Coat of arms/logo

Wörth am Rhein

CITY CYCLING from 01.09. to 21.09.2021

  • 407

    cyclists
  • 21/39

    Parliamentarians

  • 36

    teams

  • 121,001

    km

  • 18

    t CO2 avoided

Coat of arms/logo

Wörth am Rhein

CITY CYCLING from 01.09. to 21.09.2021

  • 407

    cyclists
  • 21/39

    Parliamentarians
  • 36

    teams

  • 121,001

    km

  • 18

    t CO2 avoided

The following towns/communities have already registered:

General information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

The city Wörth am Rhein participated in CITY CYCLING from 01. September to 21. September 2021.

Contact details

Jana Cappel
Projektmanagement

Tel: +49 7271 131635
stadtradeln sr-encml woerth.de

Stadt Wörth am Rhein
Zentralverwaltung
Mozartstraße 2
76744 Wörth am Rhein

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Events

12. September 2021 Radeln ins Museum

Die Tour führt entlang der Museen im Landkreis Germersheim, die an diesem Tag zu einem kostenfreien Besuch einladen.

19. September 2021 ADFC Radtour - Aktionstag STADTRADELN 

09:00 Uhr        1. Etappe Bellheim – Germersheim   Ankunft ca. 10:30 Uhr

11:00 Uhr        2. Etappe Germersheim – Wörth      Ankunft ca. 13:00 Uhr

13:30 Uhr        3. Etappe Wörth – Kandel                Ankunft ca. 15:30 Uhr

16:00 Uhr        4. Etappe Kandel – Rülzheim           Ankunft ca. 17:20 Uhr

17:40 Uhr        5. Etappe Rülzheim – Bellheim         Ankunft ca. 18:00 Uhr

Anmeldung erforferlich unter michael.walter sr-encml adfc-germersheim.de

20. September ADFC-Feierabendtour 

Los geht´s um 17.30 Uhr ca. 1 ½ Stunden vom Bahnhof Wörth über Maximiliansau, Neuburg und Hagenbach. Anmeldung erforderlich an michael.walter sr-encml adfc-germersheim.de.

Weitere Informationen unter Suche | ADFC Veranstaltungsportal

Information

Die Stadt Wörth ist dieses Jahr beim STADTRADELN dabei!

Wichtig: Es spielt keine Rolle wo die Kilometer geradelt werden. Wichtig ist nur, dass man bei STADTRADELN für Wörth angemeldet ist.

Über die ersten drei Wochen im September als Aktionszeitraum haben sich weitere Kommunen aus dem Landkreis gemeinschaftlich abgestimmt: Neben Wörth findet das Stadtradeln in dieser Zeit auch in der Stadt Germersheim sowie in den Verbandsgemeinden Kandel, Bellheim und Rülzheim statt.

Wer darf Kilometer für die Stadt sammeln?

Registrieren für die Stadt Wörth können sich alle Interessierte, die in der Stadt leben, hier arbeiten, zur Schule gehen, hier in einem Verein Mitglied sind oder einen sonstigen Bezug zur Stadt haben.

Wie kann ich mich registrieren lassen?

Jeder der aus dem entsprechenden Personenkreis, kann sich schon jetzt für die Stadt registrieren lassen:

Wie werden die gefahrenen Kilometer ermittelt?

Jeder*m Teilnehmer*in mit Smartphone steht die Möglichkeit offen die gefahrenen Kilometer ab dem 01.September mit Hilfe der STADTRADEL-App automatisch registrieren zu lassen. Einfach auf das Rad schwingen, die App aktivieren, die Kilometer radeln und am Ende die App wieder ausschalten. Die Kilometer können alternativ auch online unter stadtraden.de/woerth eingetragen werden. Wer kein Smartphone besitzt und auch keinen Internetzugang hat, kann seine Kilometer auch händisch in einen Wochenbogen eintragen und bei der Stadtverwaltung abgeben (die leeren Bögen gibt es bei der Stadtverwaltung und den Bürgerhäuser oder online zum Ausdrucken). Für jede*n Fahrer*in gibt es eine wöchentliche Auswertung der Radleistung. Wer im Team fährt, sammelt seine Kilometer auch für das Team und alle gefahrenen Kilometer zusammen ergeben die Gesamtleistung mit der die Stadt Wörth mit Kommunen um Preise konkurriert, die von der Trägerorganisation, dem Klima-Bündnis, ausgegeben werden.

Was ist RADar?

Wer sich die App von RADar herunterlädt, kann auf seinen Fahrten per Smartphone melden, wo vielleicht Stellen entlang des Radwegs sind, die Mängel aufweisen. Das ist zwar kein Versprechen, dass sie deswegen gleich behoben werden, aber sie sind dann zumindest registriert und die Stadt kann darauf reagieren. Auch ohne App können die Mängel nach der Fahrt online eingetragen werden.

Sonderaktionen:

Gestiftete Bäume für Vielradler*innen:

Allen Radelnden, die in den drei Wochen mindestens 500 km und mehr Gesamtleistung erradeln stiftet die Stadt einen Baum, der dann im öffentlichen Raum gepflanzt wird. Der Baum wird dann mit einer Plakette geschmückt, die die Radleistung und den/die Radler*in benennt.

Eine Rallye mit Gewinnspiel

Um gemeinschaftlich noch mehr Anreize zu geben sich auf das Fahrrad zu setzen, haben die fünf Kommunen eine gemeinsame Rallye mit 22 Fragen ausgearbeitet. Wer die Fragen vollständig und richtig beantwortet, kann damit an einem Gewinnspiel mit vielen tollen Preisen teilnehmen. Um die Antworten zu finden, können Stadtradler*innen aus den fünf Kommunen eigene kleine Touren entlang der überregionalen Radwege planen und so nicht nur Kilometer sammeln, sondern auch die Umgebung erkunden. Der Fragebogen für die Rallye mit allen Teilnahmebedingungen steht ab 01. September auf unserer STADTRADELN-Seite zur Verfügung oder ist als Ausdruck bei der Stadtverwaltung und den Bürgerhäusern zu bekommen.

Radeln ins Museum am „Tag des offenen Denkmals“:

Der Südpfalz-Tourismus e.V. SÜD verschiebt seine beliebte Veranstaltung coronabedingt von Mai in den September, so dass sie dieses Jahr am 12. September stattfindet.

ADFC-Rundtour am Sonntag, 19. September

Der ADFC bietet eine Rundtour entlang überregionaler Radwege an, die alle fünf Kommunen, Germersheim, Bellheim, Kandel, Rülzheim und Wörth miteinander verbindet. Man kann entweder die gesamte Tour mitfahren oder sich für einen Abschnitt ein- und wieder ausklinken.  In Wörth geht es um 13.30 Uhr vor dem Rathaus los Richtung Kandel. Anmeldung erforderlich an michael.walter sr-encml adfc-germersheim.de.

ADFC-Feierabendtour am 20. September

Los geht´s um 17.30 Uhr ca. 1 ½ Stunden vom Bahnhof Wörth über Maximiliansau, Neuburg und Hagenbach. Anmeldung erforderlich an michael.walter sr-encml adfc-germersheim.de.

Alle Etappen und weitere Informationen online im ADFC Veranstaltungsportal unter Suche | ADFC Veranstaltungsportal

Greeting

Media

Stadtradeln: Ein Baum für viele Kilometer

Viele Menschen sollen ab Mittwoch das Rad benutzen.

Wörth nimmt an der Aktion „Stadtradeln“ teil. Möglichst viele Menschen sollen auf das Fahrrad umsteigen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Träger der Stadtradel-Aktion ist das Klimabündnis. Vom 1. bis 21. September können Menschen, die in der Stadt oder den Ortsbezirken wohnen, arbeiten, dort zur Schule gehen, in einem Verein Mitglied sind oder einen sonstigen Bezug zur Stadt haben, sich registrieren. Es spielt keine Rolle, wo die Kilometer gefahren werden. Bis Freitag hatten sich 131 Teilnehmer für die Stadt eingetragen.

Teilnehmer können sich einem der bisher 22 Teams zuordnen, ein eigenes Team bilden oder als Einzelfahrer zum Offenen Team kommen. Teilnehmer mit einem Smartphone können die Kilometer mit Hilfe der Stadtradeln-App tracken. Alternativ können diese online (stadtradeln.de/woerth) eingetragen werden. Teilnehmer können ihre Kilometer auch in einen Wochenbogen, der bei der Stadtverwaltung erhältlich ist, eintragen.

Die Stadt Wörth stiftet allen Radlern, die in den drei Wochen mindestens 500 Kilometer radeln, einen Baum im öffentlichen Raum. Eine Plakette nennt die Radleistung und den Teilnehmer.

 

Downloads

Entries per page:
20
50
100
All inhabitant categories
Entries per page:
20
50
100
All inhabitant categories

CYCLE STARS

RADar! in Wörth am Rhein

Team captains

Last year’s figures

  • Cyclists

  • Parliamentarians

  • teams

  • km

  • t CO2 avoided

Local partners and supporters

Velocenter Hessert