Wappen/Logo

Landkreis Aichach-Friedberg

STADTRADELN vom 10.06. bis 30.06.2024

  • 1.761

    aktive Radelnde
  • 3/61

    Parlamentarier*innen

  • 125

    Teams

  • 156.727

    gefahrene Kilometer

  • 14.889

    Fahrten

  • 26

    t CO2-Vermeidung

Zurück zur Ergebnisansicht
Wappen/Logo

Landkreis Aichach-Friedberg

STADTRADELN vom 10.06. bis 30.06.2024

  • 1.761

    aktive Radelnde
  • 3/61

    Parlamentarier*innen
  • 125

    Teams

  • 156.727

    geradelte Kilometer

  • 14.889

    Fahrten

  • 26

    t CO2-Vermeidung

Kontaktinformationen

Ulrike Schmid
Radverkehrsbeauftragte

Tel.: +49 8251 924419
radverkehr sr-encml lra-aic-fdb.de

Landratsamt Aichach-Friedberg
SG 15 Mobilität, ÖPNV
Münchener Str. 9
86551 Aichach

Teilnahmevoraussetzungen 

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Alle, die im Landkreis Aichach-Friedberg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können beim STADTRADELN mitmachen.

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Termine

Workshop "Fahrradwerkstatt"

Ort: Fahrrad Lochner, Augsburger Str. 9, 86551 Aichach (bis ca. 20.00 Uhr).

Max. 10 Teilnehmer

Christina Lochner zeigt Ihnen, wie man Reifen repariert oder wechselt, Kette aufnimmt und pflegt, Räder aus-/einhängt, u.v.m. Jeder Teilnehmer darf nach einer Einführung selbst Hand anlegen und ausprobieren.

Bitte eigenes Fahrrad mitbringen, damit Frau Lochner gezielt auf individuelle „Probleme“ eingehen kann.

Anmeldungen bis 10.06. an radverkehr@lra-aic-fdb.de.

Workshop "Fahrradwerkstatt"

Ort: Fahrrad Lochner, Augsburger Str. 9, 86551 Aichach (bis ca. 15.00 Uhr).

Max. 10 Teilnehmer

Christina Lochner zeigt Ihnen, wie man Reifen repariert oder wechselt, Kette aufnimmt und pflegt, Räder aus-/einhängt, u.v.m. Jeder Teilnehmer darf nach einer Einführung selbst Hand anlegen und ausprobieren.

Bitte eigenes Fahrrad mitbringen, damit Frau Lochner gezielt auf individuelle „Probleme“ eingehen kann.

Anmeldungen bis 13.06. an radverkehr@lra-aic-fdb.de.

Hinweise

STADTRADELN-App und Aufzeichnung der gefahrenen Kilometer

Es kommt immer wieder der Hinweis, dass gefahrene Kilometer, die über die STADTRADELN-App getrackt werden, nicht oder unvollständig gespeichert werden.

Android-Geräte nutzen den sog. „Doze-Modus“ als Energiesparfunktion. Wenn diese aktiviert ist kann es zu Problemen beim Tracking der Routen kommen, denn bei ausgeschaltetem Bildschirm werden in diesem Fall keine Standortdienste verwendet, d. h. die App wird im Hintergrund nicht ausgeführt und das Tracking wird somit unerwartet beendet. Wer die App nutzen möchte, muss unter "Einstellungen/Akku" oder "Einstellungen/Gerät/Batterie" die STADTRADELN-App als Ausnahme hinzufügen.

Bei iOS-Geräten muss der Zugriff auf die Ortungsdienste (GPS) für die STADTRADELN-App auf immer eingestellt sein, damit die App auch im Hintergrund weiter aufzeichnet. Einstellen kann man dies unter: Einstellungen -> Datenschutz -> Ortungsdienste -> STADTRADELN -> immer.“

Normalerweise synchronisiert die App regelmäßig über eine ausreichende Internet- oder WLan-Verbindung die Ergebnisse. Sollte dies doch nicht der Fall sein, können die gefahrenen Strecken manuell im Account unter "Mein km-Buch" nachgetragen werden.

Des Weiteren können Sie sich auch jederzeit an die zuständigen Koordinatoren wenden :-)

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Bürgerinnen und Bürger des Wittelsbacher Landes,

auch in diesem Jahr nimmt der Landkreis Aichach-Friedberg wieder an der Aktion STADTRADELN und dem Wettbewerb Schulradeln teil. Von 10. - 30. Juni heißt es: In die Pedale treten und gemeinsam Kilometer sammeln!

Los geht's - anmelden und registrieren unter www.stadtradeln.de/landkreis-aichach-friedberg

Auf die Räder - fertig - los!
Ich freue mich auf viele radbegeisterte Teilnehmer und wünsche Ihnen allen eine gute und unfallfreie Fahrt!

Ihr
Dr. Klaus Metzger
Landrat

3 gute Gründe, um beim STADTRADELN mitzumachen:

…wussten Sie das 30 Minuten Sport am Tag genügen, um das Risiko eines Herzinfarktes um 50 % zu reduzieren? Radfahren statt Autofahren!

…wussten Sie das rund 50 % der Bürger in Europa übergewichtig sind? Kalorien verbrennen statt fossiler Brennstoffe!

…wussten Sie das 26 % aller CO2-Emissionen durch den Straßenverkehr verursacht werden? Knackiger Po statt Bleifuß!

Presse

Aichach-Friedberg, 18.07.2023

374.376 Kilometer sind 1758 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 110 Teams bei der STADTRADELN-Aktion des Landkreises in drei Wochen gefahren. Wie Landrat Dr. Klaus Metzger bei der Preisverleihung vor dem Rathaus in Dasing feststellte, ist das fast zehnmal um den Äquator. „Nur die Distanz zum Mond haben wir noch nicht, da fehlen noch 10.000 Kilometer, die ihr bestimmt nächstes Jahr schafft“, ist sich der Landrat sicher. Dabei wurden im Vergleich zur Nutzung eines Autos 60,65 Tonnen CO2 vermieden, was umgerechnet der jährlichen Speicherung eines Waldes mit etwa 4800 Buchen entsprechen würde. Auch Dasings Bürgermeister Andreas Wiesner freute sich über so viel Motivation. Und er sei stolz, dass die Dasinger Radlerinnen und Radler so fleißig mit dabei waren. Insgesamt kamen allein für Dasing 81.226 km zusammen, im Schnitt fuhr also jeder Teilnehmer 244 km. Somit hat Dasing knapp 13,16 Tonnen CO2 vermieden. 

Die besten Einzelteilnehmer im Landkreis sowie die Teams mit den meisten Kilometern kommen aus Dasing. Hier schaffte es der 62-jährige Georg Treffler mit 2654 Kilometern auf Platz eins, dicht gefolgt von seinem ein Jahr jüngeren Bruder Hans Treffler, der insgesamt 2645 Kilometer gefahren ist. Beide sind beim Team Kloa Loamaring gestartet. Den dritten Platz belegte Waltraud Mayr vom Team PROprosecco, die sich beim STADTRADELN als „Kilometer-Junkie“ angemeldet hat. Sie ist die zweitälteste Teilnehmerin landkreisweit und brachte über 2201 Kilometer zusammen. „Ich fahre jeden Tag mit meinem Fahrrad, mittlerweile zwar mit Motor, aber da fühle ich mich jung, das hält mich fit“, sagt die 84-jährige. Die drei Erstplatzierten erhielten von Landrat Dr. Klaus Metzger Gutscheine vom Fahrradhändler ihrer Wahl.

Bei der Teamwertung für die meisten Kilometer insgesamt hatte das Team „Groaß Loamaring“ mit 25 Radelnden und insg. 13.521 gefahrenen Kilometern die Nase vorn. Team-Kapitänin Sandra Menzinger nahm die Urkunde und Smartphone-Halterungen für alle Teammitglieder Freude strahlend von Landrat Metzger entgegen. Den zweiten Platz belegte das Team „PROprosecco“ mit 24 Radelnden und 12.774 Kilometern Gesamtleistung. Den Pizzagutschein für das Team übergab Metzger an Team-Kapitänin Irene Nell.

Die Teams mit den meisten Kilometern pro Person waren „Rudi Rakete“ und „The Rolling Steib’s“. Vor allem die vollverkleideten Liegeräder von „Rudi Rakete“, sog. Velomobile, sorgten für Aufmerksamkeit bei den teilnehmenden Gästen. Das Team schaffte mit vier Radlern fast 4522 km, was einem Durchschnitt von 1130 km pro Kopf bedeutet.

Eine insgesamt herausragende Leistung erbrachte auch die Familie Steib aus Anwalting: die fünf Teammitglieder radelten in der ersten Pfingstwoche bis nach Venedig. Vor allem die Kinder waren schon im Training mit vollem Eifer dabei, da sie die gefahrenen Kilometer in der STADTRADELN-App mitverfolgen konnten. Insgesamt fuhren sie 4738 km, was 948 km pro Kopf bedeutet. Die Teams freuten sich über die Urkunden und Gutscheine, die ihnen Landrat Metzger überreichte.

Für die Schulen gibt es einen Wettbewerb innerhalb des STADTRADELN: das Schulradeln. 16 Schulen haben sich landkreisweit daran beteiligt und mit 861 aktiven Teilnehmern insgesamt 105.910 Kilometer erradelt und somit mehr als 17 Tonnen CO2 vermeiden. Das sind gut 28 % der insgesamt in Landkreis erradelten Kilometer beim STADTRADELN.

300 Euro erhielt der Erstplatzierte des Schulradelns, die Staatliche Realschule Mering mit 154 Radelnden und 24.099 Kilometern. Den zweiten Platz belegte die Wittelsbacher Realschule Aichach mit 134 Teilnehmern, die 16.261 Kilometer geradelt sind. Sie erhielten dafür 200 Euro für die Schulkasse. Das Staatliche Gymnasium Friedberg belegte mit 108 Radelnden und 14.571 Kilometer Gesamtleistung den dritten Platz und erhielt dafür 100 Euro. Die Schulleiter übernahmen das Preisgeld und die Urkunden von Landrat Dr. Klaus Metzger.

 

STADTRADELN-Stars

Downloads

Visualisierte Radfahrdaten

Verschaffe dir einen Überblick: Die Heatmap zeigt, wo wie viele Radelnde unterwegs gewesen sind.
So machen wir gemeinsam den Radverkehr sichtbar.

Team-Captains

Melden
Photo

Siegfried Riegl

Radfreunde Leahad

Bei unserem Team steht im Vordergrund der Spaß am Radfahren. Alle Teilnehmer dürfen so oft sie wollen, und müssen nicht so oft als möglich, ihre Kilometer sammeln. Allen Teilnehmern danke ich im Voraus für ihre Mithilfe.

Melden
Photo

David Winkler

Über Stock und Stein
Staatl. Gymnasium Mering

"ÜBER STOCK UND STEIN" auf die 1
Leute, wir werden siegen ??

Melden
Photo

Luis Nell

Villarriba

DER TUT NIX - der will nur Fahrrad fahren !

Melden
Photo

Hans Demmelmair

Team Schiltberg

In unserem Team sind alle willkommen, die gerne Radl fahren, ob Bio-Bike, Rennrad, E-Bike oder Lastenfahrrad. Jeder darf, keiner muss. Hauptsache der Spaß steht im Vordergrund!
Ich freue mich über jeden der dem Team Schiltberg beitreten und uns mit seinen Kilometern unterstützen will.
Allen Teams wünsche ich eine schöne Zeit, unfallfreie Fahrten und immer schönes Wetter mit dem entsprechenden Rückenwind.

Melden
Photo

Gerhard Schmid

Klasse 7a
Schule Dasing

Ich dreh am RAD!

Melden
Photo

Andrea Ankner

PROprosecco

Radl‘n ist wie Prosecco trinken - beides ist viel schöner in Gesellschaft ???

Melden
Photo

Michael Römmelt

Groaß Loamaring

In die Pedale, fertig los ?

Melden
Photo

Wolfgang Schmidt

Partnerstädte Friedberg und Heimatverein

Wir starten erneut die Partnerstadt-Challenge: In 3 Wochen wollen wir gemeinsam zu allen unseren Partnerstädten radeln:
von Friedberg
nach Friedberg (Steiermark) 392 km
weiter nach Völs am Schlern 753 km
weiter nach Bressuire 1665 km
weiter nach Chippenham 2193 km
Ziel in La Crosse (WI) 8495 km
Da wir inzwischen eine 6. Partnerstadt (Zafi in Togo) haben, kommen nochmals 9708 Kilometer von LaCrosse nach Zafi hinzu.

Melden
Photo

Oliver Limmer

Lehrerteam
Konradin Realschule Staatl. Realschule Friedberg

Nur ein Tag zum RADELN ist ein guter Tag!

Melden
Photo

Korbinian Schmid

Frisch auf Concordia e.V.

FRISCH AUF! FRISCH AUF! FRISCH AUF!

Melden
Photo

Tobias Dengler

WhataZwirn

WHAT-a-ZWIRN das "B" steht für Gefahr!

www.what-a-zwirn.de

Melden
Photo

Andrea Hahn

Bike4Fun

Ist das Kunst oder kann das weg

Historie

Statistiken der letzten Jahre

  • Teilnehmerkommunen

  • aktive Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte km

  • t CO2-Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer