STADTRADELN-Star Blog: Mainz


Stadtradeln 2021 in Mainz leider schon wieder vorbei

Bild Geschrieben am 20.05.2021 von Pia Hermanns
Team: Universitätsmedizin Mainz
Kommune: Mainz

Pandemiebedingt war dieses Jahr das Stadtradeln ein wenig einsam. Es ist sehr bedauerlich, dass die geführten ADFC Touren ausfallen mussten. Dankenswerterweise haben die Tourenleiter des ADFC die Beschreibungen der Routen online gestellt, so dass jede Person, die mochte, die Touren alleine nachfahren konnte. Auch wenn dies den Vorteil hatte, dass man die Touren fahren konnte, wann man wollte (oder das Wetter einem behagte), aber ich persönlich fahre diese tollen Touren lieber in Gemeinschaft mit anderen Rad fahrenden Personen.
Die Figur des Geigers Franz Josef Schneider habe ich zufällig durch eine Umleitung wegen Straßenbauarbeiten entdeckt. In Zukunft werde ich wohl öfters einmal eine Art Slalom durch kleine Gassen fahren. Wer weiß, welche Entdeckungen da noch versteckt sind.
Die blauen Figuren auf den Bildern stehen auf einer Garage und schauen beide in Richtung Rhein.
Ich hoffe, dass wir nächstes Jahr während des Stadtradelns 2022 alle wieder gemeinsam Radtouren unternehmen können.

BildBildBildBildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter

2. Woche in Mainz schon wieder rum

Bild Geschrieben am 14.05.2021 von Pia Hermanns
Team: Universitätsmedizin Mainz
Kommune: Mainz

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Stadtradelnzeitraum von Jahr zu Jahr immer schneller vorbei ist.
Dieses Jahr hatte ich ein paar Regentage. Hier im Blog lese ich immer wieder, dass Regenkleidung eine gute Wahl ist. Um ehrlich zu sein, komme ich mit spezieller Regenkleidung bei den wärmeren Temperaturen nicht zurecht. Auch mit Regenkleidung bin ich immer nass bis auf die Haut, da die Regenkleidung nicht richtig atmungsaktiv ist und ich leicht darunter schwitze. Ich persönlich fühle mich mit einer Windjacke (dünner bei höheren Temperaturen, etwas dicker bei kälteren Temperaturen) wesentlich wohler. Ich bin zwar immer noch nass bis auf die Haut (weiter geht der Regen sowieso nicht), aber nicht verschwitzt.
Regenkleidung finde ich persönlich bei Temperaturen von minus 5°C und kälter bei eisigem Ostwind angenehm, da sie den Wind abhält und ich mich darunter bei Bewegung sehr warm angezogen fühle, ohne wirklich viel unter der Regenkleidung zu tragen (meist nur eine Frühlingsradlerhose).
Auf einem der Bilder ist der Scheerstaaner Stifterabbeler zu sehen. Bei Regen sieht es tatsächlich fast so aus, als wären die Fische im Korb lebendig.

BildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter

Stadtradelnstart in Mainz am 1. Mai 2021

Bild Geschrieben am 08.05.2021 von Pia Hermanns
Team: Universitätsmedizin Mainz
Kommune: Mainz

Die erste Stadtradelnradtour war dieses Jahr die Festungsroute. Diese Fahrradtour auf den Spuren der Römer wurde von Rolf Pinckert vom ADFC Mainz ausgearbeitet. Die Beschreibung der hochinteressanten und geschichtsträchtigen Tour kann auf der Internetseite der Stadt Mainz zum Nachfahren als PDF heruntergeladen werden. Für jeden Stopp gibt es von der Stadt Mainz eine kurze Beschreibung der Sehenswürdigkeit. Für mich war diese Tour ein sehr gelungener Auftakt und eine sehr schöne Einstimmung für das diesjährige Stadtradeln in Mainz.

BildBildBildBildBildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter