Ziellinie

Bild Geschrieben am 22.06.2021 von Dr. Stephanie Dreyfürst
Team: vhs Wiesbaden
Kommune: Wiesbaden

Jetzt ist die Stadtradel-Aktion ja leider schon wieder vorbei, schade!

Drei Wochen sind gefühlt viel zu kurz, denn wir hatten als Gruppe sehr viel Freude. Aber so ist es eben. Unser vhs Team hat mit 14 Radelnden eine Gesamtstrecke von 3.163 Kilometer erfahren, durchschnittlich hat jede*r von uns 226 Kilometer auf die Strecke gebracht.

Wir haben zum ersten Mal gemeinsam an der Aktion teilgenommen und ich kann jetzt schon sagen, nächstes Mal sind wir ganz sicher wieder mit dabei! Unser 53. Platz ist mir dabei ehrlich gesagt komplett egal, auch wenn ich ihn gar nicht so schlecht finde, immerhin sind wir im ersten Drittel gelandet, bei 156 aktiven Teams in Wiesbaden.

Intern bekommt der erstplatzierte Radler und die erstplatzierte Radlerin einen kleinen Preis, das ist mir eine überaus angenehme "Pflicht". Gehört sich ja auch so, schließlich haben sich die Teammitglieder sehr engagiert, Routen ausgearbeitet und fleißig in die Pedale getreten. Und mein penetrantes Beharren auf das Ansteuern guter Eisdielen toleriert. Dadurch, dass wir alle im letzten Jahr so stark reduzierte Kontakte hatten, war das gemeinsame Radeln (unter Hygienebedingungen) besonders schön.

Deswegen haben wir uns überlegt, dass wir in Zukunft nicht mehr den einen, großen Betriebsausflug im Jahr machen möchten, sondern uns jeden Monat eine kleine gemeinsame Aktivität ausdenken, am allerliebsten natürlich mit dem Fahrrad!

Ich war gleich am Samstag (dem letzten Tag des Stadtradelns) in einem tollen Fahrradladen in Klarenthal (Frame Factory, https://www.frame-factory.de/), um mir e-Bikes anzusehen. Durch die Pandemie und der gesteigerten Nachfrage gibt es zur Zeit allerdings merkliche Lieferengpässe und wenig "Neuware", da heißt es gedudig sein!

Aber eins habe ich auf jeden Fall gelernt: In Wiesbaden ist ein e-Bike absolut sinnvoll und verschafft mir als Nicht-Autobesitzerin viel Bewegungsfreiheit, auch unabhängig vom öffentlichen Nahverkehr. Deswegen möchte ich so schnell wie möglich radtechnisch aufrüsten und mich weiter mit der Stadt und ihrer Umgebung vertraut machen. Wenn noch andere an der VHS mit dabei sind, umso besser!

Teilen: Facebook | Twitter