Emblème/logo

Landkreis Limburg-Weilburg

VILLE EN SELLE du 04.09. - 24.09.2021

  • 712

    Cyclistes actifs
  • 34/323

    Parlementaires

  • 75

    Equipes

  • 125.166

    km parcourus

  • 18

    t CO2 évitées

Emblème/logo

Landkreis Limburg-Weilburg

VILLE EN SELLE du 04.09. - 24.09.2021

  • 712

    Cyclistes actifs
  • 34/323

    Parlementaires
  • 75

    Equipes

  • 125.166

    km parcourus

  • 18

    t CO2 évitées

Informations

Départ non encore fixé
Semaine 2
Semaine 3
Démarre dans 0 jours

Der Landkreis Limburg-Weilburg a participé de 04. septembre à24. septembre 2021 à VILLE EN SELLE.

Contact

Verena Nijssen
Klimaschutzmanagerin

Tél. : +49 6431 296 828
klimaschutz sr-encml limburg-weilburg.de

Landkreis Limburg-Weilburg
Büro Erster Kreisbeigeordneter
Schiede 43
65549 Limburg

Tobias Mohr
Klimaschutz und Klimaanpassung
Tél. : +49 6431 296 828
t.mohr sr-encml limburg-weilburg.de

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Dates

Es wurde ordentlich geradelt. Weitere Informationen zur Fahrtleistung folgen. Kleiner Spoiler: Wir haben dreimal die Erde umrundet!

Vielen Dank für eure Teilnahme, auf ein nächstes Jahr.

Ihr Landkreis Limburg-Weilburg

 

Observations

Mot de bienvenue

Image

Presse

Téléchargements

Entrées par page:
20
50
100
Tous
Entrées par page:
20
50
100
Tous

VEDETTES EN SELLE

Photo

Hallo, mein Name ist Kai Speth.   
Ich wohne in Niedertiefenbach und möchte gerne das Experiment als STADTRADELN-Star wagen.    

Zunächst konnte ich mit dem STADTRADELN nichts anfangen. Was haben wir als kleine Gemeinde damit zu tun?! Wir sind ja keine Stadt.   

Als ich mich damit weiter beschäftigte und mich ausführlich darüber informierte war ich aber sofort begeistert.   

Ich fahre schon seit vielen Jahren im Alltag Fahrrad. Meine erste Fahrt zu meiner damaligen Arbeitsstelle ist schon weit mehr als 20 Jahre her. Zunächst aber nur als "Schönwetterfahrer". Man hatte bei Regen oder Kälte dann immer eine Ausrede doch mit dem Auto zu fahren.    

Seit letztem Jahr fahre ich grundsätzlich immer, auch im Winter, nach Limburg zu meiner aktuellen Arbeitsstelle. Wenn man es gewohnt ist, dann macht einem die Kälte und die Dunkelheit auch nicht mehr so viel aus. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier... ;-)   

Auch im sonstigen Alltag versuche ich möglichst oft mit dem Fahrrad meine Termine wahrzunehmen. Dennoch bin ich hier auf dem Land dann doch öfters auf das Auto angewiesen!   

Einkaufen zum Beispiel ist ohne Fahrzeug kaum möglich. Ebenfalls sind die öffentlichen Verkehrsmittel gerade in Niedertiefenbach eher bescheiden. Auch späte Sitzungstermine nimmt man dann doch oft mit dem Auto wahr.   

Und genau aus diesem Grund möchte ich die Herausforderung annehmen und an den kommenden 21 Tagen alle Strecken komplett nur mit dem Fahrrad zurücklegen.   

Ich möchte wissen, ob es möglich ist, auch hier in Beselich dies zu meistern und die vielleicht vorhandenen Probleme oder Hindernisse zu erkennen und zu helfen, diese in Zukunft zu beheben.   

Ebenfalls möchte ich andere Menschen motivieren selbst mehr mit dem Fahrrad zu fahren und öfters das Auto stehen zu lassen.   

Ein ganz toller Erfolg ist bereits, dass meine Frau Jenny mich dabei voll unterstützt und auch selbst möglichst oft mit dem Fahrrad fahren möchte.   

Die ersten Fahrten mit unserem kleinen Sohn im Anhänger hat sie bereits mit viel Spaß und Freude zurückgelegt.   

Das Bild ist von einer "Trainingsfahrt" der Familie in dieser Woche. :-)   

Niedertiefenbach, 02.09.2021   
Kai Speth

RADar! en Landkreis Limburg-Weilburg

Chef/fes d’équipe

Notifier
Photo

13 Gy EFGH

Adolf-Reichwein-Schule Limburg a.d. Lahn

Auf die Räder fertig los! Tragt alle Fahrradkilometer ein, die ihr vom 04.-24.09. gefahren seid. Wir wollen dir fahrradaktivste Schule in Limburg werden!!!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Frank Breuer

Radweg Checker

Frank Breuer
Und die Radweg Checker,
Wir tun was für den Klimaschutz,Gesundheit und für den Ausbau und erhalt besserer Radwege.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Elmar Lubatschowski

Keine_Gnade_für_die_Wade!

„Besorg Dir ein Fahrrad. Wenn Du lebst, wirst Du es nicht bereuen.“ (Mark Twain)
„Mir ist es eingefallen, während ich Fahrrad fuhr.“ (Albert Einstein)
Biken ist nicht alles, aber ohne Biken ist alles nichts.
Das Leben ist wie Radfahren. Du fällst nicht, solange du in die Pedale trittst.
Der Herr schuf den Radfahrer und den Bierbauch. Dann korrigierte er seinen Fehler und schuf die Berge zur Selbstmedikation.
Erst bremsen wenn Du Gott siehst!
Das gilt in der Raumfahrt, im Beruf, in der Politik, an der Börse und beim Radfahren: Runter geht es immer schneller als rauf.“

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Peter Engelhardt

E-Biker

Fahrradfahren ist ein Stück Freiheit und baut Stress ab. Genau das richtige Verkehrsmittel um unser wunderbares Umland zu erkunden.
Kurzstrecken sind mit dem Rad erheblich zügiger zu bewältigen als mit dem Auto z.B. nach Limburg. In Elz - speziell an der B8 - fehlt ein Radstreifen. Bürgerteige sind für Radfahrer ungeeignet.
Die Lobby des Autos scheint für Fahrräder unerreichbar. Das gilt es zu verschieben. Weniger Parkfläche, dafür mehr Platz für Radfahrer.

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Arno Petri

Friedrich-Dessauer-Schule Limburg a.d. Lahn

Wir sind natürlich auch in diesem Jahr wieder dabei und wir werden immer mehr!

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Bettina Rutkowski-Häs

Global Flash radelt mit - wir geben alles :-)

Radeln - ohne Zwang. Jeder Kilometer soll Spaß machen.
Azf dem Difa sitzen kann jeder

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Jonathan Weiher

Radhaus Pacak

Nichts ist vergleichbarer mit der einfachen Freude Rad zu fahren. - John F. Kennedy

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Norbert Röder

Zollwache

Als Team sind wir unschlagbar

Joindre l’équipe
Notifier
Photo

Beate Seibert-Simon

CDU Elz

Rad statt Auto - in und um Elz kann man nicht nur kurze Wege mit dem Rad zurücklegen, sondern landschaftlich traumhafte Gegenden im Westerwald und an der Lahn auf zahlreichen gut beschilderten Radwegen erkunden - einfach losfahren, es lohnt sich auf jeden Fall! Auch innerorts lohnt sich der Verzicht aufs Auto oft, denn mit dem Fahrrad ist man oft schneller und tut nebenbei noch was Gutes für die Umwelt - die Natur dankt‘s!

Joindre l’équipe

les statistiques des dernières années

  • Cyclistes

  • Parlementaires

  • Equipes

  • km parcourus

  • t CO2 évitées

Partenaires locaux