Wappen/Logo

Fleischwangen im Landkreis Ravensburg

STADTRADELN von 25.06. bis 15.07.2022

  • 148

    aktive Radelnde
  • 9/9

    Parlamentarier*innen

  • 13

    Teams

  • 57.592

    gefahrene Kilometer

  • 9

    t CO2-Vermeidung

Wappen/Logo

Fleischwangen im Landkreis Ravensburg

STADTRADELN von 25.06. bis 15.07.2022

  • 148

    aktive Radelnde
  • 9/9

    Parlamentarier*innen
  • 13

    Teams

  • 57.592

    geradelte Kilometer

  • 9

    t CO2-Vermeidung

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Kontaktinformationen

Timo Egger

Tel.: +49 7505 273
fleischwangen sr-encml stadtradeln.de

Gemeinde Fleischwangen
Rathausstraße 19
88373 Fleischwangen

Alexander Großmann
Tel.: +49 7505 485

Gerhard Michelberger
Tel.: +49 07505 273
gerhard.michelberger sr-encml t-online.de

Teilnahmevoraussetzungen 

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Gemeinde Fleischwangen im Landkreis Ravensburg nahm vom 25. Juni bis 15. Juli 2022 am STADTRADELN teil.

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Termine

25.06.2022
Fahrrad-Schnitzeljagd durch Fleischwangen & weitere Kommunen im Landkreis. Alle Infos zum Gewinnspiel auf www.stadtradeln.de/landkreis-ravensburg

26.06.2022
Fahrrad-Schnitzeljagd durch Fleischwangen & weitere Kommunen im Landkreis. Alle Infos zum Gewinnspiel auf www.stadtradeln.de/landkreis-ravensburg

03.07.2022
11:00 - 17:00 Uhr Gemeinsames Radsportevent der Gemeinden Altshausen, Ebenweiler und Fleischwangen auf dem EDEKA Parkplatz Altshausen

Strassensperrung zwischen Altshausen und Fleischwangen

12:30 Uhr „Rad-Kampf der Bürgermeister“ Tobias Brändle, Patrick Bauser, Timo Egger

Fahrradausstellung Fahrrad Prausmüller Altshausen, Hüpfburg und Spiele für die Kinder

Kaffee, Kuchen und Getränke: Landfrauen Altshausen
Pizza: „Conti-torei“ Altshausen
Grillwurst: Schützenverein Ebenweiler

Hinweise

Aktion Pendler-Brezel vom 30.05.2022 - 03.06.2022  

Die Bäckereien im Edeka Altshausen, Kappler in Ebenweiler und die Bäckerei Zembrod in Fleischwangen machen bei der Aktion "Pendler-Brezel" mit. Jeder Radler der in diesem Zeitraum zur Schule oder zur Arbeit fährt, erhält in einer dieser Bäckereien eine "Pendler-Brezel". Eine tolle Aktion - die Gemeinden Altshausen, Ebenweiler und Fleischwangen bedanken sich bei den teilnehmenden Bäckereien.

 

Auftaktveranstaltung findet am 25.06.2022 am Sportplatz auf dem Gerümpelturnier um 10 Uhr statt!

Die Strecken der Auftaktveranstaltung in Fleischwangen:

Alle Runden starten am Sportplatz Fleischwangen.

8 Kilometer – Kinder- & Einsteigerrunde

Kleine Runde für Kinder und Einsteiger über Guggenhausen und Unterwaldhausen. Zurück fahren wir über die Schnaidhöfe. Wer es ganz eben und noch kürzen haben möchte, der darf auch gerne über die Eselsbruck zurückfahren.

26 Kilometer – "Bürgermeister-Runde mit Schloss Altshausen" - Panoramatour durch Fleischwangen, Altshausen und Ebenweiler

Über Unterwaldhausen, Luegen, Käfersulgen und Litzelbach fahren wir zum Schloss Altshausen. Vonr dort weiter über Mendelbeuren und Oberweiler nach Ebenweiler. Von Ebenweiler über Schlupfen und Ruprechtsbruck zurück nach Fleischwangen.

27 Kilometer – Hokisee-Runde

Über Guggenhausen nach Riedhausen und danach abseits von Hauptstraßen über Laubbachmühle, Laubbach und Unterweiler nach Hoßkirch. Der Hokisee bietet sich ideal für eine kleine Rast an. Zurück geht es entspannt über Käfersulgen, Luegen und Unterwaldhausen.

40 Kilometer - Panoramatour

Diese Tour ist ebenfalls abseits von Hauptstraßen und führt uns über Korb nach Fronhofen. Von dort geht es über Hübschenberg, Stauden, Hochstett, Baien und Baienbach nach Blitzenreute. Kurz vor Wolpertswende fahren wir auf dem Sonnenweg bei Wolpertswende und haben einen herrlichen Blick über das Schussental. Vorbei am Hatzenturm geht’s nach Münchenreute und dann zurück über Stuben, Vorsee, Schlupfen und Ruprechtsbruck.

64 Kilometer - Tour durch alle Verbandsgemeinden

Eine von unserem Freund Michael Epp ausgearbeitet Tour führt uns durch alle 11 Verbandsgemeinden des GVV Altshausen. Somit ist der Einstieg in diese Runde auch in Fleischwangen möglich.

Wir fahren auf dem direkten Weg über Zippern nach Ebenweiler. In Ebenweiler müssen wir gleich an der ersten Kreuzung rechts nach Schlupfen abbiegen, bitte nicht auf der Straße die nach Fronhofen führt, wir fahren durch das alte Baugebiet nach Schlupfen, dort links abbiegen nach Malmishaus. In Malmishaus wieder links in Richtung Altshausen, ein kleiner Abstecher über Ingenhart führt unser Weg nach Stuben. In Stuben geht es links weiter nach Altshausen. An der Blönrieder Straße gerade aus in die Stubener Straße bis zum Bahnübergang. Nach dem beiden Bahnübergängeng geht es links den Riedweg hoch zur Ebersbacher Straße und dann weiter auf dem Radweg Richtung Ebersbach. Im Wald links abbiegen Richtung Tiergarten, dann geht es rechts nach Ebersbach. Nach dem Tennisplatz in Ebersbach geht es am kleinen "Kreisverkehr" links nach Musbach. Auf dem schönen Weg kann man die Riedlandschaft ohne großen Verkehr genießen. In Musbach geht es dann zur Hauptstraße, dort geht es links auf dem Radweg weiter nach Boos. Mitten in Boos fahren wir links auf die Hochberger Straße und auch hier fahren wir durch ein tolles Naturschutzgebiet bis nach Hochberg. In Hochberg bitte den Pfeilen folgen, die Strecke führt am Sportplatz vorbei nach Schwarzenbach. In Schwarzenbach links abbiegen nach Glochen. Am Ortsende geht es rechts nach Boms. In Boms müssen wir die B32 überqueren, nach dem Blitzer geht es links weiter nach Hundsrücken. Nach einem knappen Kilometer links abbiegen am Häuserhof vorbei nach Ragenreute. An der Kapelle in Ragenreute geht es rechts über einen Riedweg nach Eichstegen. Bitte den Markierungen folgen! An der Biogasanlage in Eichstegen geht es rechts nach Wolfertsreute, an der Kreuzung links nach Ratzenreute. Hier scharf rechts nach Hüttenreute abbiegen, an der Kreuzung links weiter nach Hoßkirch. In Hoßkirch geht es links in Richtung Hoßkircher See bis zum Wald. Auf der Rückseite vom Hoßkircher See geht es nach auf einer Nebenstrecke (Seestraße) bis nach Königseggwald, dort bleiben wir auf der Seestraße bis wir zur Hauptstraße kommen und biegen links nach Riedhausen ab. Dort müssen wir bis nach Riedhausen auf der Kreisstraße bleiben. Mitten in Riedhausen geht es links weiter in Richtung Oberwaldhausen, allerdings biegen wir kurz nach dem Ortsende wieder links ab in Richtung Kreenried, ein schöner Weg schlängelt sich am Schloss Königsegg vorbei und wir kommen nach Bauhof, dort geht es rechts weiter nach Oberwaldhausen. In Oberwaldhausen biegen wir links ab nach Unterwaldhausen, rechts weiter nach Guggenhausen. Im schönen Guggenhausen biegen wir links ab nach Fleischwangen.

NEU 2022: 78 Kilometer – Vom Ursprung der Ostrach zur Mündung in die Donau

Die Tour startet in Fleischwangen, dem Ursprung der Ostrach, und führt über Riedhausen, Laubbach, Ostrach, Jettkofen, Einhart, Rosna und Rulfingen an den Zielfinger See. Weiter über Ennetach und Mengen kommen wir nach Hundersingen, dort wo die Ostrach in die Donau mündet. Über Binzwangen, Ertingen, Schwarzachtal-Seen, Mieterkingen, Fulgenstadt kommen wir an Wagenhauser Weiher. Von dort geht es über Bolstern, Heratskirch, Wolfertsreute, Eichstegen, Krähenried, Luegen und Unterwaldhausen zurück nach Fleischwangen.

Grußwort

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Gemeinden Altshausen, Ebenweiler und Fleischwangen machen dieses Jahr wieder beim STADTRADELN mit und treten im interkommunalen Wettkampf gegeneinander an. Um die Sache noch spannender zu machen, werden sich die drei Bürgermeister auch dieses Jahr wieder auf eine Wette einigen. Näheres hierzu erfolgt zu gegeben Zeitpunkt.

Daher machen Sie auch dieses Jahr wieder alle mit, wenn Sie uns dabei unterstützen wollen, dass Fleischwangen gewinnt. Sie können sich neben dem Internet zusätzlich im Rathaus direkt anmelden zu unseren Öffnungszeiten. Die gefahrenen Kilometer können dann per Papier im Rathaus abgegeben werden.

Machen Sie mit, jeder Kilometer zählt. Egal ob im Team oder allein, ob zum Bäcker, zur Arbeit oder in der Freizeit. Wir werden unseren Nachbargemeinden zeigen, wer die sportlichste Gemeinde im GVV und ganz Deutschland ist!

Ob Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein – Radelnde können Unterteams etwa für verschiedene Abteilungen oder Schulklassen gründen und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Wer nun Lust hat mitzufahren, meldet sich an unter www.stadtradeln.de/anmelden/ oder direkt im Rathaus!

Ihr Bürgermeister Timo Egger

 

Presse

Schwäbische Zeitung 02.05.2022 - Ausgabe Bad Saulgau

Die Bürgermeister von Altshausen und Fleischwangen spielen dem letzjährigen Sieger aus Ebenweiler einen kleinen Maischerz.

 

Schwäbische Zeitung 11.06.2021 - Ausgabe Bad Saulgau

In der Schwäbischen Zeitung heitzen die drei Gemeinden jeweils Siegessicher den Wettstreit an. Jede Gemeinde ist sich sicher, dass sie am Ende als Sieger dastehen wird. Es bleibt spannend!

 

Schwäbische Zeitung 07.05.2021 - Ausgabe Bad Saulgau

Die Gemeinden Altshausen, Ebenweiler und Fleischwangen treten im Wettstreit gegeinander an und versuchen mit einer Wette die Motivation in der Bürgerschaft zu erhöhen. Wir wir alle aber wissen, steht der Sieger immer in der Mitte auf dem Siegertreppchen!

Bild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle GrößeBild - Klicken für volle Größe

Downloads

Einträge pro Seite:
20
50
100
Alle
Fleischwangen im Landkreis Ravensburg gehört zum Landkreis Ravensburg.

Zur Auswertung im Landkreis

STADTRADELN-Stars

RADar! in Fleischwangen im Landkreis Ravensburg

Team-Captains

Historie

Statistiken der letzten Jahre

  • Teilnehmerkommunen

  • aktive Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte km

  • t CO2-Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer

Bäckerei Zembrod