STADTRADELN-Star Blog: Verena Hoffmann


Stadtradeln Woche 3

Bild Geschrieben am 07.07.2021 von Verena Hoffmann
Team: Team Valleroy
Kommune: VG Obergünzburg im Landkreis Ostallgäu

Das Stadtradeln ist zu Ende. Aber nicht das Radfahren für mich!
Die 3 Wochen komplett ohne Auto auszukommen war allerdings eine kleine Herausforderung. Das Wetter war durchwachsen, aber es hat sehr viel Spaß gemacht, mit dem Rad unterwegs zu sein. Natürlich habe ich jeden Tag die Strecke zur Arbeit mit dem Rad zurückgelegt. Aber dazu kamen auch sehr viele Ausfahrten einfach so in die Natur mit wunderschönen Eindrücken.
Das besondere am Stadtradeln war aber auch, dass so viele daran teilgenommen haben und dass ich überall bekannte Radler getroffen habe.
Ich hoffe, ihr hattet ebenfalls viel Freude und steigt weiterhin aufs Fahrrad!

Eure Verena

Teilen: Facebook | Twitter

Stadtradeln Woche drei —- da war alles dabei!

Geschrieben am 05.07.2021 von Verena Hoffmann
Team: Team Valleroy
Kommune: VG Obergünzburg im Landkreis Ostallgäu

In der letzten Woche Stadtradeln war mein treuer Begleiter doch tatsächlich mein wasserfester gelber „Friesen-Nerz“ ?, der mich auf all meinen Wegen durch Obergünzburg trocken hat ankommen lassen.
Das unbeständige Wetter hat mir keine große Lust auf weite Ausflüge gemacht, eine Runde mit dem Rennrad hat mich nach Eschach geführt…. Dort hat mich spätnachmittags der Regen erwischt und kurz danach zeigte sich überm Eschacher Weiher ein großer Regenbogen….. mystische Stimmung!
Rückblickend auf drei Wochen Autoverzicht kann ich nur sagen, dass es mir nicht schwer gefallen ist, alle Strecken mit dem Fahrrad zu bewältigen und ich wünsche mir, das ganz viele Menschen zu dieser Ansicht gekommen sind…..
Verzicht bedeutet auch Gewinn!!!

Teilen: Facebook | Twitter

Zweites Frühstück und gaaaanz viel Natur!

Bild Geschrieben am 25.06.2021 von Verena Hoffmann
Team: Team Valleroy
Kommune: VG Obergünzburg im Landkreis Ostallgäu

Stadtradeln 2021. Das schöne Wetter letzte Woche hat uns quasi aufs Rad gehoben……wunderbar! Mein Arbeitstag beginnt immer mal um 6.30 Uhr, das heißt, dass ich um kurz nach 6 Uhr durch Obergünzburg radel , ein wunderbarer Start in den Tag! Die Vögel zwitschern, ab und zu blickt man in verschlafene, aber freundlich gestimmte Gesichter, in allen Ecken erwacht zaghaft der Tag und die Sonne bemüht sich jetzt schon um Aufmerksamkeit…. Verlockende Gerüche strömen aus der Bäckerei meines Vertrauens und ich stoppe, um den Kolleginnen ihr zweites Frühstück mitzubringen….Besser kann ein Arbeitstag nicht beginnen!

Neben dem zweckgebundenem Radeln zur Arbeit blieb auch noch Zeit für ein paar kleine Ausflüge mit dem Rennrad…. Ich war im Unterland unterwegs und auch Richtung Süden…. Görisried, Wald, Albisried, Lengenwang…. Über kleine Nebenstraßen nach Sulzschneid…. Marktoberdorf und über Reinhardsried wieder zurück. Zur Belohnung gibts einen Kaffee auf der Terrasse. Das ist eine meiner Lieblingsrunden….
Und nebenbei erlebe ich unsere wunderbare Natur ganz intensiv….. niemals möchte ich auf mein Rad verzichten.

Mal schaut, was die zweite Woche bringt!

Teilen: Facebook | Twitter