Coat of arms/logo

Landkreis Celle

CITY CYCLING from 05.05. until 25.05.2024

  • 5,111

    cyclists
  • 10/59

    Parliamentarians

  • 198

    teams

  • 881,351

    kilometres cycled

  • 85,457

    Journeys

  • 146

    t CO2 avoided

Back to results view

Contact details

Mathias Heine
Klimaschutzkoordinator

Tel: +49 5141 9169192
stadtradeln sr-encml lkcelle.de

Landkreis Celle
Trift 26
29221 Celle

Janek Schramm
Klimaschutzmanager
Tel: +49 5141 9169191
stadtradeln sr-encml lkcelle.de

Rules of participation 

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Der Landkreis Celle participated in CITY CYCLING from 05. May to 25. May 2024.

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Events

Veranstaltungen, Touren und alle Infos unter stadtradeln-celle.de

Veranstaltungen, Touren und alle weiteren Infos zum STADTRADELN im Landkreis Celle finden Sie auf stadtradeln-celle.de

Hinweise

Grußwort

CYCLE STARS

Downloads

Cycling data presented

Verschaffe dir einen Überblick: Die Heatmap zeigt, wo wie viele Radelnde unterwegs sind.
So machen wir gemeinsam den Radverkehr sichtbar.

Team captains

Report
Photo

Ronny Obermüller

SV Nienhagen von 1928 e.V.

Jeder Kilometer zählt unser Team vom SV Nienhagen und für das Klima.

Report
Photo

Karin Robel

Die Grünen aus der SG Wathlingen

Radeln: gut für Dich und gut für unsere Umwelt. Mach mit!

Report
Photo

Carolina Kühn

TSV Wietze

Liebe Wietzerinnen, liebe Wietzer, liebe TSV-Mitglieder!

Ich freue mich sehr, dass ihr Teil des Stadtradelns seid und euch sportlich im Bereich des Radfahrens betätigt.
Gemeinsam sammeln wir viele Kilometer auf dem Fahrrad, damit wir bewusster darauf achten, etwas für unsere eigene Gesundheit und für unsere Umwelt zu leisten.

Vielen Dank, viel Spaß und bis bald!

Carolina Kühn
1. Vorsitzende TSV Wietze

Report
Photo

Sebastian Hatzius

Offenes Team - Residenzstadt Celle

Am 05. Mai geht’s los: Zusammen mit dem Landkreis Celle startet die Stadt Celle mit einer bunten Fahrradveranstaltung vor dem Celler Schloss und auf der Stechbahn beim STADTRADELN. Legen Sie bis zum 25. Mai möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurück - für Ihre Fitness und eine lebenswerte Umwelt!

Report
Photo

Jarno Kuers

Klasse 9a
GY Hölty (Celle) Celle

Moin

Report
Photo

Jonte Mirete

10GF
GY Ernestinum Celle

Wenn 1000km Döner 3€
also yallah

Wir sind eine Gute Klasse und wollen gewinnen, aber Fair play geht vor, denkt alle daran einen helm zu Tragen, möge der Beste gewinnen. -Kanye

Report
Photo

Dani von Eiff

Radler*innen

Mein Cargo Bike ersetzt ein Auto.
Oder zwei.

Report
Photo

Jasmin Wermter

Seniorenwohnsitz zum Meißetal

Jeder geradelte Kilometer ist ein Symbol unserer Zusammengehörigkeit, denn die Bewohner sind das Herz unseres Teams, auch wenn sie nicht aktiv mit radeln können!

Report
Photo

Katrin Altmann

Rad(t)haus Südheide

Selten radlos

Report
Photo

Wiebke Dempwolff

Ruderclub Ernestinum-Hölty Celle e.V.

Der Rudersport an sich ist eine umweltfreundliche Sportart, das Fahrradfahren ebenfalls und trägt außerdem zur Fitness und Beweglichkeit auch im höheren Alter bei. Was liegt da näher, als sich mit einem Team beim Stadtradeln zu beteiligen? Wir vom RCEH möchten natürlich so viele Fahrradkilometer wie möglich sammeln. Aber wir möchten damit auch zeigen und sichtbar machen, wie aktiv viele Menschen auf dem Fahrrad sind und dieses Fortbewegungsmittel nutzen. Jede Fahrt, sei sie auch noch so klein, zählt.
Also, ran an die Kilometer, sie beißen nicht!

Report
Photo

Kathrin Winterhoff

IGS Celle

Wir wollen im Team der IGS Celle möglichst viele Fahrradkilometer fahren. Egal ob zur Schule oder privat. Fürs Klima, für die Gesundheit und weil es Spaß macht.
Alle sind eingeladen, sich anzuschließen. Auf die Räder, fertig los!

Report
Photo

Markus Nietzke

Kleine Kreuzkirche Radler

Das Radfahren schenkt uns Ausdauer und Achtsamkeit. Es ist nicht nur eine körperliche Aktivität, sondern gleich mehrfach eine Reise: Im Erleben goldener Momente in Gottes Schöpfung; als Gelegenheit zum Meditieren und Beten; als Chance zu weiterer Selbstentdeckung und des inneren Friedens. Im Fahrtwind hören wir das leise Flüstern der Natur, das uns daran erinnert, dass wir Teil eines größeren Ganzen - unter Gottes Schutz und Geleit - sind. Dankbar sehen wir die Welt um uns herum mit neuen Augen.

Report
Photo

Meike-Christine Böger

Beutzen

Radeln für die Natur

Local partners and supporters