Emblème/logo

Rheinstetten im Landkreis Karlsruhe

VILLE EN SELLE du 27.06. - 17.07.2021

  • 396

    Cyclistes actifs
  • 13/23

    Parlementaires

  • 25

    Equipes

  • 97.818

    km parcourus

  • 14

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Rheinstetten im Landkreis Karlsruhe

VILLE EN SELLE du 27.06. - 17.07.2021

  • 396

    Cyclistes actifs
  • 13/23

    Parlementaires
  • 25

    Equipes

  • 97.818

    km parcourus

  • 14

    t CO2 évitées

Les municipalités suivantes en font partie:

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

La ville Rheinstetten im Landkreis Karlsruhe a participé de 27. juin à17. juillet 2021 à VILLE EN SELLE.

Contact

Aileen Hartmann

Tél. : +49 7242 9514113
rheinstetten sr-encml stadtradeln.de

Ville Rheinstetten
Rappenwörthstraße 49
76287 Rheinstetten





Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Dates

seit März 2021 Anmeldung möglich unter stadtradeln.de/Rheinstetten

27.06. bis 17.07.2020 Aktionszeitraum STADTRADELN Rheinstetten

24.07.2021 Ende der Nachtragefrist für Ihre erradelten Kilometer. Für registrierte Teilnehmende gibt es nach dem Aktionszeitraum eine siebentägige Nachtragefrist. Danach sind keine Einträge oder Änderungen mehr möglich!

Observations

Image

Fahrradrouten

Ein Abstecher nach Rheinstetten lohnt sich

 

Immer einen Fahrradausflug wert: der Fermasee

Auf Grund der topografischen Lage von Rheinstetten und der gut ausgebauten Radwege innerhalb der Stadt bietet sich das Rad als Verkehrsmittel für die innerörtlichen Fahrten geradezu an. Die sehr gute Anbindung an die überörtlichen Radwege für Fahrten zum Arbeitsplatz oder in der Freizeit wird von den Bürgern von Rheinstetten, aber auch von Besuchern geschätzt. Die Überfahrt mit der Fähre im Stadtteil Neuburgweier auf die andere Rheinseite ist eine schnelle und attraktive Verbindung zu den Radwegen in den Pamina-Raum Elsass und Rheinland-Pfalz.

Kartenmaterial für Tourenplanungen im Buchhandel

Kostenloses Kartenmaterial im Bürgerbüro Rheinstetten

Auf der Internetseite der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg gibt es wichtige Infos u. a. zu den Radfernwegen in Baden-Württemberg.

Mot de bienvenue

Image

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wer derzeit nicht im Homeoffice arbeiten kann, für den ist das Fahrrad aktuell das beste Fortbewegungsmittel an den Arbeitsplatz. Aber auch in der Freizeit ist das Fahrrad mein Fortbewegungsmittel der ersten Wahl. Es fördert nicht nur die Gesundheit und stärkt das Immunsystem, sondern ist gleich dreimal gesund – für unsere Umwelt, für einen selber und für alle anderen auch! So oft es geht nutze ich es, wenn ich innerorts unterwegs bin.

Immer mehr Menschen entscheiden sich ganz bewusst für das Fahrradfahren. Radfahren ist Ausdruck puren Lebensgefühls. Profitieren auch Sie persönlich, indem Sie Ihr Auto stehen lassen und den Weg zur Arbeit, Schule, Einkauf und in der Freizeit mit dem Rad bestreiten.

Im letzten Jahr konnten 482 aktive Radelnde insgesamt 109.330 Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen und somit ganze 16t CO² vermeiden. An 21 Tagen wurden möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückgelegt.

Ich lade alle ein, beim STADTRADELN und darüber hinaus aufs Rad zu steigen, sodass Lärm und Abgase in unserer Stadt deutlich reduziert werden. Getreu dem Motto „so oft Sie können, wann immer Sie wollen“.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim STADTRADELN.

Sebastian Schrempp

Oberbürgermeister

Presse

Rheinstetten radelt wieder

Die Klima Bündnis Kampagne findet erneut vom 27. Juni bis zum 17. Juli statt

Der Wunsch nach einer guten Gesundheit und einem starken Immunsystem steht ganz oben auf unserer Prioritätenliste. Viele von uns wollen mehr Bewegung in ihren Alltag integrieren und suchen in der Natur den Ausgleich für den oft hektischen Alltag. Warum also nicht öfters mal das Auto gegen das Fahrrad tauschen?

Ja, das geht ganz gut. Viele aus unserer Stadt haben dies in den letzten Jahren bewiesen und sich beim STADTRADELN des Klima-Bündnisses angemeldet. Im vergangenen Jahr trugen die fleißigen Radlerinnen und Radler unter uns dazu bei, mit insgesamt 109.330 mit dem Fahrrad zurück gelegten Kilometern ganze 16t CO² zu vermeiden. Zusätzlich entstand ein großes WIR-Gefühl unter den Radfahrerinnen und Radfahren.

Jetzt bereits zum vierten Mal in Folge leistet Rheinstetten mit seiner Teilnahme beim STADTRADELN über den Landkreis Karlsruhe aktiv seinen Beitrag zum Klimaschutz. Innerhalb von drei Wochen sollen entweder alleine oder zusammen in der Gruppe möglichst viele Radkilometer gesammelt werden. Am Ende dieses Wettbewerbs bedankt sich nicht nur das Klima, sondern es winken auch tolle Preise. Die Freude am Fahrradfahren soll belohnt, überzeugte Autofahrer zum Fahrradfahren animiert und viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad gewonnen werden. Selbstverständlich natürlich nicht nur für die drei Wochen Aktionszeitraum sondern auch weit darüber hinaus

Mitmachen kann jeder, der in Rheinstetten wohnt, arbeitet oder zur Schule geht! Herzlich eingeladen sind alle - Vereine, Schulklassen, Kommunalpolitiker, Unternehmen oder Freizeitteams. Einfach das Fahrrad bei jeder privaten und beruflichen Gelegenheit nutzen und so aktiv Radkilometer unter stadtradeln.de/rheinstetten sammeln. Einen besonderen Anreiz bieten die noch offenen Positionen der STADTRADELN-Stars von Rheinstetten. Diese steigen in den 21 Tagen der Kampagne ausnahmslos auf das Fahrrad und die öffentlichen Verkehrsmittel um und verzichten voll und ganz auf das eigene Auto. Werden Sie doch ein STADTRADEL-Star! Anmeldungen sind unter www.stadtradeln.de/rheinstetten jederzeit möglich.

 

Image - cliquez pour agrandir

Téléchargements

Entrées par page:
20
50
100
Tous
Entrées par page:
20
50
100
Tous
Rheinstetten im Landkreis Karlsruhe fait partie de Landkreis Karlsruhe.

vers l'evaluation dans la région

VEDETTES EN SELLE

Photo

Gerhard Bauer

Stadtrat Stadt Rheinstetten

 

Fahrradfahren ist meine große Leidenschaft

Bereits im Jahr 2012 wurde der Zweitwagen in unserer Familie von mir mit dem Bewusstsein abgeschafft, zukünftig mehr mit dem Fahrrad zu fahren. Seitdem bin ich bis zum Jahr 2020 täglich und bei jedem Wetter mit dem Fahrrad von Neuburgweier nach Karlsruhe zum Dienst gefahren. Im Verlauf dieser Zeit konnte ich erfreut feststellen, dass die Anzahl der Fahrradpendler stetig zugenommen hat.

Seit ich im Ruhestand bin benutze ich für sämtliche Erledigungen in der Region das Fahrrad. Für größere Besorgungen und für Fahrten zum Wertstoffhof benutze ich dabei einen Fahrradanhänger.

Zudem bin ich mehrmals wöchentlich sportlich mit dem Fahrrad unterwegs. Die Wegstrecken im Großraum von Baden, der Pfalz und dem Elsass und erstrecken sich zwischen 40 und manchmal sogar mehr als 100 km.

In den letzten 25 Jahren hat meine Familie eine Vielzahl von Fahrradurlauben verbracht. Nachdem am Anfang noch unsere Kinder dabei waren, radeln jetzt nur noch meine Frau und ich. Zuerst sind wir entlang des Rheins von Neuburgweier bis zum Bodensee gefahren. Diesen haben wir später auch umrundet. Dieser Tour folgte der Neckarradweg von der Quelle bis zur Mündung und einer angehängten Tour nach Neuburgweier. Nachdem wir einen Teil der Nordseeküste und die nordfriesischen Inseln mit dem Fahrrad befahren hatten, folgten die ganz großen Touren. Der Ostseeradweg von Flensburg bis zur polnischen Grenze mit Rügen und Usedom. Der Donauradweg von Villingen-Schwenningen bis nach Passau. Der Elberadweg von der tschechischen Grenze bis nach Cuxhaven.

Bei unseren Fahrten quer durch Deutschland lernten wir unser Land mit seinen wunderschönen Landschaften, Dörfern und Städten, sowie viele nette Leute kennen.

In diesem Jahr ist geplant den Weserradweg entlangzuradeln, wenn uns nicht wie im letzten Jahr die Corona Pandemie daran verhindert.

Hierdurch kommt eine jährliche Fahrleistung mit dem Fahrrad zwischen 5000 und 6000 km zusammen.

Vom Stadtradeln bin ich begeistert. Deshalb nehme ich an dieser Aktion teil, seit diese auch in Rheinstetten durchgeführt wird. Hier sehe ich die Chance noch mehr Menschen zu aktivieren häufiger das Fahrrad als Verkehrsmittel zu benutzen.

Ich lebe insgesamt nach der Überzeugung, dass man den Umwelt- und den Klimaschutz nicht nur einfordern, sondern auch aktiv leben soll, indem man beispielsweise häufiger auf das Auto verzichtet.

Unser Familienauto benutze ich aus den beschriebenen Gründen sowieso nur sehr selten. Deshalb fällt es mir auch nicht schwer während der diesjährigen Aktion ganz auf das Auto zu verzichten und als Stadtradeln Star teilzunehmen.

Die SPD-Fraktion unterstützt die Idee des Stadtradeln aus Überzeugung sehr gerne, weshalb wiederum eine Stadtradeln Gruppe „SPD-Fraktion und Freunde“ gegründet wurde. Wir laden alle recht herzlich dazu ein am Stadtradeln teilzunehmen, damit das Stadtradeln insgesamt wieder ein toller Erfolg wird. Natürlich ist auch jeder in unserer Gruppe willkommen.

Herzliche Grüße

Gerhard Bauer

Photo

Sebastian Schrempp

Oberbürgermeister Stadt Rheinstetten

 

Ich bin motiviert von den Fußzehen bis in die Haarspitzen!

21 Tage kein privates Fahrzeug von innen zu sehen, das ist im eng getakteten Alltag zwischen vielen beruflichen und auch privaten Terminen ganz klar eine Herausforderung für mich. Das bedeutet auf der einen Seite etwas mehr Abstimmung mit meinem Team im Rathaus, mit meiner Familie und meinen Freunden. Aber auf der anderen Seite mehr Zeit zwischen den einzelnen Terminen, die ausschließlich zu Fuß, auf dem Rad, im Bus oder in der Bahn verbringe.

Das wird dann hoffentlich genauso wie im Jahr 2018, als ich zum ersten Mal 21 Tag auf das Auto verzichtet habe. Das waren drei gewinnbringende Wochen mit viel Bewegung im Grünen, mit intensivem Denkphasen an der frischen Luft, mit viel mehr Kontakt zu den Menschen in unserer Stadt als auf auf den Wegstrecken mit dem eigenen Fahrzeug.

Für diese tolle Erfahrung meinen Alltag wieder bedingungslos umzuorganisieren? Das ist es mir wahrlich wert!

Ihr Oberbürgermeister Sebastian Schrempp

RADar! en Rheinstetten im Landkreis Karlsruhe

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

Adrian Potempa

FV Sportfreunde Forchheim

- Keine Gnade für die Wade.
- Wer später bremst, ist länger schnell.
- Gegenwind formt den Charakter.
- Wer pinkeln muss hat noch nicht genug geschwitzt.
- Der Herr schuf den Radfahrer und den Bierbauch. Dann korrigierte er seinen Fehler und schuf die Berge zur Selbstmedikation.
- Life is simple: eat, sleep, bike.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Babette Schulz

Grünes Klimaschutz-Team

Warum Stadtradeln? Weil es Lust darauf macht, allein oder im Team an frischer Luft Radkilometer zu sammeln. Es lädt zu mehr Alltagsradeln ein und zu Radelfreuden mit Groß und Klein. Es ist beeindruckend, wie viele Wege plötzlich doch radelbar sind. :-) Wie kann Rheinstetten noch fahrradfreundlicher werden? Wo brauchen wir weitere Radstreifen, Fahrradstraßen, taugliche Radständer,...? Gesucht: fahrradfreundliche Wegeführung, die im Einklang mit Natur- und Artenschutz und Fußverkehr steht - Anregungen willkommen! Wir freuen uns auf alle, die sich uns anschließen!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Tobias Heberer (NaturRadler)

Familienkreis

Ich fahre ohne Akku - weil ich es kann

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Ansgar Zipf

Drais`Erben 2021

Wo wir sind ist vorne! Und wenn wir einmal hinten sind, ist hinten vorne!

Joindre l’équipe

les statistiques des dernières années

  • Cyclistes

  • Parlementaires

  • Equipes

  • km parcourus

  • t CO2 évitées

Partenaires locaux