Wappen/Logo

Salzgitter

STADTRADELN vom 01.06. bis 21.06.2024

  • 797

    aktive Radelnde
  • 8/142

    Parlamentarier*innen

  • 62

    Teams

  • 187.480

    gefahrene Kilometer

  • 12.583

    Fahrten

  • 31

    t CO2-Vermeidung

Zurück zur Ergebnisansicht
Wappen/Logo

Salzgitter

STADTRADELN vom 01.06. bis 21.06.2024

  • 797

    aktive Radelnde
  • 8/142

    Parlamentarier*innen
  • 62

    Teams

  • 187.480

    geradelte Kilometer

  • 12.583

    Fahrten

  • 31

    t CO2-Vermeidung

Folgende Städte/Gemeinden gehören dazu:

Kontaktinformationen

Daniela Happ

Tel.: +49 5341 9009940
info sr-encml tourismus-salzgitter.de

Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter GmbH
Windmühlenbergstraße 20
38259 Salzgitter

Sebastian Vogt
Stadt Salzgitter
radverkehr sr-encml stadt.salzgitter.de

Teilnahmevoraussetzungen 

Start noch offen
2. Woche
3. Woche
Startet in 0 Tagen

Die Stadt Salzgitter nahm vom 01. Juni bis 21. Juni 2024 am STADTRADELN teil.

Radkultur BW
Sea-Watch e.V. - Zivile Seenotrettung an Europas Grenzen

Termine

Radtour ADFC Salzgitter nach Börßum

Start am Stadtbad Salzgitter-Lebenstedt. Es geht auf einer Strecke von 60 km zum Bücherbahnhof nach Börßum und wieder zurück.

Radtour Harzklubzweigverein nach Wöltingerode

Strecke ca. 50 km
Treffpunkt: SZ-Bad, Schützenplatz, Mc Donalds,

Kaffeepause in Vienenburg, Bäckerei Wolf, Eis-Essen in Schladen.

(Bitte anrufen wegen Teilnahme und Wetter unter: 05341-396137) Rainer Kanbach

Vortragsabend zum Radverkehr in Salzgitter

Stadtbaurat Michael Tacke informiert über den aktuellen Sachstand rund um den Fahrradverkehr in Salzgitter sowie den Arbeitskreis Radwegeplanung.

Prof. Jana Kühl, Professorin für Radverkehrsmanagement in Salzgitter, sowie Mitglieder des ADFC, Kreisgruppe Salzgitter, werden an der Gesprächsrunde teilnehmen.

Ort: VHS Salzgitter-Lebenstedt
Eintritt frei.
Moderation: Petra Wassmann

Um Anmeldung bei der VHS wird gebeten: 05341/839-2200.

Radtour Harzklubzweigverein rund um Hildesheim

Streckenlänge ca. 44 km

Treffpunkt: Hildesheim, Parkplatz AMEOS-Klinikum, Goslarsche Landstr. 60.

(Anfahrt B 6, an der 1. Ampel vor Hi links).

ADFC-Veranstaltung mit 5 Stationen (Essen/Trinken).

(Bitte anrufen wegen Wetter unter: 05341-33264) Manfred Broser

Fahrrad-Wallfahrt am 15. Juni mit Weihbischof em. Schwerdtfeger (mit ADFC)

  • 11 Uhr Start in St. Michael, Saldersche Straße 1, Lebenstedt
  • 12 Uhr Station St. Gabriel, Sandgrubenweg 19, Gebhardshagen
  • 13:30 Uhr Station St. Marien, An der Marienkirche 5, Engerode
  • 17 Uhr Abschlussgottesdienst St. Abdon und Sennen, Gutshof, Ringelheim
  • Danach Beisammensein im Pfarrgarten mit Bratwurst und Getränken

Jeder kann mitfahren, auch nur einzelne Etappen. Ausrichter ist die kath. Kirche. Kontakt zur Anmeldung: juergen.selke-witzel@bistum-hildesheim.net

 

Radtour ADFC Salzgitter nach Wehnsen

Start am Stadtbad Salzgitter-Lebenstedt. Streckenlänge ca. 60 km. Es geht zum Wasserwerk Wehnsen und wieder zurück unter dem Thema "Daseinsvorsorge live erleben".

Radtour Harzklubzweigverein Salzgitter-Nordost

Streckenlänge ca. 40 km

Treffpunkt: SZ-Lebenstedt, Neißestraße, (Expert-Parkplatz).

Einkehr: Dorfcafé SZ-Bleckenstedt.

Nichtradler können direkt gegen 13.30 Uhr ins Dorfcafé vorbeikommen.

(Bitte anrufen wegen Teilnahme und Wetter unter: 05341-33264) Manfred Broser

Hinweise

Liebe Radelnden,

am 1. Juni geht es los! Das STADTRADELN und SCHULRADELN geht für Salzgitter in die vierte Runde. Anmeldungen sind weiterhin möglich. Jeder Fahrrad-Kilometer zählt.

Die Gewinnkategorien sowie weitere Hinweise zum STADTRADELN sind unten zu finden. Die allgemeinen Spielregeln findet ihr hier.

Ein wichtiger Hinweis: Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVZO als Fahrräder gelten. Zudem können Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer die mit Rollstuhl oder mit Handbike zurückgelegten Fahrten und km ebenfalls beim STADTRADELN eintragen. Ebenfalls zugelassen sind Laufräder.

Wir freuen uns über eure Teilnahme!

Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Salzgitter, Frank Klingebiel

Vom 1. Juni bis 21. Juni ist es wieder soweit: Zum vierten Mal startet das STADTRADELN und SCHULRADELN in Salzgitter.

Ich lade Sie gemeinsam mit dem Organisationsteam von der WIS und der Stadt Salzgitter ein, an diesem Rad-Wettbewerb der Kommunen teilzunehmen und so viele Kilometer wie möglich für Salzgitter zu erradeln.

Das Prinzip ist einfach: Nach einer kurzen Anmeldung auf dieser Internetseite sind alle Teilnehmenden eingeladen, möglichst viele Alltagsfahrten mit dem Fahrrad zurückzulegen und das Auto stehen zu lassen.

Die während des STADTRADELN zurückgelegten Fahrrad-Kilometer können mit der zugehörigen App automatisch aufgezeichnet oder auf dieser Internetseite eingetragen werden. Geradelt wird grundsätzlich in Teams von mindestens zwei Personen, z.B. mit Freunden, Nachbarinnen und Nachbarn, der Familie oder den Kolleginnen und Kollegen.

Die besten Einzel- und Gruppenleistungen werden nach dem Wettbewerb prämiert. Zu gewinnen sind von der Volksbank BraWo gesponserte Kulturgutscheine, die unter anderem für Veranstaltungen in der Kulturscheune in Lebenstedt oder für Konzerte des Kultursommers Salzgitter vor dem Schloss Salder eingelöst werden können.

Für Schulen gibt es das SCHULRADELN als eigenständigen Wettbewerb.

Auf die in dieser Kategorie antretenden Schülerinnen und Schüler warten tolle Preise, die das Radstudio Salzgitter zur Verfügung stellt. Die Schulen mit den meisten gesammelten Kilometern erhalten von der Stadt Salzgitter einen Gutschein zum Kauf neuer Sportgeräte.

Die Inklusion und Teilhabe aller Menschen ist den Veranstaltenden WIS und Stadt Salzgitter sehr wichtig. Deswegen freue ich mich besonders über eine Neuheit: Für das STADTRADELN und SCHULRADELN zugelassen sind alle Fahrzeuge, die nach der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) als Fahrräder gelten. Das heißt, die mit Rollstuhl oder Handbike zurückgelegten Fahrten und Kilometer werden ebenfalls beim STADTRADELN gezählt. Auch Laufräder sind zugelassen.

Es geht sowohl beim STADTRADELN als auch beim SCHULRADELN nicht allein um den Spaß am Fahrradfahren und das gute Abschneiden der eigenen Stadt. Dieser Wettbewerb soll viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad begeistern, um gemeinsam ein wichtiges Zeichen für das Klima zu setzen.

Wie und wo Sie sich anmelden können, erfahren Sie auf dieser STADTRADELN-Internetseite www.stadtradeln.de/salzgitter.

Ihr
Frank Klingebiel

Oberbürgermeister

 

Gewinnkategorien

STADTRADELN

In der Teamwertung werden die folgenden Teams prämiert:

  • Fahrradaktivstes Freizeitteam (Verein, Familie, Freundeskreis, Nachbarschaft, etc.) mit den meisten Kilometern pro aktivem Teammitglied (= mehr als 0 km geradelt)
  • Fahrradaktivstes Jobteam (Firma, Behörde, Hochschule, etc.) mit den meisten Kilometern pro aktivem Teammitglied
  • Fahrradaktivstes Ortschaftsteam (Nord, Nordost, Nordwest, Ost, Süd, Südost, West) mit den meisten Kilometern pro aktivem Teammitglied

In der Einzelwertung werden zusätzlich die drei Radelnden mit den meisten Kilometern ausgezeichnet.

Die siegreichen Radelnden und Teams erhalten Gutscheine für Kulturveranstaltungen in Salzgitter, gesponsert durch die Volksbank BraWo.

 

Erstmalig wird in 2024 die fahrradaktivste Kommunalpolitikerin bzw. der fahrradaktivste Kommunalpolitiker (Ratsmitglied bzw. Ortsratsmitglied mit den meisten Kilometern) ausgezeichnet.

 

SCHULRADELN

In der Teamwertung werden die folgenden Schulen prämiert:

  • Schule mit den meisten Gesamtkilometern
  • Schule mit den meisten Kilometern pro aktivem Teammitglied (= mehr als 0 km geradelt)

Die beiden siegreichen Schulen erhalten je einen Gutschein über 250 € zur Beschaffung von Sportausstattung. (Belegt in beiden Kategorien dieselbe Schule den ersten Platz, wird in der Kategorie "Schule mit den meisten Kilometern pro aktivem Teammitglied" die zweitplatzierte Schule prämiert.)

 

In der Einzelwertung werden zusätzlich die drei Schülerinnen und die drei Schüler mit den meisten Kilometern ausgezeichnet. Die Siegerinnen und Sieger erhalten hochwertiges Fahrrad-Zubehör, gesponsert durch das Radstudio Salzgitter.

Städtische Melde-App ersetzt RADar!

Die RADar!-Funktion wird ab 2024 in Salzgitter nicht mehr angeboten. Problemstellen im Radverkehrsnetz können ab sofort ganzjährig über die städtische Melde-App bzw. die Internetseite der Stadt Salzgitter gemeldet werden.

Alle Infos dazu gibt es hier.

Allgemeine Ideen zum Thema Radverkehr können unter radverkehr sr-encml stadt.salzgitter.de eingereicht werden.

STADTRADELN-Stars

Downloads

Visualisierte Radfahrdaten

Verschaffe dir einen Überblick: Die Heatmap zeigt, wo wie viele Radelnde unterwegs sind.
So machen wir gemeinsam den Radverkehr sichtbar.

Team-Captains

Melden
Photo

Birgit Lanzendorf

Von Dorf zu Dorf

...tretet in die Pedale... egal wieviel Kilometer ihr machst, ihr überholt immer noch jeden, der gar nichts tut !

Melden
Photo

Richard Köhler

ADFC Salzgitter

Mach mit für Salzgitter, fürs Klima - auf dem Fahrrad gemeinsam stark!

Historie

Statistiken der letzten Jahre

  • Teilnehmerkommunen

  • aktive Radelnde

  • Parlamentarier*innen

  • Teams

  • geradelte km

  • t CO2-Vermeidung

Lokale Partner und Unterstützer

Volksbank BraWo
Radstudio Salzgitter
Wirtschafts- und Innovationsförderung Salzgitter
Stadt Salzgitter
Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung