Wappen/Logo

Roth im Fränkischen Seenland

STADTRADELN vom 19.07. - 08.08.2021

  • 322

    Aktive Radelnde
  • 9/31

    Parlamentarier*innen

  • 27

    Teams

  • 70.154

    geradelte Kilometer

  • 10

    t CO2 Vermeidung

Wappen/Logo

Roth im Fränkischen Seenland

STADTRADELN vom 19.07. - 08.08.2021

  • 322

    Aktive Radelnde
  • 9/31

    Parlamentarier*innen
  • 27

    Teams

  • 70.154

    geradelte Kilometer

  • 10

    t CO2 Vermeidung

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Informationen

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Roth im Fränkischen Seenland nahm vom 19. Juli bis 08. August 2021 am STADTRADELN teil.

Kontaktinformationen

Dr. Joachim Holz
Energie- und Klimaschutzbeauftragter

Tel.: +49 9171 63740
joachim.holz sr-encml stadt-roth.de

Stadt Roth im Fränkischen Seenland
Kirchplatz 4
91154 Roth

 

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Termine

Sonntag, 01. August, 9 Uhr, ab Schlosshof von Schloss Ratibor:
Geführte Radtour in den Rother Norden mit Einkehr. Geführt wird sie vom Energie- und Klimaschutzbeauftragten der Stadt Roth, Dr. Joachim Holz, und dem Stadtradeln-Star Gerd Müller.

Sonntag, 08. August, 10 Uhr, ab Schlosshof von Schloss Ratibor:
Abschlusstour an den Rothsee mit Bürgermeister Ralph Edelhäußer und den Stadtradeln-Star Markus Schaffer sowie Gerd Müller. Im Strandhaus Birkach ist eine kleine Einkehr geplant. Die Rückfahrt kann entweder selbstständig oder mit der Gruppe erfolgen.

Anmeldung jeweils bis zum Freitag davor (17 Uhr) bei der Tourist-Information im Schloss Ratibor unter Tel. 09171 848-513 oder tourismus sr-encml stadt-roth.de notwendig.

Hinweise

Bild

Jede*r kann ein STADTRADELN-Team gründen oder einem beitreten, um am Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen und die gefahrenen Kilometer, ob zur Arbeit, zur Schule oder in der Freizeit, im persönlichen Kilometer-Tagebuch notieren. Die gefahrenen Kilometer können darüber hinaus in der STADTRADELN-APP getrackt oder analog im Kilometer-Erfassungsbogen (siehe unten unter "Downloads") eingetragen werden.

Zusätzlich bietet die App auch die Möglichkeit, über die RADar!-Plattform die Kommunalverwaltung auf störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam zu machen. Das funktioniert am besten direkt beim Radeln durch Klick auf das RADar!-Symbol auf der Karte.

Grußwort

Liebe „Radlbegeisterte“ und die, die es noch werden wollen!
Ich freue mich sehr, dass wir als Kreisstadt Roth in diesem Jahr erstmalig an der Aktion STADTRADELN teilnehmen. Bereits seit 2008 treten Kommunen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Vom 19. Juli bis 8. August wollen nun auch wir zeigen, was unsere aktive und sportbegeisterte Stadt und ihre Bürger*innen und Freunde draufhaben.

Mitmachen können alle, die in unserer schönen Stadt leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Bei dem Wettbewerb geht es darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen, dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und dabei fleißig Rad-Kilometer zu sammeln. Das dürfte doch in unserer sportverrückten Stadt kein größeres Problem darstellen.

Mit der Teilnahme wollen wir die kürzlich im Stadtrat beschlossene Klimaschutzinitiative Roth unterstützen und ein Zeichen für die Umwelt setzen. Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr. Dies gilt es zu verringern! Ich bin selbst begeisterter Radler und werde mein Bestes tun, um zahlreiche Kilometer für die Kreisstadt und die Umwelt zu „erradeln“.
Machen auch Sie mit und registrieren Sie sich gleich!

Ich freue mich, gemeinsam mit unserem Energie- und Klimaschutzbeauftragten Dr. Joachim Holz, den wir als Koordinator gewinnen konnten, auf eine rege Teilnahme und wünsche viel Spaß beim STADTRADELN 2021!

Ihr /Euer

Ralph Edelhäußer
Erster Bürgermeister

Presse

Bild - Klicken für volle Größe

Downloads

STADTRADELN-Stars

Photo

Die Corona Pandemie hat meine Bewegung im Alltag sehr ausgebremst. Ich sitze seit März 2020 im Homeoffice und vermisse vor allem den täglichen Arbeitsweg auf dem Rad doch sehr. Was liegt also näher, als das Radfahren deutlich mehr im Alltag zu integrieren.  Und genau da kommt mir der Stadtradeln Wettbewerb doch sehr gelegen. Aber wenn man drei Wochen lang außer dem ÖPNV kein motorisiertes Transportmittel nutzt, dann geht es um mehr als Bewegung. Man muss auch mal mehr transportieren, als in einen Rucksack passt. Aus diesem Grund will ich mir während dieser Wochen auch mit einem Lastenrad mal ansehen, inwieweit die Radweg Infrastruktur bei uns hier für solche Zweiräder bereits geeignet ist.

Gerd Müller

Photo

Stadtradeln – mach ich doch eh schon!

Zum Einkaufen, zum Sport (!), zur Kirche, zum Bahnhof, zur Schule, zu Freunden… geht in Roth doch alles per Rad. Eigentlich könnte jede(r) das Auto meistens stehen lassen. Ist gesünder, braucht weniger Platz, keine Emissionen, wissen wir doch längst.

Dann legen wir doch einfach los!

Keine Ausreden mehr. Setze dir ein erstes Ziel. (z.B. „Zum Training und zum Bäcker nur noch per Rad.“) Man merkt dann gleich, was man als zweites, drittes usw. auch mit dem Radl erledigen kann.

Und bei leichtem Regen nicht aufgeben!

Die Stadt Roth ist auch in der Pflicht: Es wird Zeit, dass die Ampelschaltungen angepasst werden, hohe Bordsteine verschwinden und die Hauptstraße einen vernünftigen Belag bekommt. Ich sage es auch klar und deutlich: Der Autoverkehr über den Marktplatz ist ein Witz, wenn man eigentlich als Stadt klimaneutral werden will. Müssen Autos noch mehr Platz beanspruchen? Was ist mit den gefährlichen Engstellen? An Fußgänger und Radfahrer hat man da wohl nicht gedacht.

Markus Schaffer

RADar! in Roth im Fränkischen Seenland

Team-Captains

Melden
Photo

Karolina Tersch

Wilhelm-von-Stieber-Realschule Roth

Im Team der Realschule Roth sind alle Mitglieder der Schulfamilie, aber auch alle anderen begeisterten RadfahrerInnen, die unsere Schule sportlich unterstützen wollen, herzlich willkommen!
Egal ob jung oder alt, fit oder eingerostet, GelegenheitssportlerIn oder Profirennradfahrer In schwingt euch auf eure Fahrräder und sammelt fleißig Kilometer. Nicht nur fürs Stadtradeln, sondern vor allem für unsere Gesundheit und unsere Umwelt.
Viel Spaß dabei!

Team beitreten
Melden
Photo

Dr. Joachim Holz

Offenes Team - Roth

Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen gegen den Klimawandel!
Ich wünsche mir eine "Fahrradstadt Roth":
>> Eine Stadt mit sicheren Radwegen, auf denen sich auch unsere Kinder und Senioren gefahrlos fortbewegen können.
>> Eine Stadt mit einem Radwegenetz, das jeden Punkt der Stadt bequem und schnell mit dem Fahrrad erreichbar macht.
>> Eine Stadt, in der es allen Bürger*innen einfach Spaß macht sich klimafreundlich zu bewegen -- egal ob als Fußgänger oder als Radler.

Team beitreten

Statistiken der letzten Jahre

  • Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte Kilometer

  • t CO2 Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer

EDEKA Fischer
DAI Sushi & Asian Fusion
CHALLENGE Roth
REWE Engelhardt
OBI Baumarkt Roth
SAYAM Thaimassage
Volkshochschule im Landkreis Roth
Carl Schlenk AG
Stadtwerke Roth
Vedes Family Store
2-Rad-Müller