Emblème/logo

Bedburg-Hau im Kreis Kleve

VILLE EN SELLE du 21.06. - 11.07.2021

  • 146

    Cyclistes actifs
  • 6/26

    Parlementaires

  • 13

    Equipes

  • 40.195

    km parcourus

  • 6

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Bedburg-Hau im Kreis Kleve

VILLE EN SELLE du 21.06. - 11.07.2021

  • 146

    Cyclistes actifs
  • 6/26

    Parlementaires
  • 13

    Equipes

  • 40.195

    km parcourus

  • 6

    t CO2 évitées

Les municipalités suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

La commune Bedburg-Hau im Kreis Kleve a participé de 21. juin à11. juillet 2021 à VILLE EN SELLE.

Contact

Anastasia Kufeld

Tél. : +49 2821 66059
anastasia.kufeld sr-encml bedburg-hau.de

Commune Bedburg-Hau
Rathausplatz 1
47551 Bedburg-Hau

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Dates

Aufgrund der besonderen Situation durch Corona sind aktuell keine Veranstaltungen zum STADTRADELN im Kreis Kleve geplant. Freuen Sie sich aber auf die AKTIONEN, die die Klima Partner im Kreis Kleve für Sie planen. 

Niederrheinische Raderlebniswoche von 8.-15. August 2021 - Neuer Termin!

Der jährliche Niederrheinische Radwandertag der sich als Abschlussveranstaltung zum STADTRADELN idealerweise anbietet, kann durch Corona leider wieder nicht stattfinden.

Gerne hätten wir die für Anfang Juli geplante Niederrheinische Raderlebniswoche mit dem STADTRADELN verbunden. Jedoch wurde der Termin verschoben und die Niederrheinische Raderlebniswoche findet nun vom 08. – 15.08.2021 zum Ende der Sommerferien statt.

Bleiben Sie gesund!

Observations

 

Bedburg-Hau macht wieder mit!

Die Gemeinde Bedburg-Hau ist Klima Partner im Kreis Kleve und beteiligt sich wieder gemeinsam mit allen Kreis Klever Kommunen und dem Kreis Kleve an der Kampagne STADTRADELN 2021. Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Ab sofort können Sie sich unter www.stadtradeln.de/bedburg-hau registrieren lassen!

Teilnahme- / Spielregeln

Im Zeitraum vom 21.06 bis 11.07.2021 können alle, die in Bedburg-Hau leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln.

Jeder kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Weitere Details stehen unter www.stadtradeln.de/spielregeln.

Wer kein eigenes Team (mindestens zwei Personen) anmelden möchte, kann sich dem Offenen Team der Gemeinde anschließen

Die gefahrenen Kilometer werden über das Internet eingetragen. Besonders einfach klappt dies über sie STADTRADELN-App, über welche auch mittels GPS Tracking eine automatisierte Eintragung erfolgen kann. www.stadtradeln.de/app.

Das diesjährige Stadtradeln steht unter dem Motto "Mit dem Rad zum Einkaufen". Abgesehen davon, dass es Spaß macht, Alltagswege mit dem Rad zu fahren, und dass es sowohl gut für die Umwelt als auch für die Gesundheit ist, sprechen weitere gute Gründe dafür, mit dem Rad zum Einkaufen zu fahren:

Wir freuen uns, trotz der Einschränkungen in diesem Jahr, auf ein schönes STADTRADELN 2021. Dennoch kann es zu aktuellen Änderungen kommen. Bitte halten Sie sich bei allen Einschätzungen zur Risikolage an die Empfehlungen und Vorgaben der offiziellen Stellen.

Genießen Sie Ihr persönliches Stadtradeln und laden Sie Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen und Nachbarn zum Mitmachen ein!

 

Mot de bienvenue

Presse

Téléchargements

Entrées par page:
20
50
100
Tous
Entrées par page:
20
50
100
Tous
Bedburg-Hau im Kreis Kleve fait partie de Kreis Kleve.

vers l'evaluation dans la région

VEDETTES EN SELLE

RADar! en Bedburg-Hau im Kreis Kleve

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Thorsten Heeck

Huisberden

Wir mit Huisberden für die Umwelt!

Joindre l’équipe

les statistiques des dernières années

  • Cyclistes

  • Parlementaires

  • Equipes

  • km parcourus

  • t CO2 évitées

Partenaires locaux