Wappen/Logo

Hochtaunuskreis

STADTRADELN von 03.07. bis 23.07.2022

  • 2.380

    aktive Radelnde
  • 113/522

    Parlamentarier*innen

  • 148

    Teams

  • 421.553

    gefahrene Kilometer

  • 65

    t CO2-Vermeidung

Wappen/Logo

Hochtaunuskreis

STADTRADELN von 03.07. bis 23.07.2022

  • 2.380

    aktive Radelnde
  • 113/522

    Parlamentarier*innen
  • 148

    Teams

  • 421.553

    geradelte Kilometer

  • 65

    t CO2-Vermeidung

Kontaktinformationen

Lisa Meier-Ebert
Mobilitätsbeauftragte

Tel.: +49 6172 999 9115
mobilitaet sr-encml hochtaunuskreis.de

Hochtanuskreis
Büro des Landrats
Ludwig-Erhard-Anlage 1-5
61352 Bad Homburg v. d. Höhe

Teilnahmevoraussetzungen 

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Der Hochtaunuskreis nahm vom 03. Juli bis 23. Juli 2022 am STADTRADELN teil.

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Termine

23.07.2022 14:30
Abschlussradtour mit Landrat Ulrich Krebs

Rundroute durch den Vordertaunus mit anschließender Stärkung im Gartencafé des Lindenhofs Bad Homburg.

Anmeldungen bitte an mobilitaet@hochtaunuskreis.de

Hinweise

Grußwort

Mit dem Fahrrad zur Arbeit

Bahnpendler sind aktuell von vielen Einschränkungen betroffen, die große Zeitverluste mit sich bringen.

Nutzen Sie doch die drei Wochen STADTRADELN, um den Arbeitsweg oder einen Teil davon probeweise mit dem Rad zurückzulegen. Vielleicht finden sich Kollegen mit ähnlichem Arbeitsweg für eine Radfahrgemeinschaft. Erstellen Sie Ihr eigenes Team mit Kollegen und radeln Sie mit- und gegeneinander, um sich zu motivieren. 

Geeignete Radrouten lassen sich über den Radroutenplaner Hessen finden: https://radroutenplaner.hessen.de/ ;

STADTRADELN 2022 im Hochtaunuskreis

Der Hochtaunuskreis beteiligt sich gemeinsam mit allen kreisangehörigen Städten und Gemeinden an der internationalen Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN. Ziel ist es, im Zeitraum von 21 Tagen das Auto stehen zu lassen und so viele Kilometer wie möglich mit dem Rad zurückzulegen, um klimaschädliches CO2 zu vermeiden.

Im Aktionszeitraum vom 3. Juli bis zum 23. Juli können alle mitmachen, die im Hochtaunuskreis leben, arbeiten, zur Schule gehen oder studieren.

Machen Sie mit, haben Sie Spaß, entdecken Sie neue Wege mit dem Rad und leisten Sie Ihren persönlichen Beitrag zum Klimaschutz.

Presse

 

Downloads

STADTRADELN-Stars

STADTRADELN Star

Klimaschutz? Das ist für jeden wichtig. Der perfekte Zeitpunkt, etwas Gutes für die Umwelt zu tun, ist jetzt und nicht später. Der Straßenverkehr spielt dabei eine ganz entscheidende Rolle. Als Stadtradeln-Star möchte ich ein Zeichen für den Naturschutz setzen. Ich bin gespannt, was in den 3 Wochen passieren wird und hoffe auf viele positive Erfahrungen!

STADTRADELN Star

Es ist mir eine Ehre, in diesem Jahr schon zum dritten Mal als Stadtradeln-Star an den Start gehen zu dürfen. Als frisch gebackener Abiturient steht viel an, das mit dem Fahrrad erledigt werden kann. Der benzinbetriebende Untersatz bleibt schon fast routinemäßig zu Hause stehen. (Stadt)radeln schont die Umwelt, ist gesund für Körper & Geist und verbindet. Diese Einstellung möchte ich auch dieses Jahr wieder so vielen Menschen wie möglich nahelegen.
Ich wünsche allen Radelnden einen guten Auftakt!

RADar! in Hochtaunuskreis

Team-Captains

Melden
Photo

Christian Bandy

Offenes Team - Königstein

Radfahren macht Spaß. Radfahren hält mich fit und schont die Umwelt - das sind schon zwei Dinge, die mir wichtig sind.
Mir gefällt auch, dass ich mir das Parkplatzsuchen, das Im-Stau-stehen und das Heulen an der Tankstelle (der Spritpreise wegen) ersparen kann.
Wenn ich Lust (und Zeit) habe, fahr' ich durch den Taunus zur Arbeit - auf Radwegen versteht sich - oder über Mammolshain. Warum? Weil's Spaß macht. Radfahren ist (m)eine Lebenseinstellung.

Team beitreten
Melden
Photo

Annika Kroneberg

SEEGER-ORBIS

Ich fahre gerne Rad, weil es mir ein besonderes Gefühl von Freiheit gibt und ganz nebenbei auch noch gut für unsere Umwelt ist.

Team beitreten
Melden
Photo

Roswitha Niemann-Kraus

TV Seulberg 1898 e.V.

Jetzt, wo es wieder schöner draußen wird, zieht es mich wieder mehr nach draußen, so dass ich wieder mehr Dinge des alltäglichen Lebens mit dem Rad erledige.
Denn die Bewegung an der frischen Luft tut mir körperlich und seelisch gut, schont die Umwelt und entlastet die Innenstädte für die Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind oder aus anderen Gründen nicht die Möglichkeit haben, das Auto stehen zu lassen.

Dazu möchte ich im Namen der Outdoor-Fitness-Abteilung nicht nur die Mitglieder des Turnvereins Seulberg, sondern auch deren Angehörige und andere Menschen, die sich dem TV Seulberg verbunden fühlen, aufrufen und würde mich freuen, wenn möglichst viele mitmachen! :D

Team beitreten
Melden
Photo

Burkhard Brose

Königsteiner Woche

Stadtradeln ist eine sehr gute Möglichkeit, um auf DEN Klimaschutz aufmerksam zu machen. Letztendlich muss aber viel mehr dafür getan werden, als nur stadtzuradeln, um Kilometer für das Team zu erfahren. Deshalb auch von mir der Apell: Das Fahrrad so oft wie möglich nutzen - auf dem Weg zur Arbeit, zum Bäcker, zum Altpapier-/Glascontainer – eben immer, wenn es möglich ist!

Das Team der Königsteiner Woche ist dieses Jahr leider personell etwas dezimiert. Umso mehr freut es uns, dass ein Köwo-Leser auch in diesem Jahr wieder zum Team gehört und sich mit dem Team-Captain um den ersten Platz in der Teamwertung „streitet“. Wir freuen uns auf das nächste Jahr mit hoffentlich mehr Köwo-Team-Mitgliedern.

Team beitreten
Melden
Photo

Simone Horn

FDP und Freunde

Wir beteiligen uns sehr gerne wieder an der beliebten Aktion Stadtradeln in Steinbach und freuen uns, wenn viele Bürger*innen mitmachen.

Unser Team FDP und Freunde freut sich über weitere Mitstreiter*innen. Ob mit dem Elektrofahrrad oder mit normalem Rad sind natürlich alle willkommen!

Team beitreten
Melden
Photo

Christine Bosch

Taunusgymnasium Königstein Königstein im Taunus

Das Stadtradeln ist eine tolle Aktion und ich bin froh, dass wir mit dem Team Taunusgymnasium dieses Jahr wieder dabei sein können! Besonders schön finde ich, dass die ganze Schulgemeinde mitmachen kann: Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und - ganz besonders großartig - auch ehemalige Schüler*innen. Unsere zwei Spitzenmänner haben schon das Abitur längst geschafft und radeln immer noch fürs TGK! Aber es kommt nicht nur auf Spitzenleistungen an, sondern das Wichtigste ist einfach dabei zu sein und jeder Kilomater zählt fürs Team.
Ich hoffe, die Aktion setzt ein Zeichen für mehr Fahrradfahren und motiviert die Stadt Königstein, die Stadt fahrradfreundlicher zu machen! Das Radfahren hat in Königstein noch viel Potential!

Team beitreten
Melden
Photo

Karl Weindel

Alles fahrbar !

Es hat sich viel getan, es muss sich aber auch noch einiges tun.
Radfahren macht einfach Spaß!!! Streß und Stau Ade.
Wenn man sich erst mal daran gewöhnt hat, sind auch weitere Strecken drin.
Hauptsache im Sattel und gute Luft um die Nase.

Team beitreten
Melden
Photo

Justus Hieronymi

OBG Freie Wähler

Lasst uns gemeinsam in die Pedale treten und Kilometer machen!

Team beitreten
Melden
Photo

Margareta Dziambor

Fit4Women Fitnessstudio für Frauen

Ich freue mich jedes Jahr wieder über die Teilnahme beim Stadtradeln mit meinem Frauenfitnessstudio in der Hauptstraße. Welche Fortbewegungsart würde besser zu einem Fitnessstudio passen? Mein Team von Fit4Women ist schon seit einigen Jahren dabei und es macht uns allen immer großen Spaß! Die meisten Radeln zwar nur innerhalb der Stadt aber gerade das macht einen großen Unterschied fürs Klima und wir konnten schon fleißig Kilometer sammeln! In unserem Team sind natürlich auch alle Männer und sonstigen Angehörigen unserer Mitglieder willkommen! Dieses Jahr werden wir auch tatkräftig von unseren Nachbarn, welche sogar in Führung liegen, unterstützt! Vielen Dank dafür

Team beitreten
Melden
Photo

Heino von Winning

Familien radeln fürs Klima und für Steinbach

Herzlich willkommen beim Team "Familien radeln fürs Klima", von Enkeln bis zu Großeltern sind alle hier vertreten. Wir lassen drei Wochen das Auto überwiegend stehen und fahren mit dem Rad, ob zum Einkaufen, zur Schule, zum Büro oder zu Arztbesuchen. Im Umkreis von 15km kann man das bei schönem Wetter alles umweltfreundlich erledigen. Und der Familienausflug am Wochenende wird auch mit dem Rad gemacht!
Also: mitmachen und Vorbild sein!

Team beitreten
Melden
Photo

Christian Lang

Fliegergruppe Hochtaunus

...die Wehrheimer Modellflieger

Team beitreten
Melden
Photo

Thilo Schreiber

Taunuswichtel

Gemeinsam :-)

Team beitreten
Melden
Photo

Jan Ingmar Schlegel

Linksradeln

Das Fahrrad gehört auf die Überholspur!

Team beitreten
Melden
Photo

Doris Van Garsel

DoPit

Es geht auch ohne Rad zur Arbeit zu fahren, auch wenn es pro Weg über 1 Stunde dauert. Nichts besser als morgens die Nachtigallen zu hören? allerdings ist es eine Challenge, einen angenehmen Weg zu finden ohne viel Verkehrsgefahr. Es gibt noch viel zu tun!

Team beitreten
Melden
Photo

Michael Blew

BLB

"Unendliche Weiten im Weltall". Aber nicht in Bad Homburg, da fehlt die Breite für die Fahrradfahrer*innen. Höchste Priorität für die Radelnden bei der Neuordnung des Verkehrs und deren Wege.

Team beitreten
Melden
Photo

Birgit Brigl

Rote Radler:innen Friedrichsdorf

Das Stadtradeln ist die ideale Gelegenheit einfach mal auszuprobieren, wieviel Auto es wirklich braucht, und ob es in vielen Situationen nicht auch ohne geht. Dabei spielt insbesondere de Alltagsverkehr eine große Rolle, Die Fahrt zum Bäcker oder noch schnell in den Supermarkt, am Wochenende die Freunde in Wehrheim besuchen, oder sogar vielleicht auch (in Verbindung mit der Bahn) der Weg zur Arbeit nach Frankfurt: einfach mal machen. Womöglich findet ihr das am Ende so toll, dass ihr einfach dabei bleibt. Also: ab aufs Fahrrad und km sammeln.

Team beitreten
Melden
Photo

Edeltrud Heß

Klinik Hohe Mark

Radeln für die Gesundheit

Team beitreten
Melden
Photo

Nadine Herwig

Fidelity International

Wir arbeiten nicht nur gerne zusammen, wir sammeln auch gemeinsam Kilometer.
Unser Motto lautet: "Keine Gnade für die Wade!"

Team beitreten
Melden
Photo

Wolfgang Burchard

Rote Radler - SPD

Vielen Dank für das Mitradeln! Gemeinsam haben wir eine tolle Leistung erreicht!

Team beitreten
Melden
Photo

Daniel Zink

Stadtverwaltung Königstein im Taunus

Bike for future!
Jede Strecke die mit dem Rad zurückgelegt hält den Körper fit, schafft Lebensqualität in unserer Stadt (mehr Platz, mehr Ruhe, bessere Luft) und ist ein gehöriger Beitrag zum Klimaschutz.
Die Batterie-Unterstützung - die ich jedem in diesem Terrain gönne - fällt da von ihrer Ökobilanz kaum ins Gewicht.
"Das Fahrrad ist 10-mal wichtiger als E-Autos" [Brief zur letzten Klimakonferenz]

Bitte achtet auf eure Sicherheit und nehmt Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer.

Für eine Pause zwischendurch:
https://arcg.is/1K9mbT
(Der Online-Fragebogen zum Klimaschutz in Königstein)

Team beitreten
Melden
Photo

Heinz Lüdert

ADFC Oberursel

Auch wenn sich gerade die Energiewende durch Steuersenkungen und erhöte Pendlerpauschalen verzögert, sollten wir uns dadurch nicht dazu verleiten lassen, jetzt mehr Energie zu verbrauchen. Das gilt auch für elektrisch betriebene Fahrzeuge, deren Energie ja oft noch aus fossilen Quellen stammt.

Also rauf aufs Fahrrad und kräftig in die Pedalen treten. Das schont die Energiereserven, fördert die Gesundheit und führt oft noch schneller ans Ziel.

Nehmt vom 03.07.2022 - 23.07.2022 am Stadtradeln teil und sammelt eure gefahrenen Kilometer in der Gruppe "ADFC Oberursel". Dazu ist keine Mitgliedschaft im ADFC erforderlich.
Und noch ein Tipp zum Kilometersammeln:
Die ADFC-Feierabendtouren starten jeden Dienstag um 18 Uhr am Rathaus.

Ich hoffe auf eine rege Teilnahme, viele Grüße von Heinz

Team beitreten

Historie

Statistiken der letzten Jahre

  • Teilnehmerkommunen

  • aktive Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte km

  • t CO2-Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer