Vorsicht Ironie und Sarkasmus!!!

Geschrieben am 24.09.2021 von Kai Speth
Team: Familie Speth
Kommune: Beselich im Landkreis Limburg-Weilburg

Heute wurde ich von einem aufmerksamen und liebenswerten Autofahrer sehr freundlich darauf hingewiesen, dass ich doch bitte nicht auf der Straße, (auch nur für gerade 500m) sondern natürlich auf dem Fußgängerweg fahren sollte, da dieser ja auch für Fahrradfahrer freigegeben sei.
Dieser Fußgängerweg ist ca. 1m breit und die Schulkinder, welche gerade auf ihm unterwegs waren, hätten sicher bereitwillig und ohne sie zu gefährden Platz gemacht. (Der eigentliche Fahrradweg gehr erst ca. 500m später los. )
Ja lieber Autofahrer ich danke herzlich für die nette und sehr lautstarke Hinweise dass der Fehler natürlich bei mir liegt und ich mich natürlich nicht an die STVO gehalten habe.
Den netten, immer wieder zu sehenden Autofahrergruß für Fahrradfahrer habe ich, da ich nicht unhoflich sein wollte, gerne erwidert. Mein Mittelfinger ist dank Fahrradhandschuhe ja gut zu sehen.
Ja, liebe Autofahrer, Fahrradfahrer sind nur dazu da um euch das Leben schwer zu machen, den Verkehrsfluss zu behindern und die wahren Teufel im Straßenverkehr.
Sie setzen bereitwillig ihre Gesundheit aufs Spiel und fahren nur aus Boshaftigkeit auf Straßen!!!

Endlich habe ich das erkannt!
Ihr seid wirklich arm dran!!!

Teilen: Facebook | Twitter