Tag 8 und 9 der Aktion Stadtradeln

Bild Geschrieben am 06.09.2021 von Gordon Storkmann
Team: DIE GRÜNEN Hagen
Kommune: Hagen

Am Wochenende stehe ich vor einer großen Herausforderung. Ich muss nach Rüthen bei Warstein.
über 80 km mit Übernachtung sind nicht wirklich realistisch. Mit ÖPNV ist die Fahrt eine Weltreise. Also entscheide ich mich für die Kombination aus Bus und Bahn. Mit der Bahn geh es bis Bestwig. Von dort aus sind es etwa 18 km bis Rüthen. Einmal über den Berg. Ich nehme das E-Bike und werde nach einem steilen Anstieg mit einer grandiosen Abfahrt belohnt.
Während mich in Bestwig und Nuttlar Friedrich Merz auf 80% aller Wahlplakate angrinst, fallen mir außerhalb der Stadt vor allem die kahlen Waldflächen auf. Ich mache mir Gedanken über den Klimawandel, die Erhöhung der globalen Temperatur, die Energie- und Verkehrswende, die Lobby der fossilen Energieunternehmen und natürlich auch über Friedrich Black-Rock-Merz und über mich. Mich treibt die Rettung des Planeten an. Mich treibt der Wunsch nach Biodiversität an - das Bewahren der Schöpfung - die Zukunft unserer Kinder. Ich frage mich, was andere Menschen antreibt, die hier auf den kahlen Flächen die Konsequenz ihrer Politik sehen. Auf den kahlen Stellen könnte man jetzt gut ein paar Windräder bauen - ach nee - geht nicht. Seit kurzem gibt es neue Abstandsregeln.
Als grüner Radfahrer fühle ich mich dann ganz klein - auch weil mich hochmotorisierte Karren überholen, die ich mir nur kaufen würde, wenn ich eine Segelyacht ziehen müsste. Aber hier hat niemand Segelyachten.
Immerhin habe ich Sonne.

BildBildBildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter