Auf dem Rad bewusster unterwegs

Geschrieben am 29.08.2021 von Stephan Dreyse
Team: Offenes Team - Strausberg
Kommune: Strausberg im Landkreis Märkisch-Oderland

Erfahren beinhaltet schon fahren, denn wer mit dem Rad unterwegs ist, erlebt vieles bewusster. Das gilt nicht einfach nur für die Umwelt, Strecken, das Verhalten anderer und natürlich sich selbst.
Das gilt beispielsweise schon beim Weg zur Arbeit oder beim Einkauf: Was steht heute alles an? Was muss alles mitgenommen werden? Was kann alles mitgenommen werden? Wie sieht die zeitliche und örtliche Planung aus? Was muss eingekauft werden oder was hat auch noch Zeit? Welche Kleidung ist angebracht.
All das sind Fragen, die mehr und mehr in den Fokus rücken. Gewissermaßen wird auch so vor Augen geführt, was tatsächlich wichtig ist und was wirklich gebraucht wird und was eher als Bonus oder Luxus zählt.
Wahrscheinlich liegt es daran, dass insbesondere während der Lockdowns immer mehr Menschen das Radfahren für sich (wieder)entdeckten. Eine andere Form des Minimalismus, die zuvor fast verloren gegangen ist. Ganz zu schweigen davon zeigt sich auch rasch, wie viel unnötiger Stress doch bei der Autonutzung aufgebaut wird. Angesichts des Baugeschehens sind RadfahrerInnen fast immer im Vorteil und entspannter. Allerdings sind Großeinkäufe oder viele Getränke und ähnliches schon eine andere Hausnummer...

Teilen: Facebook | Twitter