Mobil ohne eigenes Auto - geht das?

Bild Geschrieben am 15.07.2021 von Dr. Nina Wienhöfer
Team: Parents4Future
Kommune: Bruchsal im Landkreis Karlsruhe

Ja, das geht!

Wie? Das möchte ich hier zeigen...

Alltägliche Strecken:
Legen wir normalerweise mit dem Rad zurück. Bei richtig "Schietwedda" fahren wir innerhalb der Stadt mit dem MaxBus. Wenn´s in die nähere Umgebung geht - zum Beispiel nach Karlsruhe oder zum Ausflug in den Schwarzwald - nutzen wir den ÖPNV. Und sollte unser Ziel doch einmal schlecht mit Bus und Bahn erreichbar sein, leihen wir uns einfach einen Zeo aus (https://www.zeozweifrei-unterwegs.de/). Das wunderbare Angebot zum Leihen von E-Autos wird übrigens von meinem STADTRADELN-Starkollegen Stefan Huber koordiniert und organisiert. Danke dafür Stefan!
Aber wenn wir schon mal dabei sind: Stefan, wir brauchen einen Zeo-Standort in der Südstadt! Geht da was?
Momentan steht unser Stamm-Zeo bei den Stadtwerken - wegen seines Kennzeichens wir haben ihn Erwin getauft ;-)

Fernreisen:
Ganz klar - da nehmen wir die Bahn! Und in der Regel beginnt dadurch der Urlaub schon auf der Fahrt. Anstatt gestresst über die Autobahn zu büglen, verbringen wir Familienzeit und die Kids haben uns Eltern mal ganz für sich :-) Zugegeben die Bahnreise verlangt mehr Planung und mensch ist nicht ganz so spontan. Das hat mich früher auch abgeschreckt. Aber mittlerweile überwiegen für mich ganz klar die Vorteile! Koffer können übrigens für kleines Geld einfach vorausgeschickt werden und die Kinder fahren sogar umsonst mit. Da könnte sich der MAX/KVV tatsächlich noch ein Scheibchen abschneiden, denn da müssen die Kinder schon ab 6 Jahren bezahlen.

BildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter