Wappen/Logo

Puchheim im Landkreis Fürstenfeldbruck

STADTRADELN von 15.05. bis 04.06.2022

  • 1.029

    aktive Radelnde
  • 14/33

    Parlamentarier*innen

  • 27

    Teams

  • 157.039

    gefahrene Kilometer

  • 24

    t CO2-Vermeidung

Wappen/Logo

Puchheim im Landkreis Fürstenfeldbruck

STADTRADELN von 15.05. bis 04.06.2022

  • 1.029

    aktive Radelnde
  • 14/33

    Parlamentarier*innen
  • 27

    Teams

  • 157.039

    geradelte Kilometer

  • 24

    t CO2-Vermeidung

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Kontaktinformationen

Darja Konec-Fakler
STADTRADELN-Koordinatorin

Tel.: +49 89 800 98-194
puchheim sr-encml stadtradeln.de

Stadt Puchheim
Umweltamt
Poststraße 2
82178 Puchheim

Katharina Dietel
Fahrradbeauftragte
Tel.: 89 800 98-159
puchheim sr-encml stadtradeln.de

Teilnahmevoraussetzungen 

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Puchheim im Landkreis Fürstenfeldbruck nahm vom 15. Mai bis 04. Juni 2022 am STADTRADELN teil.

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Termine

15.05.2022
ADFC-STADTRADELN-Auftakttour am Sonntag, 15. Mai - Start 10 Uhr Am Grünen Markt

04.06.2022
„Im Team Energiewende und Klimaschutz gemeinsam denken“ – Radtour zu PV-Anlagen in Puchheim, Germering und Gilching am 4. Juni

Hinweise

Bild

„Im Team Energiewende und Klimaschutz gemeinsam denken“ –
Radtour zu PV-Anlagen in Puchheim, Germering und Gilching am 4. Juni

Im Rahmen der Bayerischen Themenwochen unter dem Motto „Im Team
Energiewende und Klimaschutz gemeinsam denken“ planen die Städte Germering
und Puchheim gemeinsam mit der Gemeinde Gilching und dem
Klimaschutzmanagement des Landkreises Fürstenfeldbruck am Samstag, 4. Juni
2022, eine Fahrradtour zu verschiedenen Freiflächen-Photovoltaikanlagen. Beginn der
Tour ist um 13 Uhr an der Freiflächen-PV-Anlage an der Roggensteiner Straße in
Puchheim.
Für die Organisation der Tour wird um Anmeldung unter
hammel sr-encml gemeinde.gilching.de gebeten. Bei sehr schlechtem Wetter kann die Tour
nicht stattfinden – die Entscheidung hierfür fällt am 3. Juni und wird, ebenso wie
nähere Informationen zur Tour, auf der Website der Stadt Germering unter
www.germering.de/germering/site.nsf/id/li_fahrradtour.html veröffentlicht.

 

Gelungener Start mit der ADFC-Auftakttour nach Alling am 15. Mai

Am Sonntag, 15. Mai 2022, startete das Puchheimer STADTRADELN bei schönstem
Radelwetter mit einer gelungenen ADFC-Auftakttour Richtung Westen über Weßling
und Mischenried nach Alling. Über 50 Puchheimer:innen nutzten die Auftakttour, um
die ersten Radelkilometer zu sammeln. Am Treffpunkt Grüner Markt wurden die
Radler:innen von Erstem Bürgermeister Norbert Seidl, ADFC-Tourenleiter Edi
Knödlseder und vom Puchheimer Blasorchester begrüßt. Puchheims drei
STADTRADELN-Stars – Zweiter Bürgermeister Dr. Manfred Sengl, Monika
Gerstmeier sowie Norbert Lachner – gaben vor dem Tourenstart ihre Autoschlüssel
ab. Für die Stars heißt es jetzt 21 Tage ganz ohne Auto mobil sein. Über ihre
Erfahrungen werden die Stars während der STADTRADELN-Zeit im STADTRADELNStar-
Blog unter www.stadtradeln.de/puchheim berichten.

Nach der etwa 30 Kilometer langen Tour trafen die Puchheimer
STADTRADLER:innen in Alling auf die Radler:innen der anderen
Landkreiskommunen. Sie wurden von Allings Erstem Bürgermeister Stefan
Joachimsthaler und vom stellvertretenden Landrat Dr. Michael Schanderl begrüßt.
Nach einer kleinen Stärkung ging es zurück nach Puchheim. Die Stadt Puchheim
dankt allen STADTRADLER:innen – insbesondere auch dem ADFC für die
Organisation und Leitung der schönen Auftakttour – und freut sich auf die
STADTRADELN-Zeit.

 

STADTRADELN Wanderpokal

Zeitgleich mit dem Puchheimer STADTRADELN beginnt auch das STADTRADELN im Landkreis Fürstenfeldbruck. Vor drei Jahren war Puchheim im landkreisweiten Vergleich die fahrradaktivste Kommune und erhielt hierfür den STADTRADELN-Wanderpokal. Helfen Sie uns, den Pokal zurück nach Puchheim zu holen! Unterstützen Sie uns mit möglichst vielen Puchheimer Radlkilometern. Wir freuen uns auf Ihren Einsatz! Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

STADTRADELN-Schnitzeljagd im Landkreis Fürstenfeldbruck – Mitradeln und gewinnen!

STADTRADELN lohnt sich, nicht nur für das Klima. Auf die fahrradaktivsten Teams und Radler:innen warten wieder schöne Preise. Gewinnen können Sie auch bei der landkreisweiten STADTRADELN-Schnitzeljagd mit einem Foto-Gewinnspiel.

Während des STADTRADELNS im Landkreis Fürstenfeldbruck vom 15. Mai bis 4. Juni sind alle Puchheimer STADTRADLER:innen eingeladen, an der STADTRADELN-Schnitzeljagd und am landkreisweiten Foto-Gewinnspiel teilzunehmen.

Entdecken Sie den Landkreis Fürstenfeldbruck mit dem Rad! Radeln Sie auf Ihren selbst ausgewählten Strecken zu den Kommunen im Landkreis und besuchen Sie die mit STADTRADELN-Bannern markierten Schnitzeljagd-Stationen. Machen Sie in drei Kommunen je ein Foto an einer beliebigen Schnitzeljagd-Station. Auf jedem Foto muss immer das gleiche Fahrrad (allein oder mit dazugehöriger:m Fahrradfahrer:in) im Vordergrund und die Schnitzeljagd-Station mit gut lesbarem Kommunen-Namen auf dem STADTRADELN-Banner im Hintergrund zu sehen sein. Senden Sie die insgesamt drei Fotos unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens mit dem Betreff „STADTRADELN-Schnitzeljagd“ per E-Mail an puchheim sr-encml stadtradeln.de und nehmen Sie so am landkreisweiten Foto-Gewinnspiel teil. Einsendeschluss für die Fotos ist der 5. Juni.

Die Spielregeln und alle Schnitzeljagd-Stationen finden Sie anbei.

Banner-Standorte

 

Puchheimer „Förderprogramm Lastenrad“ und Ausleihe Lasten-Pedelec

Die Stadt Puchheim fördert die Anschaffung von Lastenrädern und Fahrradanhängern. Förderfähig ist die Neuanschaffung von marktgängigen ein- oder mehrspurigen Lastenrädern und Anhängern für den Lasten- bzw. Personentransport. Die Zuschusshöhe beträgt 10% des Brutto-Kaufpreises, maximal 100,- € für einen Fahrradanhänger zum Lastentransport, 200,- € für einen Fahrradanhänger zum Lasten- und Personentransport, 300 € für ein konventionelles (muskelbetriebenes) bzw. 500 € für ein elektrisch unterstütztes Rad. Pro Haushalt bzw. Antrag­steller:in kann nur ein Fahrzeug gefördert werden. Um die Abwicklung so einfach wie möglich zu gestalten, kann die Förderung bis max. zwei Monate nach Kauf des Fahrzeugs beantragt wer­den.

Wer vor der Anschaffung erst einmal ausprobieren möchte, wie er mit einem Lastenrad zurechtkommt, kann sich kostenlos das städtische Lasten-Pedelec ausleihen.

Informationen zum Förderprogramm (Richtlinien, Antragsformular) sowie  zur Ausleihe des Lasten-Pedelecs finden Sie unter https://www.puchheim.de/staedtische-foerderprogramme.

Grußwort

Bild

Liebe Puchheimerinnen und  Puchheimer,

Puchheim nimmt bereits zum 11. Mal am STADTRADELN des Klima-Bündnis teil, um ein Zeichen für mehr Radverkehr und Klimaschutz zu setzen. Ich lade alle Puchhemer:innen herzlich ein, vom 15. Mai bis 4. Juni am STADTRADELN teilzunehmen und kräftig in die Pedale zu treten, um gemeinsam möglichst viele Radlkilometer zu sammeln. 

Einmal hat Puchheim bereits als „Fahrradak­tivste Kommune im Landkreis Fürstenfeldbruck“ den STADTRADELN-Wanderpokal gewonnen. Gemeinsam könnte uns das in diesem Jahr wieder gelingen. Versuchen wir es!

Für unsere Bemühungen der letzten Jahre, das Radfahren in der Stadt attraktiver und sicherer werden zu lassen, wurde Puchheim im September 2021 als „fahrrad­freundliche Kommune“ ausgezeichnet.

Für die nächsten Jahre hat sich die Stadt einiges vorgenommen, um die Fahrrad­freundlichkeit Puchheims weiter auszubauen. Tragen wir gemeinsam zu Puchheims Fahrradfreundlichkeit bei. Bringen wir mehr Fahrräder auf Puchheims Straßen und steigen wir öfter um aufs Rad.

Das STADTRADELN ist ein schöner Anlass, das Radeln für sich und die Umwelt neu und wiederzuentdecken!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Viel Spaß und Erfolg beim STADTRADELN 2022!

 

Norbert Seidl
Erster Bürgermeister

Presse

 

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
Alle
Puchheim im Landkreis Fürstenfeldbruck gehört zum Landkreis Fürstenfeldbruck.

Zur Auswertung im Landkreis

STADTRADELN-Stars

STADTRADELN Star

STADTRADELN-Star zu sein bedarf etwas Erfahrung und Übung: wo sind die radlfreundlichen Wege zu meinen Zielen, wo kann ich mein Rad sicher abstellen, wo kann ich das was ich gerade brauche, in Fahrradentfernung bekommen usw. Und für die weiteren Strecken (z.B. bei mir 51 km nach Augsburg an die Arbeitsstelle) muss man Fahrpläne und Umsteigemöglichkeiten im Nahverkehr kennen, damit man rechtzeitig losradelt, um die S-Bahn auch zu erwischen. Aber das ist überhaupt nicht schwer. Und wenn man es macht, stellt man fest: es funktioniert! Und wenn ich am Wochenende zwei große Säcke Gartenabfälle zum Wertstoffhof transportieren muss, hänge ich meinen Radlanhänger an und habe ein kostenloses Fitnessprogramm.

Auch wenn es im Alltag in manchen Situationen nicht ohne Auto geht, zeigen die STADTRADELN-Stars doch ganz praktisch, dass man eigentlich ganz oft Alternativen dazu hat. Nicht immer ganz so bequem, aber gesünder und klimafreundlicher. Schließlich haben wir einen ernsten Klimanotstand und ein Umdenken auch bei der Mobilität ist unausweichlich. Fangen wir gemeinsam damit an!

Ihr Manfred Sengl

STADTRADELN Star

Warum ich STADTRADELN-Star machen möchte

Ich kann mit dieser Aktion zeigen, dass ich auch ohne Auto den Alltag meistern kann. Ich kann Benzin sparen und bin gleichzeitig im Stadtverkehr ebenso schnell oder manchmal schneller am Ziel, sogar auch was meinen Arbeitsweg nach Lochhausen betrifft. Außerdem finde ich, dass, je mehr Radler unterwegs sind, man eher wahrgenommen wird im Straßenverkehr, als wenn nur einer unterwegs wäre.

Mal sehen, ob ich meine über 1000 km aus dem letzten STADTRADELN-Zeitraum 2021 noch übertreffen kann. Hoffen wir auf gutes Wetter...

Viele Grüße von

Monika Gerstmeier

STADTRADELN Star

Auch dieses Jahr möchte ich wieder zusammen mit unserem Team - Maskottchen Fipsi dem Eichhörnchen für Puchheim als STADRADELN-Star die Kilometer sammeln, denn auf einem Bein steht man so schlecht. Es macht einfach Spaß und irgendwie habe ich das Gefühl doch dadurch gesünder zu sein und tue der Umwelt auch noch was Gutes. Bin dieses Jahr auch in der Winterzeit schon sehr viel mit dem Fahrrad unterwegs gewesen und werde es auch weiterhin das ganze Jahr sein. Hoffe für alle Mitradler auf gutes Wetter, immer viel Luft im Reifen und etwas Öl auf der Kette.

Gruß Norbert Lachner

RADar! in Puchheim im Landkreis Fürstenfeldbruck

Team-Captains

Melden
Photo

Dr. Gudrun Horn

Freie Wähler Puchheim e.V.

Die Stadtradeln-Aktion ist so einfach wie genial gleichermaßen: alle Teilnehmer versuchen bei jeder Gelegenheit das Radl zu verwenden und die Kilometer dabei zu erfassen. Sei es die Fahrt zum Einkaufen, in den Biergarten, ins Büro, in die Eisdiele oder der Sonntagsausflug. Wir wollen dabei selbst lernen, wo die Infrastruktur für Radler Schwächen hat und freuen uns über Mitstreiter. Premiere dieses Jahr - die gesamte Freie Wähler Stadtratsfraktion macht mit!
Auf geht‘s!
Ihre Gudrun Horn

Team beitreten
Melden
Photo

Nicola Bräunling

Radeln statt lesen

Auch 2022 ist die Buchhandlung Bräunling mit dem bewährten Team "Radeln statt lesen" am Start. Für die Umwelt, für die Gesundheit und nicht zuletzt für den Spaß.
Jede und Jeder ist herzlich eingeladen, drei Wochen für uns und mit uns in die Pedale zu treten. Egal, ob mit oder ohne Motor, egal, ob groß oder klein. Wir freuen uns über jeden gefahrenen Kilometer. Höchstleistungen sind nicht nötig.
Vielen Dank, Puchheim, für das Engagement.

Team beitreten
Melden
Photo

Susanne Styrsky

Staatliches Gymnasium Puchheim

Überdachte Fahrradständer an Gymnasium und Realschule - der Traum des Teams Gymnasium Puchheim, damit auch an Regentagen auf trockenem Sattel heimgeradelt werden kann.

Team beitreten
Melden
Photo

Sebastian Kriener

Proton Power Radler

Wir die „Proton Power Radler“ sind 2022 das erste Mal als Team der Proton Motor Fuel Cell GmbH dabei.
Mit unserer wasserstoffbasierten Brennstoffzellentechnologie haben wir saubere und umweltfreundliche Energie förmlich im Blut. Neben unserer mehr als 20-jährigen Erfahrung im Bereich „cleantech“ wollen wir diesmal unsere Muskelkraft als „competence“ einbringen.
Wir werden mit Leidenschaft und Spaß unser Bestes geben und unseren Beitrag leisten, Puchheim nach vorne zu beschleunigen.

Team beitreten
Melden
Photo

Reinhold Koch

Sportfreunde Puchheim

Liebe Mitradler:innen,
auch 2022 gilt, übers Jahr regelmäßig Radfahren zum Einkaufen, zur Arbeit, zum Bahnhof, zum Krautgarten, zur Schule und ... ist wichtiger für die Umwelt und das Klima als einmal im Jahr drei Wochen lang möglichst viele Kilometer zu sammeln. Dennoch Stadtradeln setzt Zeichen und bringt den einen oder anderen zusätzlich aufs Rad. In diesem Sinne sammeln wir wieder Kilometer - auch außerhalb von Puchheim!

Team beitreten
Melden
Photo

Marion Strencioch

STEMMER IMAGING

Wie schon in den vergangenen Jahren geht es beim Team STEMMER IMAGING nicht nur um Gesundheit und Umweltschutz, sondern zusätzlich um den guten Zweck: Jeder erradelte Kilometer unseres Teams wird in eine Spende für den Bürgerfonds Puchheim umgewandelt. Das ist einer der Gründe, warum wir auch in diesem Jahr wieder ganz vorne mit dabei sein wollen in der Teamwertung!

Team beitreten
Melden
Photo

Ulrich Kummer

Die Genußradler

Falsches Team erwischt ? Cäcilia Götz, bitte entfernen Sie Ihre Meldung als Teamradlerin - Danke !

Team beitreten
Melden
Photo

Sabine Schober

like2bike@lbv

Neues Jahr, neues Glück! Auf geht's wieder zum gemeinsamen umweltfreundlichen Kilometer-Sammeln! Genießt viel Bewegung an der frischen Luft!

Team beitreten
Melden
Photo

Christina Brunnert

Kindergarten St. Josef

Lasst uns radeln für unsere Umwelt, unsere Lebensqualität und vor allem für die unserer Kinder

Team beitreten
Melden
Photo

Dr. Manfred Sengl

Grüne Welle

Radln macht Spaß und ist auch noch gesund. Radln hilft dem Klima. Radln macht uns unabhängiger von hohen Sprit-Kosten und der Energieabhängigkeit von autoritären Staaten. Radln ist also eine kluge Antwort auf vielfältige Probleme. Und jede und jeder kann mitmachen - begleiten Sie uns durch die Stadtradel-Wochen, gerne auch in unserem Team Grüne Welle. Wir zählen auf Sie!

Team beitreten

Historie

Statistiken der letzten Jahre

  • Teilnehmerkommunen

  • aktive Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte km

  • t CO2-Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer