Stadtradeln – so war’s !

Bild Geschrieben am 25.09.2021 von Frauke Sterwerf
Team: Offenes Team - Oldenburg
Kommune: Oldenburg

Drei Wochen in Oldenburg: An die 3.000 Menschen haben an der Stadtradeln-Kampagne aktiv teilgenommen und am Abend des letzten Tages gut 446.000 km erradelt.

Ca. 100 Einträge wurden bisher in der Plattform RADar! eingetragen.
Acht gemeinnützige Einrichtungen wurden bisher mit einer Spende durch die Sponsoren der Oldenburger Kampagne unterstützt.
Zwei Artikel wurden bisher in der NWZ veröffentlicht.

Viele werden – wie ich – die Zeit genutzt haben, um noch einen Hauch mehr an km auf den Tacho zu bringen und mit anderen um die Wette zu fahren. Viele werden – wie ich – ohnehin überwiegend das Fahrrad als Verkehrsmittel nutzen.

Ist die Kampagne nun eine Werbung für das Fahrrad als Verkehrsmittel? Ein Motivationsschub für einen Umstieg auf Zeit?
Der Kfz-Verkehr auf Oldenburgs Straßen ließ in diesen Wochen nicht darauf schließen. Vielleicht wäre es eine gute Idee, den Vorsitzenden des ADAC Weser-Ems zu gewinnen, Stadtradeln-Star des Jahres 2022 zu werden.

Bis dahin möge bitte niemand unter die Räder kommen und verletzt werden oder gar getötet...

In diesem Sinne: Radelt rund und rhythmisch – mit Schwung, aber rücksichtsvoll!
Herzlichst,
Frauke

Teilen: Facebook | Twitter