Halbzeit

Geschrieben am 15.09.2020 von Andreas Jackisch
Team: ALLSTAR TEAM
Kommune: Landkreis Darmstadt-Dieburg

Nach der ersten Woche habe ich am Wochenende eine größere Tour geplant. Damit nicht zu viel Zeit für die Familie verloren geht bin ich schon früh gestartet. Es ging von Darmstadt über Mainz und Worms wieder zurück nach Hause. Nach 40 Km gab es einen schönen Sonnenaufgang in Nierstein am Rhein. Dann durch Rheinhessen nach Worms. Die 118 Km waren gut zu fahren. Habe ja die Höhenmeter bei der Planung gering gehalten :-)
Habe mittlerweile auch eine Abendfahrt unternommen. Dabei habe ich festgestellt, dass Fahrradwege neben der Straße in Gegenfahrtrichtung gefährlich sind. Bei entgegenkommenden Fahrzeugen wird man geblendet und kann den Weg nicht mehr sehen.
Was mir auch schon öfter aufgefallen ist, bei der Verkehrsführung kommt es meistens zur Einschränkungen für die Fahrradfahrer. Bei einer Fahrbahnverengung wird in der Radweg entweder schmaler oder hört ganz auf. Hier gibt es nachholbedarf bei den Planern. Warum wird der Radweg nicht weitergeführt und der Autofahrer muss Rücksicht nehmen (schaut mal bei den Holländern, da wird es so gemacht).
Und was sagt meine Statistik:

  • 825 Km gefahren
  • 30 h und 10 Min auf dem Rad
  • Durchschnittsgeschwindigkeit 24,8 Km/h (Rennrad 29,7 Km/h)
  • Verbrauch 3,2L Wasser auf 100 Km
  • ein Platten
  • 2 Kg abgenommen
  • viele freundliche Radfahrer getroffen

  • Mal sehen was die zweite Halbzeit bringt
    ....Fortsetzung folgt



    -

    Teilen: Facebook | Twitter