Schlechtes Wetter gibt es nicht - nur die falsche Kleidung

Geschrieben am 30.06.2021 von Angelika Siepmann
Team: Umwelt
Kommune: Essen

In der zweiten Woche war das Wetter leider nicht so schön.An einigen Tagen war Regenkleidung notwendig. Ich muss zugeben, es hat Überwindung gekostet, trotzdem das Rad zu nehmen.Aber der Weg zur Arbeit ist kurz, nur 5 km, das ist machba!
Eine kleine Feierabendtour war trotzdem möglich.
Zur Zeche Zollverein über den Springorum Radweg Bochum vorbei an der Forster Mühle nach Hause.

BildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter