Stadtradeln Erlebnisse und Begebenheiten Woche 2 / Teil 1

Bild Geschrieben am 17.09.2021 von Volkerson der Nordische
Team: Radsport Himmelpforten
Kommune: Oldendorf-Himmelpforten im Landkreis Stade

Diese Woche war gezeichnet von sehr schönen Trainingsausfahrten mit guten Radsportfreunden aus dem Landkreis und ein paar Trekkingrad Ausfahrten. Es waren schöne Runden ins Alte Land, durch Kehdingen, entlang der Oste oder über die Geest.
Leider haben wir/ich auf den Ausfahrten vermehrt unter den zu geringen Abstand (vereinzelt unter 30cm) der vorbeifahrenden Autofahrern zu leiden (1,5m innerhalb Ortschaften und 2m außerhalb Ortschaften sind vorgeschrieben) oder es wird gehupt obwohl Piktogramme oder Verkehrsschilder es erlauben, dass Radfahrer auf der Straße fahren dürfen. Es ist einigen Autofahrern gar nicht bewusst, in welche Gefahr sie die Radsportler in diesen Situationen bringen.

Am Mittwoch habe ich eine lange Ausfahrt mit dem Trekkingrad gemacht.
Dabei wollte ich mir die Radwege, da es stark regnete, bei Nässe anschauen.
Entweder stehen die unter Wasser, haben Baumwurzelerhebungen, Schlaglöcher, sind dichtgewachsen, Kanaldeckel stehen 10cm zu tief, sind total verdreckt, werden als Parkfläche verwendet usw.
Der Großteil der Fahrradwege ist nur mit Fahrrädern mit starker Federung zu benutzen. Die Wege mit Fahrräder ohne jeglichen Federungskomfort zu benutzen ist nicht möglich. Würde zu Gesundheitlichen Problemen oder zu Materialproblemen führen.

BildBildBildBildBildBild

Teilen: Facebook | Twitter