Der hat wohl einen Vogel

Geschrieben am 30.05.2021 von Dietrich Jaedicke
Team: Kirchenradler
Kommune: Landkreis Oldenburg

"Der hat wohl einen Vogel" - so denken wohl manche, wenn sie sehen, dass ich ständig mit dem Rad unterwegs bin, auch bei Wind und Wetter. Ja, ich habe tatsächlich einen Vogel bzw. ich habe viele Vögel. Auf meinen Touren, vor allem abseits der großen Straßen, höre ich sie singen, zwitschern, tirilieren und auch den Kuckuck rufen. Beim Autofahren ist das unmöglich. Und wie viele habe ich schon gesehen: die vielen kleinen, von denen ich gar nicht weiß, welche es sind. Und dann den Bussard und den Falken mit seiner Beute, den Reiher im fließenden Gewässer und den Schwan auf seinem Nest, die Störche in der feuchten Niederung, den Grünspecht im Gras und im großen Schwarm die Stare. Diese Beobachtungen erfreuen mich unterwegs als Stadtradeln-"Star" ganz ungemein genauso wie all die anderen Tiere groß und klein und die bunt blühenden Pflanzen überall. So radel ich jeden Tag auf's Neue voller Lust hinaus in die Natur auf den Lippen auch mal mit dem alten Kirchenlied "Geh aus mein Herz und suche Freud in dieser lieben Sommerzeit an deines Gottes Gaben." - Was entgeht all denen, die zu Hause auf dem Sofa bleiben oder jede Strecke mit dem Auto zurücklegen?

Nachtrag: Vor mir auf der kleinen Straße hält ein SUV und versperrt mir den Weg. Als ich vorsichtig an der Seite vorbei fahre, erkenne ich die herunter gelassene Seitenscheibe, aus der heraus die Fahrerin einen Foroapparat mit langem Teleobjektiv auf die daneben liegende Reihe von Büschen richtet, in der sich vermutlich kleine Vögel als ihre Fotoobjekte versteckt halten. Da denike ich nur: "Was für eine tolle Fotosafari! Die hat wirklich einen Vogel!"

Teilen: Facebook | Twitter