Stadtradeln ist schön! Mein Resümée ...

Bild Geschrieben am 27.06.2021 von Britta Heithoff
Team: Familie Heithoff
Kommune: Münster

Ganz ehrlich: Viele Autofahrten habe ich nicht ersetzt durchs Stadtradeln vom 5. bis zum 25. Juni. Denn Autofahren haben wir uns eh schon irgendwie eher aus Versehen abgewöhnt. Es gibt einfach kaum Gelegenheiten! Denn meist sind die Optionen "per Rad" oder "zu Fuß" viel besser. Das liegt an Münster, an unseren Wegoptionen, dem Glück, unweit der Innenstadt im Grünen zu leben. Dennoch hat das Stadtradeln bei mir etwas bewirkt. Durch das Kilometerzählen und die Gemeinschaft im (Familien-)team, mit meinem Stadtradelstarpartner Sascha und der Crowd in der Kommune erschienen "Extra-Kilometer" (durch Zwischenziele, Umwege, Orientierungsprobleme - haha!) plötzlich als Bonus und nicht als Negativum. Sehr klasse finde ich auch, wie viele sich in Münster bewusst fürs Stadtradeln auf die Leeze geschwungen haben. Eine Art Radelwelle, finde ich schön! Nicht einmal bin ich in den letzten Stadtradel-Wochen auf die Idee gekommen, in ein Auto zu steigen. Kein Problem. Und trotzdem prima ....


  • vielen Dank an Malte Konrad, der mich zum Stadtradelnstar machte (ich wollte erst nicht!) und der uns souverän durch die Wochen lotste. Merci und auf bald!
  • Teilen: Facebook | Twitter