Tag 21 Samstag

Geschrieben am 07.10.2021 von Hayo Wiebersiek
Team: CDU Norden
Kommune: Norden im Landkreis Aurich

So, heute werde noch einmal Kilometer gemacht! Ich schnappe mir das Rennrad und fahre bis zum Pilsumer Leuchtturm und zurück. 50 km!!! Das Renntempo hätte ich mir mal verkneifen sollen, denn abends schmerzt meine linke A….ba….ke doch heftig!
Fazit der drei Wochen Auto Abstinenz: Es ist ohne weiteres möglich, für einen längeren Zeitraum auf das Auto zu verzichten. Meiner Gesundheit hat es gut getan. Termine in Aurich oder Emden, die eine längere Fahrzeit erfordert hätten, habe ich verschoben. Öffentliche Verkehrsmittel im Regionalbereich fahren zu selten und lassen keine Mitnahme von Fahrrädern zu. Da gibt es bessere Lösungen in anderen Regionen. Da ist es möglich, Fahrräder auf einem Busanhänger mitzunehmen. Als Fußgänger in Aurich oder Emden bin ich zu langsam, um von den Haltestellen zu den Terminen und zurück zu gelangen. Nach Emden kann man wenigstens das Rad im Zug mitnehmen. Vielleicht ist die Mitnahmemöglichkeit für Fahrräder eine Lösung, um mehr Menschen in die „Öffis“ zu bekommen. Ich hätte es in den vergangenen drei Wochen ausprobiert! Endlich kann ich wieder Auto fahren. Morgen fahre einfach mal nach Wuppertal! Jehhh!

Teilen: Facebook | Twitter