Huch! Plötzlich bin ich "Stadtradel-Star" ...

Bild Geschrieben am 22.05.2021 von Britta Heithoff
Team: Familie Heithoff
Kommune: Münster

Stadtradel-Star? Ups! Noch erschrecke ich mich selbst, wenn ich mich in dieser Kategorie entdecke. Aber ok! Ich folge dem Wunsch des münsterschen Fahrradbüros und werde im Juni 21 Tage lang noch konsequenter mit meiner Gazelle unterwegs sein. Als "Radelnde Redakteurin" in meiner Heimatstadt Münster (unter anderem als Chefredakteurin für das www.muenster-magazin.com ) bin ich sowieso schon recht konsequent auf zwei Reifen unterwegs.Allerdings ist das kein kompliziertes Konzept mit himmelhohem Anspruch, sondern einfach alltagspraktisch. Ich 1. bewege mich 2. an der frischen Luft 3. ohne Stau 4. im Grünen und komme so 5. ohne Stress 6. unkompliziert und 7. kostenfrei ans Ziel, wobei ich 8. keine Parkplatzsuche einplanen muss und 9. oft am Wegesrand im Vorbeifahren Inspirierendes entdecke. Wenn ich dann noch 10. nette Menschen, die auch radeln, auf einen kleinen Gedankenaustausch von Lenker zu Lenker treffe, dann ist die Idylle perfekt. Stadtradel-Star? Ok! Challenge akzeptiert. Ich werde berichten ....

Stadtradeln-Pressefoto (c) Stadt Münster Michael C. Möller
links Stadtbaurat Robin Denstorff, von rechts: Malte Konrad vom städtischen Fahrradbüro, Andreas K.. Bittner (ADFC) und rechts neben mir mein Stadtradel-Star-Verbündeter Sascha von Zabern, der als radelnder Hoteldirektor des Atlantic Hotel Münster in die Pedale treten wird.

Teilen: Facebook | Twitter