Nestbautrieb im Stadtradel-Style – 280 Höhenmeter, 38 Kilometer & 28 Grad

Bild Geschrieben am 22.06.2021 von Familie Kordeuter
Team: Lastenrad & Co
Kommune: Waiblingen im Rems-Murr-Kreis

So langsam wird es ernst. In knapp vier Wochen ist der errechnete Geburtstermin. Das heißt Köfferchen packen und die Erstausstattung komplettieren. Sofern du Kinder hast, weißt du sicher, dass dieses Erstlingsklamotten mini sind. In jeder Schublade purzeln sie übereinander, um kleine chaotische Haufen zu bilden. Kurz: Nervig! Für mehr System in der Erstausstattung wollte ich deswegen kleine Kistchen besorgen.

EbayKleinanzeigen und die Teilort-Falle
Aus ökologischen Gründen und weil wegen Corona der Einzelhandel ewig zu hatte, bin ich eine echte Kleinanzeigen-Jägerin geworden: Wenn etwas auf der Anschaffungsliste steht, gibt es erstmal einen Suchauftrag mit 10-20km Radius. So sind wir in den letzten Wochen schon zu einer Kommode und einem 8er-Kallax gekommen. Der Transport war auf dem Hänger kein Problem. (Beweisfoto unten)

Als die Kistchen dann nach einer Weile in meinen Suchergebnissen auftauchten, war meine Freude groß. Die Strecke nach Winterbach war sowieso mein Arbeitsweg und ich machten einen Termin zu Abholung aus. Ergebnis: Winterbach-Manolzweiler. Mist! Seit wann gehört das zu Winterbach?!

Wird der Schönbühl mein Waterloo?
Der 163 Einwohnerort liegt oben im Schurwald umgeben von… Nichts. Aus dem Remstal heraus bedeutet das einen Anstieg von rund 280 Höhenmetern! Nun bist du vielleicht einer dieser sportiven Rennradler, die darüber nur müde lächeln und im Sommerurlaub einen Col nach dem anderen wegschnupfen. Mein Mutterschiff wiegt allerdings schon netto über 40kg und dann kommt noch die Sozia samt Sitz mit gut 25kg dazu. Rund 70kg pedaliere ich also im Regelfall durch die Gegend. Somit war der Anstieg den Schönbühl hoch für mich eine echte Herausforderung, die jedoch mit einem traumhaften Panorama über die Weinberge belohnt wurde. Kein Waterloo also, nochmal Glück gehabt!

Der Rest und insbesondere die Abfahrt durch den Wald nach Grunbach waren danach ein Kinderspiel. Unten war ich mit meinem Mann verabredet, um dessen Fahrrad aus der Werkstatt abzuholen und abzuschleppen.

Strecke: 38km

BildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter