Nachtrag: TAG 2

Name: Dr. Birgit Anderegg
Datum: 09.06.2021
Kommune: Idstein

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden - das beschreibt für mich das Alltagsradeln. So wie gestern, an Tag 2 des Stadtradelns: Zwei Erledigungen in der Kernstadt und in Wörsdorf auf dem Zettel. Und von Wörsdorf aus einfach einen kleinen Umweg durch Feld und Wald, über Görsroth und Niederauroff - inklusive des wunderbaren Blicks vom Rosenkippel bis zum Feldberg - wieder zurück. Dauert gerade mal eine Stunde, bläst aber den Kopf frei für die anschließenden Schreibtischstunden: So eine "kleine Flucht" ist gut für Körper und Seele und läßt sich, wenn man nur will, wirklich gut in den Tag einbauen. Am Ende habe ich bei meinen beiden Anlaufstellen, die ich gezielt angefahren bin, nicht das bekommen, wofür ich losgefahren war. Aber die Stunde im Sattel hat mir ganz anderes geschenkt, einen Bonsai-Urlaub, sozusagen.