Fahrt ins Homeoffice und mit einem Schlenker zurück

Name: Frank Behrens
Datum: 22.06.2021
Kommune: Lampertheim

Neben meiner schon beschriebenen Passion für sas Laufen liebe ich es, mit dem Rad zur Arbeit zu fahren. Das weckt so schön die Sinne, nimmt dem Körper die Trägheit und inspiriert. Das Home Office raubt mir diese Gelegenheit. Aber auch hier gibt es eine Möglichkeit: Man fahre einfach morgens vor der Heimarbeit die gleiche Streckenlänge wie zur Arbeit. Das habe ich heute in Form einer Runde von 30 Kilometern am frühen Morgen gemacht. Nach der Arbeit habe die Strecke verdoppelt. So habe ich auf ganz natürliche Weise meine Kilometer zurückgelegt und wurde mit dem einzugartigen Blick auf ein Reh, das sich durch geschickte Sprünge gleich einer Antilope flüchtete, belohnt.