Ein erneuter Anlauf: 21 Tage ohne Auto

Geschrieben am 09.06.2021 von Sebastian Schrempp
Team: Stadtverwaltung Rheinstetten
Kommune: Rheinstetten im Landkreis Karlsruhe

Ich bin motiviert von den Fußzehen bis in die Haarspitzen! 21 Tage kein privates Fahrzeug von innen zu sehen, das ist im eng getakteten Alltag zwischen vielen beruflichen und auch privaten Terminen ganz klar eine Herausforderung für mich. Das bedeutet auf der einen Seite etwas mehr Abstimmungsaufwand mit meinem Team im Rathaus, mit meiner Familie und meinen Freunden. Aber auf der anderen Seite habe ich dann mehr Zeit zwischen den einzelnen Terminen. Zeit, die ich ausschließlich zu Fuß, auf dem Rad, im Bus oder in der Bahn verbringe. Das wird dann hoffentlich genauso wie im Jahr 2018, als ich zum ersten Mal 21 Tag auf das Auto verzichtet habe. Die drei gewinnbringende Wochen mit viel Bewegung im Grünen, mit intensivem Denkphasen an der frischen Luft, mit viel mehr Kontakt zu den Menschen in unserer Stadt als auf auf den Wegstrecken mit dem eigenen Fahrzeug habe ich in guter Erinnerung. Für diese tolle Erfahrung meinen Alltag wieder bedingungslos umzuorganisieren? Das ist es mir wahrlich wert!

Teilen: Facebook | Twitter