der Apen Touristik rund um die 15 Aper Lieblingsorte

Um möglichst viele Radler*innen zu animieren, die letzten Tage des Stadtradelns noch einmal ordentlich in die Pedale zu treten und Kilometer zu sammeln, veranstaltet die Apen-Touristik, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Apen, ein Gewinnspiel. Dabei stehen die 15 Lieblingsorte der Gemeinde Apen im Fokus: Zu jedem Lieblingsort muss eine Frage beantwortet werden. Der ausgefüllte Fragenbogen  muss bis zum 05.07.2022 im Büro der Apen Tourisitk, Hauptstraße 203, abgegeben werden.

Den Fragebogen zum Gewinnspiel könnt ihr bei den Downloads herunterladen oder im Büro der Apen Touristik abholen. 

 

 

Bild

 

Gelungene Auftaktveranstaltung in Bad Zwischenahn

GEMEINDE APEN. Am 12.06.2022 versammelten sich pünktlich um 10:30 Uhr die 30 angemeldeten Radfahrerinnen und Radfahrer auf dem Marktplatz in Apen, um gemeinsam mit Bürgermeister Matthias Huber und Stadtradel-Koordinatorin der Gemeinde Apen Susanne Remmers bei tollem Sommerwetter und Sonnenschein zur Auftaktveranstaltung der Stadtradel-Aktion nach Bad Zwischenahn zu radeln und gemeinsam die ersten Kilometer für ihre Teams zu sammeln. Sie wurden von den Mitarbeiterinnen der Apen Touristik, Sandra Hinrichs und Manuela Baumhöfer, empfangen. Bürgermeister Huber begrüßte alle Teilnehmer und freute sich über die große Resonanz. Bevor es los ging erhielten alle Teilnehmer 2 Dinkelwecken von der Holzofenbäckerei Ripken als Stärkung für unterwegs. Auch der Ortsbürgerverein Apen macht mit einem Team beim Stadtradeln mit. Heinz Hessenius vom Ortsbürgerverein Apen erarbeitete die Route nach Bad Zwischenahn. Er führte die Gruppe durch die schöne Landschaft des Ammerlands und zeigte auf dem Weg dorthin noch einige schöne Plätze für Fahrradbegeisterte. 

Um 13:00 Uhr begann die Auftaktveranstaltung in Bad Zwischenahn. Bürgermeister der Gemeinde Bad Zwischenahn Henning Dierks und Landrätin Karin Harms empfingen die Stradtradler vor toller Kulisse am Bad Zwischenahner Meer. Hier erwartete die Gäste ein tolles Bühnenprogramm und viele Infostände rund ums Fahrrad fahren.

Die Gemeinde Apen nimmt zum ersten Mal an der Aktion Stadtradeln teil. 48 Teams und knapp 300 Radfahrerinnen und Radfahrer haben sich fürs Stadtradeln unter www.stadtradeln.de/apen registriert. Beim Stadtradeln geht es darum für 21 Tage, möglichst viele Alltagskilometer mit dem Fahrrad zu bewältigen und somit für mehr Radförderung, Klimaschutz und lebenswerte Kommunen in die Pedale zu treten. Die gefahrenen Kilometer werden dann automatisch über die App Stadtradeln erfasst oder können per Hand auf www.stadtradeln.de/apen eingegeben werden. Eine Teilnahme ist jederzeit noch bis zum letzten Tag der 21 Tage am 02.07.2022 möglich.

Weitere Informationen zum Stadtradeln erhalten Sie unter www.apen.de oder unter www.stadtradeln.de/apen.

Presse

Stadtradeln 2022 – Fit mit dem Fahrrad. 

Ortsbürgervereine der Gemeinde Apen laden zum Kilometertreten ein. Dorfgemeinschaften wollen die Gemeinde ehrenamtlich unterstützen. Vielfältige Fahrradaktionen in den einzelnen Orten geplant    

Radeln in der Gemeinde Apen. Tolle Preise gewinnen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten

GEMEINDE APEN. Seit 2008 treten Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. In diesem Jahr ist die Gemeinde Apen erstmals dabei und nimmt an der Aktion STADTRADELN teil. Die Aktion läuft vom 12.06. – 02.07.2022. In diesem Zeitraum können alle, die in der Gemeinde Apen leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Aktion STADTRADELN mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt unter www.stadtradeln.de/apen.

Beim STADTRADELN geht es um Klimaschutz, Bewegung an der frischen Luft und ganz besonders um Spaß am Fahrradfahren. Gleichzeitig wird versucht, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu begeistern und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Auch Bürgermeister Matthias Huber und die Beschäftigten der Gemeinde Apen haben sich bereits beim STADTRADELN registriert und ein Team gebildet. „Ich bin selbst gerne mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs und freue mich, dass die Gemeinde Apen in diesem Jahr erstmals an der Aktion teilnimmt. Viele Kolleginnen und Kollegen aus dem Rathaus und den Außenstellen fahren mit dem Fahrrad zur Arbeit und sind in der Freizeit viel mit dem Fahrrad unterwegs. In den 21 Tagen wollen wir versuchen, möglichst viele Alltagskilometer mit dem Fahrrad zu bewältigen und darüber hinaus noch den einen oder anderen Kilometer extra zu fahren, um beim Ranking einen guten Platz zu belegen“, gibt Huber mit einem Augenzwinkern an. Dieser Wettbewerb schweißt zusammen und wirkt sich positiv auf das Teamwork aus. Der Teamgedanke zählt und das STADTRADELN ist eine gute Möglichkeit, das Klima zu schützen und auf den Klimaschutzgedanken hinzuweisen.

Auch für Familien ist das STADTRADELN eine tolle Möglichkeit, gemeinsam das Klima zu verbessern. Bei Sonnenschein macht es besonders viel Spaß, eine Fahrradtour durch die natürlich lebenswerte Gemeinde Apen zu machen. Eine Tour zu den Aper Lieblingsorten oder die Natur auf eigene Faust zu erkunden, gemeinsam macht das Kilometer sammeln viel Spaß.

Sie suchen noch eine ansprechende Fahrradroute durch die Gemeinde Apen? Die Ansprechpartnerinnen der Apen Touristik helfen Ihnen gerne dabei und suchen Fahrradtouren zu den schönsten Plätzen in der Gemeinde Apen für Sie heraus!

Wie kann man mitmachen?

Jede*r kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen. Um mitmachen zu können, registriert sich die interessierte Person auf www.stadtradeln.de/apen oder über die App STADTRADELN und tritt dann einem Team bei oder gründet ein eigenes. Danach kann losgeradelt werden.

Die Kilometer werden entweder online oder per STADTRADELN-App erfasst. Ist man Teil einer Gruppe, zählen die geradelten Kilometer für die jeweilige Gruppe. In der Ergebnisübersicht sieht man auf einen Blick, wo das jeweilige Team und seine Kommune stehen und im Team-Chat können sich Teammitglieder zu gemeinsamen Touren verabreden oder sich gegenseitig anfeuern. Abgerundet wird das Ganze durch die Meldeplattform Radar!. Radelnde machen die Kommunalverwaltung über die STADTRADELN-App oder -Website auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam: Einfach einen Pin inkl. dem Grund der Meldung auf die Straßenkarte setzen, schon wird die Gemeindeverwaltung informiert und kann weitere Maßnahmen einleiten.

Teilnehmer*innen, die keinen Internetzugang besitzen und die geradelten Kilometer nicht online eintragen können, erhalten einen gedruckten Erfassungsbogen von ihrem Team-Captain oder von den Ansprechpartnerinnen der Apen Touristik.

Als besonders beispielhafte Vorbilder sucht die Gemeinde Apen auch STADTRADELN-Stars, die in den 21 STADTRADELN-Tagen kein Auto benutzen und komplett auf das Fahrrad umsteigen.Es gibt Auszeichnungen und hochwertige Preise zu gewinnen – vor allem aber eine natürlich lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm.

Auftaktveranstaltung am 12.06.2022 im Kurpark in Bad Zwischenahn

Für die Auftaktveranstaltung am 12.06.2022 wird es eine Sternfahrt aller Ammerlandgemeinden zum Kurpark nach Bad Zwischenahn geben. Im Kurpark angekommen, werden die Stadtradler von Landrätin Karin Harms begrüßt. Im Kurpark an der Wandelhalle wird es ein kleines Bühnenprogramm und viele Aktionen rund ums Fahrradfahren geben. Auch in Apen wird es eine geführte Fahrradtour von Bad Zwischenahn zum Kurpark mit Bürgermeister Matthias Huber geben. Beginn ist um 10:30 Uhr auf dem Rathausmarkt in Apen. Hier können die ersten Kilometer gemeinsam geradelt und gesammelt werden. Wer sich der geführten Fahrradtour anschließen möchte, meldet sich bitte bis zum 06.06.2022 bei der Apen Touristik unter der Telefonnummer 04489-7373 oder per Email an info sr-encml apen-touristik.de an. Über das Knotenpunktsystem kann auch individuell zum zentralen Veranstaltungsort in Bad Zwischenahn geradelt werden.

Bei Rückfragen zur Aktion oder zur Auftaktveranstaltung wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerinnen der Apen Touristik unter info sr-encml apen-touristik.de oder telefonisch unter 04489-7373

 

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe

Galerie

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
Alle
Apen im Landkreis Ammerland gehört zum Landkreis Ammerland.

Zur Auswertung im Landkreis

STADTRADELN-Stars

RADar! in Apen im Landkreis Ammerland

Team-Captains

Melden
Photo

Andreas Seidl

Die Ammerländer

Wir wollen kein Kampf bis aufs Blut, das Radfahren soll Spaß und Freude machen

Team beitreten
Melden
Photo

Sandra Hinrichs

Apen Touristik

Das Team der Apen Touristik und des Verkehrvereins der Gemeinde Apen ist natürlich auch am Start beim Stadtradeln 2022 und freut sich über jeden, der unser Team unterstützen möchte!

Team beitreten
Melden
Photo

Dorothea Herbst

Kirchengemeinde Apen

Ein Super-Team ist angetreten! Bin begeistert und dankbar über und für das Engagement!
Die meisten Radwege in der Kommune und in den Nachbarkommunen sind in gutem Zustand. Das Radfahren hier macht wirklich Spaß!

Nun haben wir es fast geschafft. Endspurt! Vielen Dank für all das Engagement und die vielen ammerländer Kilometer hier oder da. :-))

Team beitreten
Melden
Photo

Susanne Remmers

Gemeinde Apen (Mitarbeiter)

...wir machen die Gemeinde Apen noch (natürlich) lebenswerter und setzen ein Zeichen für unser Klima! Allen Stadtradlern wünschen wir viel Spaß beim Kilometer sammeln!

Team beitreten

Lokale Partner und Unterstützer