Maitour mal anders

Bild Geschrieben am 02.05.2021 von Sara Salzmann
Team: RADWELT Coesfeld
Kommune: Coesfeld im Kreis Coesfeld

Wetter: 10 °C, Sonne-Wolken im Wechsel
Wind: kalt
Motivation (1-10): 10
Anzahl an Radfahrern, die einen sehr freundlich grüßen: Einige!
Angebotenes Bier (in Flaschen): 2
Abgelehnte Bierangebote wg. fehlendem Frühstück: 2

Gestern (1. Mai) hat offiziell das Stadtradeln begonnen und das Kilometer-Sammeln beginnt!

Heute habe ich leider nur eine Stunde Zeit, um Kilometer zu sammeln. Also heißt es: fix auf´s Rad und los geht´s!

Erst fahre ich zum Bäcker in der Dorfmitte unsere Brötchen für das späte Frühstück holen, dann geht´s noch zum wöchentlichen Corona-Schnelltest ins Testzentrum. Mit dem integrierten Schloss von ABUS hat man das Fahrrad schnell ge- und entsichert. Dann endlich geht es auf die Piste. Ein konkretes Ziel habe ich nicht, daher fahre ich erst einmal los. Schon nach wenigen Metern begegne ich dem ersten Fahrrad-Schild, das den Radweg anzeigt. Die rot-weiße-Beschilderung mit dem Fahrradsymbol taucht an Kreuzungen sowie alle paar hundert Meter auf. Zwischendurch weisen die Fahrrad-Beschilderungen in verschiedene Richtungen mit Angaben der Orte und der Kilometer, sodass man immer einen Orientierungspunkt hat.

Das Wetter lockt mit der Sonne so einige nach draußen, auf meinem Weg begegne ich sehr vielen freundlichen Familien, die alle lächelnd grüßen. Ob das am Fahrradfahren und der frischen Luft liegt? Mit Sicherheit! Auch ich genieße die Sonnenstrahlen. Trotz warmer Jacke und einem Stirnband unter dem Helm ist es doch ein wenig frisch im "Fahrtwind". Also, Lektion Nr. 1: Handschuhe und Zwiebel-Look. Die heutige Tour ist meine Generalprobe für den Arbeitsweg. Es werden heute zwar nur 16,4 km, aber der symbolische Startschuss ist erfolgt. Schnell noch ein Foto vor dem wunderschön erstrahlten Raps-Feld und dann geht´s schon nach Hause zum Frühstück.

Fazit des ersten (zugegeben kurzen) Tages: die gute Radweg-Beschilderung macht es einem sehr leicht einfach mal drauf los zu fahren! Die Radwege sind überwiegend asphaltiert und führen meist abseits großer Straßen zwischen Wiesen, Wäldern und Feldern entlang. Ich bin jedenfalls motiviert und freue mich auf die kommenden Tage. Ihr auch?

Folgt mir gerne auch auf Instagram sr-encml stadtradelstar_coe. Dort poste ich Impressionen der Strecken und kurze Beiträge.

Bis dahin, Eure Sara

BildBild

Teilen: Facebook | Twitter