Wappen/Logo

Landkreis Miesbach

STADTRADELN vom 08.06. bis 28.06.2024

  • 1.834

    aktive Radelnde
  • 3/59

    Parlamentarier*innen

  • 164

    Teams

  • 236.783

    gefahrene Kilometer

  • 17.552

    Fahrten

  • 39

    t CO2-Vermeidung

Zurück zur Ergebnisansicht

Kontaktinformationen

Thorsten Schär
Tourismusentwicklung

Tel.: +49 8025 9937252
thorsten.schaer sr-encml regionalentwicklung-oberland.de

Regionalentwicklung Oberland KU
Tourismus
Rathausplatz 2
83714 Miesbach

Teilnahmevoraussetzungen 

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Alle, die im Landkreis Miesbach wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Termine

Holzkirchen: Kostenlos ausleihbares Lastenrad im Rathaus Holzkirchen

Über den Bürgerservice lässt sich bis zu drei Tage lang ein hochwertiges Lastenrad kostenfrei leihen. Das angebotene Lastenrad eignet sich sowohl für den Kinder- als auch den Warentransport und fährt mit elektrischer Unterstützung.

Wir bitten um rechtzeitige Terminvereinbarung.

Gmund a. Tegernsee: Geführte Auftakt-Radltour

Am Samstag, 08.06.2024 um 14:00 Uhr geführte Auftakt-Radltour rund um Gmund mit dem Thema "Grenzgeschichten" mit Hans Schmid. Treffpunkt am Rathaus Gmund a. Tegernsee. – Bei Fragen gerne Hans Schmid unter 0171/8014346 kontaktieren - bei schlechtem Wetter entfällt die Tour.

Holzkirchen: Radexkursion „auf den Spuren unseres Trinkwassers“

Norbert Strauß führt auf dieser Radexkursion entlang des „Weg des Wassers“ einmal durch die Marktgemeinde – vom Hochbehälter in Großhartpenning bis zur Kläranlage in Fellach.  Ein Handout kann bis 05.06. unter holzkirchen@bund-naturschutz.de bestellt werden. Spenden an den Bund Naturschutz willkommen.

Treffpunkt ist um 14:00 Uhr am Parkplatz des BaTuSa. Ende der Tour vsl. 17:30 Uhr.

Weyarn: Eröffnungsradtour über Teilstück Neuer Radweg

Am 8. Juni um 14:30 Uhr, Treffen am Kriegerdenkmal/Rathaus Weyarn,

Am ersten Tag des Stadtradelns wird eine Eröffnungsradtour stattfinden.

Gestartet wird vorm Rathaus zu einer spannenden Radltour (sofern möglich) über das Teilstück des neuen Radwegs von Thalham nach Großpienzenau. Im Anschluss zum Ausklang zum Wirt in Neukirchen.

Holzkirchen: Fundradversteigerung

Wer noch keinen fahrbaren Untersatz für's STADTRADELN hat, sollte sich diese Aktion nicht entgehen lassen: Auf dem gemeindlichen Gelände am Ladehof (gegenüber der Frischeküche) findet wieder die jährliche Fundradversteigerung statt. Versteigert werden Fundräder und weitere Fahrzeuge wie etwa Tretroller. Das Startgebot liegt jeweils bei 1,-€. Achtung: Die Bezahlung der Räder erfolgt bar vor Ort.

 

Holzkirchen: Radwerkstatt auf dem Marktplatz parallel zum Grünen Markt

Die Holzkirchner Radwerkstatt Raffaéle Chiucchiú Bici führt kleinere Einstellungen und Reparaturen durch.

Weyarn: AK Verkehr und Mobilität: Beginn Aktionstage Verkehr

Gmund a. Tegernsee: Radl-Flick-Kurs für Kinder

Am Freitag 14.06.2024 um 15:00 Uhr Radl-Flick-Kurs für Kinder im Obstgarten Dürnbach mit Jochen Saurle, Infos unter Telefon-Nr.: 08022/7 52 30 (bei schlechtem Wetter Verschiebetermin Freitag. 21.06.2024) Liebe Kids und Teens, schaut einfach im Obstgarten vorbei und lernt u. a. wie man wieder Luft in den Schlauch bekommt oder einen Achter behebt.

Holzkirchen: Radkino im FoolsKino mit anschließender Podiumsdiskussion

gezeigt wird der Film „Besser Welt als nie“, anschließende Podiumsdiskussion zum Alltagsradfahren in Holzkirchen mit interessanten Gästen und Persönlichkeiten aus der Gemeinde. Eintritt frei.

Hausham / Miesbach: Tagestour ins Rosenheimer Land Rund um die Kollerfilze

Im Rahmen der Aktion Stadtradeln 2024 bietet der ADFC eine landschaftlich sehr reizvolle Radtour in die Bad Feilnbacher Gegend an. Der Rundkurs um die Kollerfilze mit Halt an Moorbeobachtungsstationen führt über ruhige verkehrsarme Wege bis zur Mangfall.

Strecke: 64 km bei 640 Hm

Anforderung: mittel – schwer

Empfehlung: Trekkingräder / Gravelbikes / E-Bikes

Abfahrt: 09.00 Uhr am Bahnhof Miesbach / 08.40 Uhr am Bahnhof Hausham

Rückkehr: Spätnachmittag

AK Verkehr und Mobilität: Straßengaudi und Konzert

Gmund a. Tegernsee: Radlflohmarkt

Am Samstag, 15.06.2024 ab 11:00 Uhr Radlflohmart im Gmunder Schulhof zu Gunsten des "Helferkreis Asyl“ – Erwerb von günstigen Fahrrädern in vielen Größen, MTB, Damen-, Herren-, und Kinder-Fahrräder, keine E-Bikes.

Gmund a. Tegernsee: Geführte MTB- und E-MTB-Tour 'Malerblicke'

Geführte MTB- und E-MTB-Tour "Malerblicke Tegernseer Tal" mit Albert Hager Infos und Anmeldung unter Tel.: 0171/1413729. Treffpunkt: Volksfestplatz Gmund. (Bei schlechtem Wetter Verschiebetermin Freitag, 21.06.2024). Auf der Tour rund um den Tegernsee zeigt Ihnen der geprüfte Rad- und Heimatführer Albert Hager die schönsten und beliebtesten Aussichtspunkte rund um den Tegernsee.

Weyarn: AK Verkehr und Mobilität: Radl-Sternfahrt

Radl-Sternfahrt nach Weyarn mit Frühschoppen am Ziel

Holzkirchen: Runder Tisch Fuß- und Radfreundliches Holzkirchen

Radexkursion durch Holzkirchen – bei einer Radrunde durch den Ort werden Fuß- und Radthemen Holzkirchens gezeigt und diskutiert. Treffpunkt ist am Hinterausgang des Rathauses (Herdergarten).

Holzkirchen: Radwerkstatt auf dem Marktplatz parallel zum Grünen Markt

Die Radwerkstatt Radlkeller Otterfing führt kleinere Einstellungen und Reparaturen durch.

Holzkirchen: Neuradlertour

Bürgermeister Christoph Schmid begrüßt alle Interessierten zur „Neuradlertour“ und zeigt seine liebsten Wege und Strecken durch den Ort.

Hausham / Miesbach: Abendliche Vollmondtour am Stadlberg

Bei Vollmond ist der Rundblick vom Stadlberg grandios. Um dorthin zu kommen, sind erst mal einige Höhenmeter zu bewältigen. Los geht´s bei beginnender Dämmerung vom neuen Haushamer Bahnhofsvorplatz. Zustieg in Miesbach möglich. Trotz Vollmond ist eine funktionierende Beleuchtungsanlage am Fahrrad bei dieser Tour erforderlich.

Strecke: ca. 15 km bei 260 Hm.

Abfahrt: 20.30 Uhr, Bahnhofvorplatz Hausham (20.50 Uhr, Miesbach-Marktplatz)

Hausham: Mehrtagestour in die Oberpfalz

Nach einer Bahnfahrt über Regensburg starten wir in Beratzhausen zur ersten Tour entlang des Schwarzen-Laber-Radwegs bis nach Neumarkt i.O.. Von dort geht es am 2. Tag bis nach Amberg. Entlang von Vils und Naab radeln wir am letzten Tag nach Regensburg, von wo aus uns die Bahn wieder nach Hause bringt.

Abfahrt: 6.35 Uhr Bahnhof Schliersee (Zustiegsmöglichkeiten)

Rückkehr. 27.6. am Abend

Schwierigkeitsgrad: mittel

E-Bike erlaubt

Anmeldung bis spät. 2.6.24

Holzkirchen: Radwerkstatt auf dem Marktplatz parallel zum Grünen Markt

Die Holzkirchner Radwerkstatt Raffaéle Chiucchiú Bici führt kleinere Einstellungen und Reparaturen durch.

Hinweise

Wir freuen uns, dass wir auch 2024 mit insgesamt 13 teilnehmenden Gemeinden aus dem Landkreis wieder am STADTRADELN 2024 teilnehmen zu dürfen!

Grußwort

STADTRADELN 2024

Auf das Radl, fertig, los zum STADTRADELN im Landkreis Miesbach

  • Die Kampagne STADTRADELN geht vom 8. bis 28. Juni in die nächste Runde
  • Jetzt als Radler und Team anmelden

Radeln für ein gutes Klima ist das Motto der bundesweiten Aktion STADTRADELN. Auch in diesem Jahr nimmt das Oberland und darunter auch der Landkreis Miesbach wieder am Wettbewerb teil. Vom 8. bis 28. Juni heißt es „ab auf’s Rad“ und Kilometer sammeln. 13 Gemeinden nehmen am STADTRADELN teil und richten selbst wieder einige Veranstaltung im Zeitraum der Kampagne aus.

Am Samstag, den 8. Juni fällt der Startschuss zum jährlichen STADTRADELN im Landkreis Miesbach. Ab diesem Zeitpunkt sind Bürgerinnen und Bürger sowie die Kommunen drei Wochen lang dazu aufgerufen, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Rad zu erledigen und dabei Kilometer für ihr Team und ihre Kommune zu sammeln. Außerdem gibt es zahlreiche Veranstaltungen in der Region, z.B. einen Radl-Flick-Kurs für Kinder in Gmund, verschiedene geführte Tages-Radtouren oder eine abendliche Vollmondtour am Stadlberg.

Schon zum fünften Mal ist der Landkreis Miesbach bei der deutschlandweiten Aktion zur Bewerbung des Radverkehrs mit dabei und auch 13 der 17 Gemeinden haben sich registriert. „Wir möchten mit der Teilnahme an der Kampagne STADTRADELN die Vorteile des Radfahrens in unserer Region aufzeigen und damit einen kleinen Beitrag zur Mobilitätswende im Oberland leisten. Durch das tägliche Radfahren entdeckt man alltägliche Wege auf eine ganz neue Art und Weise – und am Ende machts auch noch Spaß", so Thorsten Schär Projektmanager Tourismusentwicklung bei der Regionalentwicklung Oberland (REO).

Mit der STADTRADELN-App die Radinfrastruktur vor der Haustür verbessern

Mit der kostenfreien STADTRADELN-App können Teilnehmende die geradelten Strecken bequem via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben.

Einen weiteren Vorteil bietet die App: Die so erhobenen Radverkehrsdaten werden durch das Klima-Bündnis, vollkommen anonymisiert, wissenschaftlich ausgewertet und geben den Gemeinden Auskunft über verkehrsplanerisch wichtige Fragen wie: Wo sind wann wie viele Radler unterwegs, wo gerät der Verkehrsfluss ins Stocken, wo sind Wartezeiten an Ampeln unverhältnismäßig lang? So ist ein möglichst bedarfsgenauer Ausbau der Radinfrastruktur möglich.

Ob Firmen, Schulen, Vereine oder Freundeskreise jeder darf beim STADTRADELN mitmachen und im Veranstaltungszeitraum die geradelten Kilometer über die App aufzeichnen oder per Eintrag angeben. Die Teilnahme erfolgt im Team mit beliebig vielen Startern oder in den offenen Gruppen der Gemeinden oder des Landkreises.

Für die fleißigsten Radler und Teams gibt es wieder hochwertige Preise zu gewinnen und zusätzlich werden auch die meisten Alltagsfahrten prämiert sowie die Kommune mit den meisten Fahrten pro Einwohner. Auch die Schulen können mit ihren Schülern an der Sonderaktion SCHULRADELN teilnehmen – hier winkt der Schule mit den meisten geradelten Kilometern eine tolle Aktion für die ganze Schule.

Die Anmeldung ist unter https://www.stadtradeln.de/registrieren möglich, alle Informationen zu den Aktionen im Landkreis sind unter https://www.stadtradeln.de/landkreis-miesbach abrufbar.

STADTRADELN-Stars

Downloads

Visualisierte Radfahrdaten

Verschaffe dir einen Überblick: Die Heatmap zeigt, wo wie viele Radelnde unterwegs gewesen sind.
So machen wir gemeinsam den Radverkehr sichtbar.

Team-Captains

Melden
Photo

Franz Pazier

ADFC Hausham

Der örtliche ADFC setzt sich für eine Verbesserung der Radinfrastruktur in Hausham ein. Entsprechende Vorschläge wurden der Gemeinde vorgelegt. Sie decken sich in vielen Punkten mit dem Verkehrskonzept, das im Rahmen des ISEK-Prozesses im Mai 2024 vorgestellt wurde. Für ein fahrradfreundliches Hausham.

Melden
Photo

Bernhard Emmerich

Krankenhaus Agatharied

Du kannst die Zukunft verändern mit dem was Du heute tust.

Melden
Photo

Dominik Löffler

Team Goldenes Tal

Radeln was das Zeug hält.

Melden
Photo

Gerhard Greisinger

Alpenverein Sektion Waakirchen

Wir von der Sektion Waakirchen des Deutschen Alpenvereins haben beim Stadtradeln der Gemeinde Waakirchen in den Jahren 2022 und 2023 den 1. Platz belegt.

Dieses tolle Ergebnis möchten wir heuer wieder verteidigen.

Wir freuen uns, wenn Ihr wieder kräftig in die Pedale tretet, viele Kilometer sammelt, ordentlich CO2 einspart, euch fit hält und natürlich ganz viel Spaß beim Radeln habt.

Unser Jahresdprogramm beinhaltet auch einige Radtouren. Nähere Infos auf www.av-waakirchen.de

Bis bald im Team Alpenverein Sektion Waakirchen

Melden
Photo

Veronika Simon Koordinatorin

Offenes Team - Gmund

Gmund radelt - heuer zum 5. Mal!

Melden
Photo

Natalie Pfersdorf

Team Grün

Servus, schee´ dass ihr mitfährt!

Melden
Photo

Sebastian Geiges

Sheilas Familie

Nicht nur zum Stadtradeln radeln!

Melden
Photo

Boca Ioan

Ghostriders

Servus!

Melden
Photo

Dirk Deneke

Bayerische Regiobahn Holzkirchen

Radeln in unserer Bayrischen Heimat- kanns was schöneres geben?
Wir wollen als Team der Bayerischen Regiobahn einen weiteren Beitrag zur nachhaltigen und umweltschonenden Mobilität leisten. Dafür freuen wir uns über jeden, der mitradelt- egal, ob regelmäßig viel oder nur ab und an ein wenig; egal, ob zur Arbeit oder in der Freizeit. Ganz getreu dem Motto: jeder Kilometer zählt.

Und am Ende kann nur ein Team vorn sein- wir oder die Kollegen und Kolleginnen aus Augsburg ;-)

Melden
Photo

Fred Langer

BN-Hoki

Herzlich willkommen im Team "BN-Hoki".
Viel Spaß beim Radeln. :-)

Melden
Photo

Andreas Mehringer

An der Au

Keep rolling

Melden
Photo

Sonja Sterzl

équipe vélo Oberland e.V.

RideOn!

Melden
Photo

Regina Beilhack

Eisweiher

Auf geht’s - Pack ma‘s

Melden
Photo

Ursula Höllerl

Team WaiKe

Radelt mit und habt Spaß dabei :-) Ich wünsche uns Allen ein unfallfreies stadtradeln2024.
Viele sportliche Grüße - Ursula

Melden
Photo

Kick van Walbeek

ADFC OG Miesbach

„Es lebe die RADvolution!“ – das ist ein Aufruf an alle, sich dem ADFC anzuschließen und gemeinsam mit uns laut zu werden: Wir wollen mehr Platz fürs Rad – in der Politik, in Gesetzen und auf der Straße. Wir setzen uns für lebenswerte Städte und für sichere Straßen ein. Klima- und Umweltschutz denken wir dabei immer mit. Für uns alle.

Melden
Photo

Anja Rettich

Schule Valley

Auf geht’s!
Radeln stärkt die Wadeln und Lenken das Denken!

Melden
Photo

Claudius Rafflenbeul-Schaub

Grünes Team

Radeln für eine umweltfreundliche und gesunde Mobilität in Rottach-Egern

Melden
Photo

Anita Gritschneder

Grün gewinnt

Gemeinsam machen wir es wahr: "Grün gewinnt"

Historie

Statistiken der letzten Jahre

  • Teilnehmerkommunen

  • aktive Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte km

  • t CO2-Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer