Das Stadtradeln steht wieder vor der Tür

Bild Geschrieben am 02.06.2021 von Carsten Nickel
Team: Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Kommune: Mainz-Bingen

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen!
Am 14. Juni beginnt im Kreis Mainz-Bingen wieder das Stadtradeln und endet am 4. Juli. Schön, dass sich die Kreisverwaltung wieder daran beteiligt.
Fahrradfahren macht Spaß, ist Gelenkschonend und ist auch in Zeiten der Corona-Pandemie möglich.
Ich beteilige mich gerne, bin aber auch erst zum zweiten Mal beim Stadtradeln dabei und kann sagen, dass es mir im vergangenen Jahr viel Spaß gemacht hat. Bereits vor dem eigentlichen Stadtradeln habe ich im Mai 2020 begonnen wieder regelmäßig mich mit dem Velo/Drahtesel/Bicyclette (kein E-Bike) zu bewegen. Einmal pro Woche habe ich seit dem hinbekommen, dass ich nach der Arbeit mit dem Rad zurück nach Gustavsburg gefahren bin. Für mich kann ich sagen, dass das gut tut, den Kopf frei macht und mir beim Abnehmen hilft. Zwar stagniert es derzeit, aber ca. 13 Kilo während Corona ist wenigstens schon einmal ein Beginn.
ich freue mich, wenn möglichst viele Kolleginnen und Kollegen sich beim diesjährigen Stadtradeln beteiligen und wir somit etwas für uns und das Klima machen. so sind dann alle Gewinner, wenn wir umsteigen:
"Durch die vermiedenen CO2-Emissionen sind die ersten Gewinner die Umwelt, das Klima sowie alle Bürger*innen in den Kommunen mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm!"
In dem Sinne, ran an die Pedale und viel Spaß bei der Alternative zum Auto!
Ihr/Euer
Carsten Nickel
Ps. Im nächsten Blog-Beitrag gehe ich dann darauf ein, warum ich in diesem Jahr als Stadtradel-Star mitmache und was das beinhaltet

Teilen: Facebook | Twitter