STADTRADELN-Star Blog: Freising im Landkreis Freising


Drei Wochen als STADTRADELSTAR

Bild Geschrieben am 18.07.2021 von Monika Schwind
Team: Freisinger Mitte
Kommune: Freising im Landkreis Freising

Und schwupps ist die Zeit schon wieder um!

Was bleibt? Natürlich werde ich auch in Zukunft die vielen "kleinen" Alltagsfahrten mit dem Radl absolvieren - wenn es nicht gerade schüttet. Der anhaltende Regen war in den letzten drei Wochen auch der Grund, warum ich manchmal dann doch zu Fuß mit Regenschirm unterwegs war ... geht auch, dauert aber halt länger..
Erstaunlich ist aber schon, wie viele Kilometer sich dadurch ansammeln, wenn man mal mitzählt!

Eine andere interessante Erfahrung war, wie viele Leute erstaunt bis fassungslos sind, wenn sie erfahren, dass ich WIRKLICH drei Wochen nicht mit dem Auto fahre, auch nicht mitfahre!

Der krönende Abschluss gestern war für mich eine lange Trainingsrundfahrt nach Petershausen und durch´s Ampertal zurück: zwar mit viel Wind, aber tatsächlich ganz ohne Regen - landschaftlich reizvoll und einfach schön!

Bild

Teilen: Facebook | Twitter

Bei schönem Wetter kann ja jeder ;-)

Bild Geschrieben am 08.07.2021 von Monika Schwind
Team: Freisinger Mitte
Kommune: Freising im Landkreis Freising

Als echter Stadtradelstar schlägt man natürlich auch bei strömendem Regen die Mitfahrgelegenheit aus und nimmt dafür den Regenschirm zur Hand :-)!
Das Schalten am Berg erfordert zwar ein bisschen Akrobatik, wenn man nicht nass werden will. Und: jede Kleidung ist zugegebenermaßen für solche Aktionen auch nicht geeignet. Gleichzeitig ist jedoch die praktische Radlkleidung nicht für jeden Termin geeignet.
Wenn es also zu stark regnete, bin ich in den letzten Tagen öfter zu Fuß anstatt mit dem Fahrrad unterwegs gewesen. Heute musste ich jedoch schnell sein, dann geht´s halt tatsächlich nur mit dem Rad und ein bisschen Schirmakrobatik! Zum Glück war es nur nass und nicht kalt!

Die erste Hälfte STADTRADELN ist schon um, und bisher ist es mir ehrlicherweise nicht schwer gefallen, komplett auf Autofahrten zu verzichten. Allerdings muss ich zugeben, dass ich in einer sehr privilegierten Lage bin: ich kann alles fußläufig bzw. mit dem Fahrrad erreichen, was für den Alltag wichtig ist. Für Termine außerhalb bin ich mit Bus und Bahn gut angebunden.
Weil ich zudem nicht immer ein Auto verfügbar habe, denke ich schon lange nicht mehr als erstes ans Auto, wenn ich irgendwo hin fahre.
Mir ist jedoch klar, dass das für viele Menschen anders ist. Einerseits muss das Bewusstsein entstehen, dass man auch ohne Auto von A nach B kommen kann, und andererseits sind natürlich nicht alle Gebiete so gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erschlossen. Wenn beides Hand in Hand wächst, dann steigen sicherlich die Nutzerzahlen und die finanziellen Defizite im ÖPNV sinken.
Der allergrößte Gewinner jedoch wäre natürlich die Umwelt - und damit wir alle.

Veränderung beginnt bei einem selbst zuerst, deswegen möchte ich ein bisschen Werbung machen:
radeln im Regen ist (zumindest im Sommer) echt gar nicht so schlimm ;-)!

Teilen: Facebook | Twitter

Ein neues Team für das STADTRADELN

Geschrieben am 04.07.2021 von Monika Schwind
Team: Freisinger Mitte
Kommune: Freising im Landkreis Freising

In dieser Woche habe ich einige Gespräche über´s Radeln an sich und das Stadtradeln im Besonderem geführt. Unter anderem dieses: "Warum haben wir als FSM eigentlich kein Team für´s Stadtradeln?" Gute Frage! Bisher bin ich einfach für den Stadtrat geradelt. Aber in der Freisinger Mitte sind so viele aktive Radler:innen, da lohnt es sich tatsächlich ein bisschen Werbung zu machen und weitere Kilometer zu sammeln. Gesagt getan - ein neues Team auf der Taufe gehoben und gleich ein paar Mitradler gewonnen ;-). Hoffentlich stoßen im Lauf der verbleibenden zwei Wochen noch ein paar Mitglieder dazu!
Ansonsten hat mich der Alltag fest im Griff, so das nur wenige Extra-Kilometer zusätzlich zum normalen Programm drin waren. Aber für ein paar hat´s dann doch gereicht: mit dem Radl in Lauf-Klamotten zum Trimm-Dich-Pfad und nach drei Runden wieder zurück - eine interessante Kombination!

Teilen: Facebook | Twitter

Gelungener Auftakt!

Bild Geschrieben am 27.06.2021 von Monika Schwind
Team: Freisinger Mitte
Kommune: Freising im Landkreis Freising

Bei traumhaften Wetter war heute zum Auftakt eine stattliche Zahl an Radlern von Freising nach Allershausen zu Übergabe des Staffelstabs unterwegs. Professionell geführt wurde die Tour vom ADFC, und abseits der vielbefahrenen Straßen ergaben sich zahlreiche Gelegenheiten für nette Gespräche. Die Gruppe teilte sich in Allershausen: manche begleiteten den Staffelstab auf der Südroute, andere auf der Nordroute weiter. Eine kleine Gruppe, darunter Dominik Fuchs, Mobilitätsbeauftragter der Stadt Freising, und ich, fuhren durchs Ampertal bis Haindlfing und dann zurück nach Freising. Schließlich wollte ich mir nach diesen ersten knapp 30 km als "Stadtradelstar" noch eine Kraftreserve für den Familienausflug an den See am Nachmittag bewahren ... den wir natürlich auch per Fahrrad ansteuerten!

Bild

Teilen: Facebook | Twitter