Dienstag, 18.Mai

Bild Geschrieben am 19.05.2021 von Wilhelm Ehrmann
Team: Radeln ohne Alter Neukirchen-Vluyn
Kommune: Neukirchen-Vluyn im Kreis Wesel

Meine Tour heute ist Enricos Schuld.Tea und er, so lässt er mich im Telefonat wissen, würden gleich auf´s Rad steigen und eine Runde drehen. Eigentlich habe ich dies für heute nicht auf dem Schirm. So dauert es noch eine Weile, aber dann sorgt ein Blick aus dem Fenster in einen goldenen Abend nach verregnetem Tag für den letzten Impuls, es ihnen gleich zu tun.

Ich nehme mir vor, meine vorgängige Tour über Kapellen, St. Hubert, Stenden und Tönisberg durch Rheurdt, Örmten, Sevelen und Kamp-Lintfort zu ergänzen. Der erste Teil ist also identisch, vermittelt mir in dieser goldenen Stunde jedoch schöne neue Eindrücke.

In Rheurdt entschließe ich mich zu Verkürzung der Tour. Die Sonne verabschiedet sich wohl früher als ich angenommen habe, und ich möchte bei den letzten Strahlen zuhause sein.
So fahre ich gleich Richtung Kamp-Lintfort. Der Anblick des industriellen Wahrzeichens dieser Stadt verleitet mich noch zum einem Abstecher auf das LaGa-Gelände. Dort erlebe ich dann den Sonnenuntergang.
Der Dunst steigt auf, während ich diese schöne Tour beende.

BildBildBildBildBildBildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter