STADTRADELN 2021 hat begonnen!

Bild Geschrieben am 28.06.2021 von Dr. Nina Wienhöfer
Team: Parents4Future
Kommune: Bruchsal im Landkreis Karlsruhe

Liebe Radlerinnen und Radler!
Gestern fand die Auftaktveranstaltung am Damianstor statt, heute möchte ich alle, die nicht persönlich dabei waren, auf diesem Wege herzlich zur Aktion STADTRADELN 2021 begrüßen! Ich freue mich sehr, dass ich in diesem Jahr zusammen mit Stefan Huber STADTRADELN-Star für Bruchsal sein darf!
Ich bin Teil der Klimabewegung "Parents for Future" in Bruchsal und als wir gefragt wurden, ob jemand von uns das Amt des STADTRADELN-Stars übernehmen würde, habe ich das sehr gerne getan, weil ich als STADTRADELN-Star Botschafterin für die Verkehrswende sein möchte!
Ich denke, ich bin die perfekte Kandidatin dafür, denn ich fahre sehr gern Auto und ich bin in meiner Vergangenheit auch nicht groß als Radlerin in Erscheinung getreten. Schon meine Eltern haben mit dem Verkauf und der Reparatur von Autos ihren Lebensunterhalt verdient und ich bin im wahrsten Sinn des Wortes im Auto aufgewachsen. Zugegebenermaßen ist das schon eine bisschen her, mittlerweile bin ich 43 Jahre alt, Biologin, verheiratete und Mutter von zwei wundervolle Kindern! Und ich weiß um die Gefahren der Erderhitzung für das Leben auf unserem Planeten und damit eben auch für uns Menschen. Darum mache ich mir große Sorgen um die Zukunft meiner Kinder! Jetzt hätte ich das Bedürfnis weiter auszuholen, aber ich denke, wir ALLE wissen bereits nur zu gut Bescheid über den menschengemachten Klimawandel. Und wir wissen auch ALLE, dass wir uns verändern müssen! Dieses Wissen treibt mich an, denn ich möchte meinen Kindern auch in 30 Jahren noch in die Augen schauen können...
Auch als Familie versuchen wir unseren ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten. Und da es eben für das Klima entscheidend ist, wie wir uns von A nach B bewegen, haben wir als letzte Konsequenz vor einiger Zeit unser Auto abgeschafft. Sie können sich vorstellen: Gerade mir ist die Entscheidung nicht leicht gefallen und sie fiel auch nicht über Nacht. Aber irgendwann haben wir es einfach gemacht!
Heute kann ich sagen: Es geht. Ein Leben ohne eigenes Auto ist möglich! Es gibt immer eine Alternative. Auch wenn die äußeren Rahmenbedingungen
dringend und schnell an die neue Mobilität angepasst werden müssen, damit die Verkehrswende gelingen kann, kommen wir doch auch heute schon immer da hin, wo wir hin möchten. Und zwar ohne uns einzuschränken. Aber zugegeben oft mit ein bisschen mehr an Organisation und Planung.
Für unsere alltäglichen Wege durch die Stadt benutzen wir das Rad!
Am Anfang war das Fahrrad für mich nur Mittel zum Zweck. Aber mit der Zeit habe ich die Vorzüge des Radelns voll für mich entdeckt: Ich bewege mich täglich an der frischen Luft, baue Stress schon auf dem Heimweg ab, werde immer fitter und lerne die Stadt auch nochmal aus einer anderen Perspektive kennen.
Kurz: Radfahren ist toll - für Geist, Körper und Klima!
Als STADTRADELN-Star für Bruchsal möchte ich Sie deshalb herzlich einladen, sich einfach mal auf die Idee: „Autofreies Leben“ einzulassen! Und ich würde mich sehr freuen, wenn Sie diese Idee bei der Aktion STADTRADELN einfach mal für sich ausprobieren würden.
Lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen setzten für die Verkehrswende!

https://parentsforfuture.de/de/bruchsal

Teilen: Facebook | Twitter