Coat of arms/logo

Kreis Recklinghausen

CITY CYCLING from 29.08. to 18.09.2021

  • 5,097

    cyclists
  • 120/542

    Parliamentarians

  • 408

    teams

  • 1,071,266

    km

  • 157

    t CO2 avoided

Coat of arms/logo

Kreis Recklinghausen

CITY CYCLING from 29.08. to 18.09.2021

  • 5,097

    cyclists
  • 120/542

    Parliamentarians
  • 408

    teams

  • 1,071,266

    km

  • 157

    t CO2 avoided

General information

Start date not yet set
Week 2
Week 3
Starts in 0 days

Der Kreis Recklinghausen participated in CITY CYCLING from 29. August to 18. September 2021.

Contact details

Max Kumpfer
Radverkehrskoordinator

Tel: +49 2361 53-3074
m.kumpfer sr-encml kreis-re.de

Kreis Recklinghausen
Fachdienst 18 - Wirtschaft
Kurt-Schumacher-Allee 1
45657 Recklinghausen

 

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Events

Das STADTRADELN im Kreis Recklinghausen 2021: 29.08. - 18.09.2021

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Castrop-Rauxel:

So. 29. August, 13-18 Uhr: Besuchen Sie uns gerne an dem EUV-Infostand zum STADTRADELN, Elektromobilität und Abfallberatung auf der Ickern-Messe.
Für weitere Infos hier klicken

So. 29. August, 10-16 Uhr: Geführte Fahrradtour des ADFC "Kreuz und quer von Castrop nach Lünen", Gebühr für Nicht-Mitglieder des ADFC: 3 €
Anmeldung und weitere Infos hier klicken

Sa. 4. September, 8-16 Uhr: Geführte Fahrradtour des ADFC "Auf zum Halterner Stausee", Gebühr für Nicht-Mitglieder des ADFC: 3 €
Anmeldung und weitere Infos hier klicken

Datteln:

So. 29. August, ab 10:30: Gemeinsame Fahrradtour mit dem Vorsitzenden des Ausschusses für Klima, Umwelt und Mobilität der Stadt Datteln Theodor Beckmann zum Fahrradtag in Dorsten.
Treffpunkt: 10:30 Uhr, Dattelner Rathaus, Genthiner Straße 8
Pause: 13:00 Uhr auf dem Fahrradtag Dorsten
Ende der Tour: ca. 16:30 Uhr
Anmeldung vom 16. bis 20. August per Mail an klimaschutz sr-encml stadt-datteln.de oder 02363/107-298

Dorsten:

So. 29. August, 10-16 Uhr: Fahrradtag "Dorsten - Zentral im Sattel" auf dem Marktplatz.
Für weitere Infos hier klicken

Gladbeck:

So. 29. August 2021: Geführte Fahrradtour über Haus Visbeck und Schloss Senden nach Davensberg
Preis: 28,50 € für Bahnfahrt, Radtransport und Leitung der Tour
Treffpunkt: 7.45 Uhr, Bahnhof Gladbeck West, Hansemannstr. 10, 45964 Gladbeck
Abfahrt des Zuges: 8:06 Uhr
Ende der Tour: 19:20 Uhr
Anmeldung bis Freitag, 27. August 2021 unter radreisen sr-encml online.de oder 02043-67052

Sa. 4. September 2021, 11-17 Uhr: Geführte Fahrradtour durch Feld und Wiese zu den Äpfeln unserer Region in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt im Rahmen des alternativen Appeltatenfestes
Treffpunkt: 10:45 Uhr an der Apfelwiese
Teilnahmegebühr: 10€; begrenzte Teilnehmerzahl
Anmeldung erforderlich unter radreisen sr-encml online.de oder 02043-67052

Sa. 18. September 2021, 13-18 Uhr: Backsteinexpressionismus in Gelsenkirchen erfahren in Zusammenarbeit mit der VHS Gladbeck.
Treffpunkt: 13:00 Uhr, Haus der VHS, Friedrichstr. 55
Anmeldung über die Homepage der VHS Gladbeck, Kursnummer 0212 E
Teilnahmegebühr (inkl. Kaffeegedeck): 15€

Haltern am See:

Sa. 18. September Abfahrt 8:30:  Geführte Fahrradtour des ADFC von Haltern am See zum Fahrradtag nach Recklinghausen.Treffpunkt am Bahnhof Haltern am See, Roost-Warendin-Platz 1
Keine Anmeldung erforderlich

Herten:

So. 29. August, Abfahrt 11:00: Geführte Fahrradtour des ADFC von Haltern am See zum Fahrradtag in Dorsten. Treffpunkt Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Str. 14
Anmeldung und weitere Infos hier klicken

Marl:

So. 29. August, Abfahrt 11:30: Geführte Fahrradtour des ADFC von Haltern am See zum Fahrradtag in Dorsten. Treffpunkt Rathaus Marl, Creiler Platz 1
Anmeldung und weitere Infos hier klicken

Recklinghausen:

Di. 31. August, 18 Uhr: Geführte Fahrradtour des ADFC: Feierabendtour,  "Fahrt ins Blaue", ca. 25 km, Start am Ruhrfestspielhaus. Für Anmeldung und weitere Infos hier klicken

Di. 31. August, ab 19 Uhr: Sportlicher After Work Ride von und mit den Edelhelfern aus Recklinghausen. Der Treffpunkt ist direkt am Shop. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Di. 07. September, 11 - ca. 16 Uhr: Geführte Fahrradtour des ADFC: Fahrt zum Schloss Beck, ca. 45 km, Start an der Pauluskirche. Für Anmeldung und weitere Infos hier klicken

Di. 07. September, ab 19 Uhr: Sportlicher After Work Ride von und mit den Edelhelfern aus Recklinghausen. Der Treffpunkt ist direkt am Shop. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Di. 14. September, 18 Uhr: Geführte Fahrradtour des ADFC: Feierabendtour,  "Fahrt ins Blaue", ca. 25 km, Start am Ruhrfestspielhaus. Für Anmeldung und weitere Infos hier klicken

Di. 14. September, ab 19 Uhr: Sportlicher After Work Ride von und mit den Edelhelfern aus Recklinghausen. Der Treffpunkt ist direkt am Shop. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Sa. 18. September, 10 - 17 Uhr: RECKLINGHAUSEN DREHT DAS RAD! Recklinghäuser Fahrradtag und Abschlussveranstaltung des Stadtradelns 2021 auf dem Rathausplatz: 30 Jahre ADFC Vest Recklinghausen, Talkrunden und Programm, Laufrad- und Fahrradparkour für Kinder, Fahrradmuseum, Fahrradwaschanlage, Fahrradcodierung, Fahrradbörse, Essen und Trinken, und, und, und!

Sa. 18. September, 14 Uhr: KIDICAL MASS - Kinder auf's Rad!
Die AG Nachhaltigkeit des MCGs lädt zum Recklinghäuser Ableger der weltweiten Bewegung. Sie hat die Vision, dass sich alle Kinder und Jugendliche sicher und selbständig mit dem Fahrrad bewegen können. Treffpunkt ab 13:45 auf dem Rathausplatz. Mit viel Spaß und Musik fahren hunderte Kinder und Erwachsene um und durch die Stadt. Es werden zwei Runden gefahren (ca. 3,5 km und 7 km). Wer so viel Puste hat, kann beide Runden mitfahren!

Waltrop:

So. 29. August, Abfahrt 09:30 Uhr: Radtour durch Waltrop mit Bürgermeister Marcel Mittelbach und WIrtschaftsförderer Burkhard Tiessen. Treffpunkt am Rathaus.
Anmeldungen per E-Mail an Burkhard.Tiessen sr-encml waltrop.de

Information

Schulradeln 2022

Eine Besonderheit des diesjährigen Stadtradelns stellt der Sonderwettbewerb „Schulradeln“ dar. Weiterführende Schulen im Kreis Recklinghausen sind in diesem Jahr aufgefordert, mit eigenen Klassen-Teams so viele Kilometer wie möglich zu sammeln.Interessierte Schulen melden sich hierfür über die Kampagnen-Website als Schul-Team an: www.stadtradeln.de/schulradeln-nrw

Die Person, die die Schule auf der Website anmeldet, ist zugleich Team-Captain der Schule. Nachträglich können jedoch Team-Captains hinzugefügt oder geändert werden. Anschließend können sich alle interessierten Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern dem Schul-Team anschließen, indem Sie sich jeweils einzeln anmelden und dem Team beitreten.

Preis: Die drei Schulen im Kreis mit den meisten Gesamtkilometern erradeln erhalten eine von drei hochwertigen Fahrradreparaturstationen.

Greeting

Image

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bereits heute sind viele von uns im Alltag und in der Freizeit mit dem Fahrrad unterwegs. Und das hat gute Gründe: Radfahren ist gesund, günstig und gut für‘s Klima.

Ein zusätzlicher Anreiz kann in diesem Jahr aber auch der Wettbewerb Stadtradeln sein, an dem 2021 zum ersten Mal alle kreisangehörigen Städte zusammen teilnehmen. Gemeinsam geht es dann darum, kräftig in die Pedale zu treten und im Aktionszeitraum so viele Kilometer wie möglich zu sammeln.

Ich möchte Sie einladen, sich mit Familie und Freunden, Ihrem Unternehmen, Verein oder Ihrer Schule zur Aktion anzumelden - und als starkes Team gegen andere und gemeinsam mit vielen weiteren Teams für den Kreis Recklinghausen anzutreten.

Ihr
Bodo Klimpel
Landrat des Kreises Recklinghausen

Media

Downloads

Entries per page:
20
50
100
All inhabitant categories
Entries per page:
20
50
100
All inhabitant categories

CYCLE STARS

Photo

Tim Müller ist Recklinghausens Stadtradel-Star 2021
Ich fahre jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit, seit 8 Jahren konsequent bei jedem Wetter. Mittlerweile 31 Kilometer pro Weg also 62 pro Arbeitstag.

Man muss es einfach tun, nicht lange darüber reden oder nachdenken.

Umweltschutz und Klimarettung sind sicherlich ein extrem positiver Nebeneffekt der ganzen Sache, was aber deutlich mehr den Aufwand aufwiegt ist der Zugewinn an Lebensqualität.

 

Ich möchte als Stadtradeln „Star“ einen kleinen Einblick in den Alltag geben, was es konkret bedeutet mit dem Rad bei so ziemlich jedem Wetter seinen Arbeitsweg und fast alle Privatfahrten zu bestreiten.

In den nächsten 3 Wochen würde Ich auf Dinge wie den notwendigen Pflegeaufwand/Wartungsarbeiten und Materialverschleiß eingehen.

Mit welchen Kosten muss man rechnen und welches Material taugt was, und wie viel Aufwand steckt man in die Technik, damit alles möglichst reibungslos läuft.

 

Ich freue mich auf ein spannendes Experiment

RADar! in Kreis Recklinghausen

Team captains

Report
Photo

Annette Völkel

BuntesWohnenHaltern

Zusammen macht nicht nur Radfahren mehr Spaß - Leben braucht Gemeinschaft!

Join team
Report
Photo

Sabrina Leufke-Bull

Freunde des Kindergartens St. Josef Disteln e.V.

Die Freunde des Kindergartens St. Josef Disteln e.V. möchten die Familien zur CO2 armen Fortbewegung und mehr Bewegung ermutigen. Dadurch vermeiden wir im Bereich unseres Kindergartens Gefahren, die durch Elterntaxis und erhöhten Verkehrsaufkommen während der Bring- und Abholzeiten entstehen.
Während des Stadtradelns möchten wir durch verschiedene Projekte, den Kindern das Thema Straßenverkehr und Fahrrad fahren näher bringen. Wir freuen uns auf zahlreiche Teammitglieder und viele gemeinsam gesammelte Kilometer :-)

Join team
Report
Photo

Stephan Wemhoff

B&S

Alles mit Spaß

Join team
Report
Photo

Joachim Heitmann

Rathaus Dorsten

Ob Straße, Kanal oder Grün, an uns kommt keiner vorbei!

Join team
Report
Photo

Justin Kofoth

Marie-Curie-Gymnasium Städt. Gymnasium Recklinghausen

Auf die Pedalen, fertig, los! :)

Join team
Report
Photo

Angela Jäger

Overbergschule Marl

Im vergangenen Jahr hat unser Team rund 8.000 km zurückgelegt. Schaffen wir in diesem Jahr vielleicht sogar noch mehr? Wir würden uns freuen, wenn der Spaß am Radfahren weiter wächst und Groß und Klein erneut für unsere Schule und vor allem für das Klima in die Pedale treten!

Join team
Report
Photo

MCG 9b

Marie-Curie-Gymnasium Städt. Gymnasium Recklinghausen

Auf gehts! :)

Join team
Report
Photo

Thorsten Tapper

Kreisverwaltung Recklinghausen

Raus aus dem Auto, ab aufs Rad!

Eine Aktion wie das Stadtradeln ist ein willkommener Anlass, über das eigene Mobilitätsverhalten nachzudenken.

Viele Wege lassen sich hervorragend mit dem Rad zurücklegen. Auch sind kleinere Einkäufe mühelos zu bewerkstelligen.

Also, staust Du noch oder radelst Du schon :-)

Join team
Report
Photo

Hans Dreischmeier

Vest im Blick

„Ich muss nur noch kurz die Welt retten, …“
An dieser großen Klima-Aufgabe wollen (und müssen) wir uns alle beteiligen, damit
„…, danach komme ich dann zu Dir“
noch lange möglich ist!

Join team
Report
Photo

Thomas Loick

Radtouren Dorsten und Umgebung

Auch kurze Stecken zählen!

Ihr findet uns auch auf Facebook (Radtouren Dorsten und Umgebung) Dort gibt es jede Menge Touren zum nachfahren in Dorsten und Umgebung.

https://www.facebook.com/groups/dorstenerradtouren/?ref=share

Join team
Report
Photo

Stefan Koch

EASTMAN

Wir wünschen uns, dass viele Mitarbeiter, Angehörige und Freunde der Firma Eastman viele Kilometer beim Stadtradeln zusammen radeln und darüber hinaus dem Rad treu bleiben.

Join team
Report
Photo

Dirk Smolinski

Gertrudis-Hospital

Ich fahre seit 10 Jahren jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit. Ich schätze das Radfahren auch in meiner Freizeit, für mich gibt es keine bessere Aktivität bei der man über alles nachdenken, oder auch mal komplett abschalten und an nichts denken kann. Ich finde es schön, dass meine Kommune und mein Arbeitgeber ein Zeichen pro Radverkehr setzen und diesem Verkehrsmittel in der Planung mehr Raum gegeben werden. Das Fahrrad kann grade auf der Kurzstrecke eine wichtige Säule der Verkehrswende sein. Mögen wir alle mit viel Spaß und sicher durch diese Aktion radeln.

„Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Fahrrad zu fahren.“
John F. Kennedy (35. Präsident der USA, 1917-1963)

Join team
Report
Photo

Angela Drellmann

Christy-Brown-Schule LWL-Förderschule, Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Herten

Ich freue mich, dass die Christy-Brown-Schule in diesem Jahr beim Stadtradeln mitmacht! Ich benutze mein Fahrrad täglich: für den Weg zur Arbeit in Langenbochum, zum Einkaufen, um meine Eltern in Gelsenkirchen oder Freunde zu besuchen, um zu unserem Ackerstreifen in Disteln zu kommen, ... Ein Leben ohne Rad kann ich mir kaum vorstellen. Ich habe nach meinem Studium eine Zeit lang in Kansas City, USA gelebt und fand es völlig unverständlich, dass es dort absolut unüblich ist, Wege innerhalb der eigenen Stadt mit dem Rad zurück zu legen. Es gibt dort weder Radwege noch radgeeignete innerstädtische Straßen. Ich hoffe mit meiner Begeisterung fürs Radfahren auch andere Menschen anstecken zu können. Dann tragen wir gemeinsam etwas zum Klimaschutz bei und leben in einer besseren Stadt.

Join team
Report
Photo

Ulrike Köster

naturzeit apotheke

Radeln für das Klima und die Gesundheit. Jeder Kilometer zählt. Seid wachsam und überprüft Eure Wege, meldet alles was verbessert werden muss oder auch was schon richtig gut Ist.
Das Fahrrad sollte im Straßenverkehr Vorrang haben, es ist hinderlich wenn das überqueren einer Kreuzung 6 Minuten dauert, besonders auf dem Weg zur Arbeit.
Fordert mehr Sicherheit für Radfahrer.
Aber besonders habt Spaß beim radeln, nicht nur in den 3 Wochen.

Join team
Report
Photo

Thomas Maron

Radeln für Dorsten

Radfahren bedeutet für mich, Mobilität und Lebensqualität im Einklang mit der Natur, egal ob für jung oder alt.

Join team
Report
Photo

Adalbert Pollerberg

Haltern-fahrradfreundlich

Wir wollen in Haltern am See:
- mehr Leute für das Radfahren begeistern
- die Realisierung der Stever-Lippe-Passage
- dass Barrieren und Schikanen abgebaut werden
- als gleichberechtigte Verkehrsteilnehmer ernstgenommen werden

Join team
Report
Photo

Nina Dreßler

Lindgren Schule Städtische Gemeinschaftsgrundschule Waltrop - Primarstufe - Waltrop

Ich trage für alle Kinder, die im 4. Schuljahr mit dem Rad zur Schule kommen und deren Eltern sich nicht registriert haben, deren Kilometer ein. So komme ich auf 21 Kinder :-)

Join team
Report
Photo

Stefanie Pfitzmann

Offenes Team - Datteln

Das Herze lacht, die Sonne strahlt, das Rädle fahr´n macht nimmer alt.

Join team
Report
Photo

Jan Michael Kuffel

die Edelhelfer

Wir machen aus dem Rad, ein Erlebnis...

Join team
Report
Photo

Benedikt Stelthove

Team Pfarrei Heilige Edith Stein

Das Team Pfarrei Heilige Edith Stein freut sich über viele Radler. Hier radeln Mitglieder, Freundinnen und Freunde der katholischen Kirchengemeinden im Westen Marls (von Drewer bis Polsum).
Gerne heißen wir jeden Radler willkommen. Unser Ziel ist es, durch das Radfahren die Schönheit der Schöpfung zu bewundern und sie gleichzeitig zu schützen, indem das Auto häufiger mal stehen bleibt.

Join team
Report
Photo

Nadine Mattes

Bundesverband Parkinson Youngster E.v

Bewegung ist bei Parkinson das A und O …

Join team
Report
Photo

Wieland Kind

Flohkiste

Wir sind nicht zu vergleichen!

Join team
Report
Photo

Ludger Vortmann

Tour de Rennbach

Wer hätte je gedacht, dass aus unserem Stadtradeln-Team "Tour de Rennbach" einmal der Radler-Stammtisch und daraus das größte Verkehrsinfrastukturprojekt unserer Stadt Marl mit bundesweiter Beachtung werden würde? Nach dem erfolgreichen Radentscheid hat die Stadt Marl nun den Auftrag, bis 2028 unsere Stadt fahrradfreundlich umzubauen: Sichere und attraktive Radwege auch vor Schulen werden dazu führen, dass Fahrradfahren künftig für Kinder zur Normalität wird. Das ist der beste Beitrag zum Klimaschutz - und der Dank gilt allen Stadtradeln-Teams und Politiker*innen, die den Perspektivwechsel mitgetragen und gewagt haben. Darum trete ich mit meinem Team auch 2021 wieder gerne GEGENEINANDER, aber vor allem MITEINANDER für Klimaschutz an.

Join team
Report
Photo

Marc Rietschel

Physiotherapie Körpersache

10 Gründe, um Rad zu fahren:
1. Radfahren ist gut, um viele Krankheiten zu verhindern (z.B. Diabetes...)
2. Radfahren ist zur Entspannung und hilft gegen Stress
3. Radfahren lässt Sie besser schlafen
4. Radfahren hilft gegen Fettleibigkeit
5. Radfahren bietet den "Gerhinreffekt"
6. Radfahren verbessert den Muskelaufbau
7. Radfahren ist eine soziale Aktivität
8. Radfahren ist überall und jederzeit möglich
9. Beim Radfahren bekommt man das Gefühl von Freiheit
10. Wenn Sie Radfahren, sind Sie draußen in der Natur

Join team
Report
Photo

Miriam Kuhnke

keytech

Große Ideen beginnen mit kleinen Schritten
Ziele zu erreichen ist in der Gemeinde fühlbar einfacher, wir wollen im Team dazu beitragen
TEAMWORK MAKES THE DREAM WORK
John C. Maxwell

Join team
Report
Photo

Uli Kasberg

Albert-Schweitzer-Schule

Hauptsache bergauf!

Join team
Report
Photo

Thomas Winkelmann

BIG WHEEL im Vest Recklinghausen

BIG WHEEL unterstützt seit Jahren die Idee einer Verkehrswende für mehr Lebensqualität. Gerade in so dicht besiedelten Regionen wie dem Ruhrgebiet sind noch viele Schritte auf dem Weg dahin zu machen, denn die Priorisierung des Autos ist im Alltag immer noch stark spürbar.
Das scheint sich allmählich zu ändern, denn viele Menschen haben radelnd selbst erlebt, dass Fahrradverkehr leise und emissionsfrei ist, er nur wenige ernsthafte Unfälle verursacht (im Vergleich zum Autoverkehr) und dass er auch noch fit hält.
Und Spaß macht Radfahren auch noch - jedenfalls wenn das Radwegenetz gut ist!
Allein mit dem Fahrrad können wir den Klimawandel nicht stoppen, aber wir können viel dafür tun, unsere Lebensqualität in den Städten zu verbessern.
Daher nehmen wir gerne an der Aktion STADTRADELN teil

Join team
Report
Photo

Christian Sochor

Jobrad

Radelt was das Zeug hält!

Join team
Report
Photo

Michael Rüter

Waden statt Laden

Waden statt Laden. Kilometer für unsere Natur und Stadt. Glückauf

Join team
Report
Photo

Jakobus Hommel

Ritzelkranz

Los hochschalten, wenn du nicht fixed fährst ;)

Join team
Report
Photo

Dirk Jäckel

St. Elisabeth-Krankenhaus

Die Mitarbeitenden des Dorstener St. Elisabeth-Krankenhauses nehmen in diesem Jahr erstmalig an der Aktion Stadtradeln teil, genauso wie die Kolleginnen und Kollegen aus den anderen Betriebstätten der KKRN GmbH, dem Halterner St. Sixtus-Hospital, dem Marler Marien-Hospital und dem Westerholter Gertrudis-Hospital. Wir werden sicherlich ein gutes Ergebnis einfahren, denn der „KKRN-Klinikverbund bewegt sich“.

Ich wünsche allen Teilnehmenden eine sichere und gute Fahrt, keinen Platten und dass sie immer heile am Ziel ankommen, sodass sie nicht bei uns vorbeikommen müssen.

Join team
Report
Photo

Britta Hülder

Trottelteam

Never give up!

Join team
Report
Photo

Claudia Serschen

Kinderschutzbund

Unser Motto: viele Menschen erradeln gemeinsam auch viele Kilometer!
Jede und jeder kann mitradeln und dazu beitragen, dass es in Marl und auch weit darüber hinaus kinderfreundlicher wird. Denn Klimaschutz ist eine Investition in die Zukunft unserer Kinder und eine fahrradfreundliche Stadt macht auch kinderfreundliche Verkehrsplanung!
Jeder einzelne Kilometer zählt - Kinder, Erwachsene Senionren, Familien - radelt mit uns!!!
Jede Strecke zählt - zum Kindergarten, zur Schule, zur Arbeit, zum Einkaufen, in der Freizeit - niemand verlangt Höchstleistung!

Join team
Report
Photo

Michael Stock

Team Bauch und Hüfte e.V

Hallo Team!

Es sind noch etwas mehr als 14 Tage bis wir loslegen dürfen!

Macht eure Räder schon mal startklar!

Wenn irgendjemand Hilfe bei Einstellungen usw hat, sagt bescheid...

Also immer Kette rechts!

Join team
Report
Photo

Nicole Wallat

Villa Kunterbunt

Liebe Eltern, Kinder, Großeltern und weitere Verwandte und Freunde,
Wir möchten euch einladen dieses Jahr beim Stadtradeln unser Team „Villa Kunterbunt“ zu unterstützen.
Wir radeln gemeinsam für einen guten Zweck und zwar nicht nur für ein gutes Klima, sondern auch damit wir unsere Corona Kilos los werden und somit mehr Beweglichkeit gewinnen, um mit unseren sportlichen Kindern mit zu halten.

Also tretet gemeinsam in die Pedale, auf das die Waden brennen

Euer Team Villa Kunterbunt

Join team
Report
Photo

Marcus Hochheimer

radeln & beraten RAe Krings-Reyntjes-Hochheimer

Go, fight, win!

Join team
Report
Photo

Joerg Dorka

FDP Marl

#radelngegencorona

Join team
Report
Photo

Andreas Hölter

Marie-Curie-Gymnasium Städt. Gymnasium Recklinghausen

Am MCG heißt es jetzt wieder "Rauf aufs Rad und Stadtradeln". Mitmachen ist angesagt, denn:
40-50% der Autofahrten entfallen laut Umweltbundesamt auf kurze Strecken von unter fünf Kilometer.
Im allmorgendlichen Stau an der Schule zeigt sich auch diese Tendenz. Das ist nicht gut für dich, deine Eltern, die Menschen in Recklinghausen, die Umwelt...
Also müssen wir das ändern:
Auf geht's. Schnappt euch euer Rad und fahrt zur Schule, zu Freunden, zum Sport oder einfach zum Spaß an die schönen Orte in der Umgebung!
Das ist gut für alle und macht soviel Spaß, dass ihr vielleicht nie wieder mit dem Auto gebracht werden oder auf den Bus warten wollt.
Drei Wochen können der Startschuss für die nächsten Jahre sein. Also LOS und in Pedale treten.

Join team
Report
Photo

Christina Lecke

DWKKRE

Radeln macht Spaß, ist nachhaltig und hält gesund: deshalb kräftig in die Pedale treten!

Join team
Report
Photo

Anika Levin

Die Levs

Mit dem Fahrrad zur Arbeit und zur Schule! Die Levs sind eben keine Sonntagsfahrer;-)

Join team
Report
Photo

Dagmar Uzoh

Evangelische Kirche Waltrop

Kirche bewegt!

Join team
Report
Photo

Vresh Lalayan

Comenius-Gymnasium - Sekundarstufen I und II - Datteln

Just Do

Join team
Report
Photo

Carsten Ewers

Stadtradler

Für die Verkehrswende ist das Fahrrad sehr wichtig. Darum brauchen wir gute und vor allem sichere Radwege.

Join team
Report
Photo

Andreas Dünker

Familien-Partei Team Herten

Das Fahrrad spielt für eine nachhaltige Verkehrswende und ein modernes und klimafreundliches Mobilitätssystem eine wichtige Rolle. Die Corona-Krise hat hier einen deutlichen Schub gebracht. Nun sind Kommunen gefragt, den Trend zu verstetigen und die Infrastruktur auszubauen.

Join team
Report
Photo

Peter Schiwinsky

Otto-Burrmeister-Schule Städt. Realschule Recklinghausen

Als Umweltschule ist die Teilnahme der OBRS am Stadtradeln selbstverständlich! Wir können den Ausstoß von Kohlenstoffdioxid reduzieren und gleichzeitig etwas für die eigene Fitness ? tun!

Join team

Last year’s figures

  • Cyclists

  • Parliamentarians

  • teams

  • km

  • t CO2 avoided

Local partners and supporters