CYCLE STAR blog: Anne Efler


Endspurt beim Stadtradeln

Written on 04.06.2021 by Anne Efler
Team: Offenes Team - Emsdetten
Municipality: Emsdetten im Kreis Steinfurt

Heute war der Endspurt des Stadtradelns. Bei super Wetter habe ich heute eine Tour nach Rheine gemacht, da ich dort einen Termin hatte. Heute Abend bin ich mit den Radwanderfreunden nach Hörstel zum Rhododendronpark geradelt. Ich bin in den 3 Wochen 1086 km gefahren und es hat mir viel Spaß gemacht!!! Vor 6 Jahren hatte ich ca.750 km und ich hatte den Ehrgeiz mich dieses Jahr zu steigern.

Share: Facebook | Twitter

Meine Erfahrungen in der dritten Woche bei Stadtradeln

Written on 01.06.2021 by Anne Efler
Team: Offenes Team - Emsdetten
Municipality: Emsdetten im Kreis Steinfurt

Nachdem das Wetter jetzt so sonnig geworden ist, habe ich noch einige Touren gemacht.
Letzte Woche Mittwoch, Donnerstag und Freitag war ich beruflich als Hebamme von Emsdetten nach Greven zur Praxis und zu meiner Familien unterwegs.
Am Samstag habe ich mit meiner Freundin eine Radtour zum Schafskotten nach Nordwalde gemacht, meine Freundin brauchte ein Schafsfell für ihren Sattel. Eingekehrt sind wir dann noch beim Bauerncafe Brönstrup, um uns etwas zu stärken.
Am Sonntag habe ich mit meinem Mann bei super sonnigem Wetter eine Tour zum Banjo durch den Buchenberg nach Steinfurt gemacht. Jetzt habe ich 884 Km auf meinem Tacho.
Mal schauen ob ich in den letzten drei Tagen die 1000 Km noch knacken kann!?
Da ich jetzt Urlaub habe, werde ich heute mit meiner Freundin eine Tour nach Rheine planen. Ich freue mich auf den Endspurt.
Es macht mir viel Freude.
LG Anne Efler

Share: Facebook | Twitter

Meine Erfahrungen in der zweiten Woche.

Written on 26.05.2021 by Anne Efler
Team: Offenes Team - Emsdetten
Municipality: Emsdetten im Kreis Steinfurt

Ich habe mein Fahrrad täglich beruflich genutzt. Als Hebamme besuche ich die Familien in Emsdetten, Greven und Saerbeck. Ich bin täglich zwischen 20 und 60 km gefahren.
Ich habe eine Tour am Pfingstmontag mit meinem Mann und meiner Tochter durch die Rieselfelder nach Münster gemacht. Dort ist es sehr schön.
In Münster haben wir etwas gegessen und sind dann wieder zurückgefahren.
Abends habe ich an manchen Tagen, wenn es zwischendurch mal trocken war, eine Tour bis zum Teuto nach Riesenbeck gemacht.
Ich habe in dieser Woche versucht, die sonnigen Abschnitte zu nutzen.
Das war aber nicht immer möglich, sodass ich auch öfter nass geworden bin. Aber dann habe ich mein Regenzeug aus der Fahrradtasche geholt und ab durch den Regen.
Ich freue mich auf die letzte Woche, denn ab Freitag soll das Wetter wieder besser werden, und da habe ich Urlaub und habe einige Radtouren geplant.
Ich merke, dass es auch ohne Auto geht, man muss nur anders planen.

Share: Facebook | Twitter

Meine erste Woche des Stadtradelns

Written on 18.05.2021 by Anne Efler
Team: Offenes Team - Emsdetten
Municipality: Emsdetten im Kreis Steinfurt

Als ich am Donnerstag meinen ersten Tag als Stadtradelnstar hatte war ich sehr motiviert und habe direkt eine große Tour bei herrlichem Sonnenwetter nach Billerbeck unternommen. Es war wunderschön durch die Baumberge über Altenberge, Havixbeck bis Billerbeck zu radeln. Dort habe ich das Freibad besucht, das geöffnet hatte, so dass ich es nach mehreren Monaten Schwimmabstinenz wieder genießen konnte. An den weiteren Tagen bin ich beruflich jeden Tag nach Greven geradelt und am Wochenende habe ich mit meinem Mann kleinere Radtouren unternommen. Das Wetter wurde schlechter und es regnete öfter. Da musste ich aus meiner Komfortzone heraus und auch bei Regen meine Regensachen anziehen und losfahren, frei nach dem Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung. Das waren meine Erfahrungen in der ersten Radelwoche und ich freue mich auf die weiteren Erfahrungen.

Share: Facebook | Twitter

Bald geht´s los - meine zweite Runde als Stadtradeln-Star

Image Written on 05.05.2021 by Anne Efler
Team: Offenes Team - Emsdetten
Municipality: Emsdetten im Kreis Steinfurt

Nachdem ich 2016 der erste Stadtradeln-Star Emsdettens war, möchte ich in diesem Jahr erneut die Aktion als Radel-Star unterstützen. Daher habe ich mich wieder bereit erklärt, mein Auto für den Aktionszeitraum von 21 Tagen einzumotten, denn ich bleibe meinem Fahrrad treu! Als freiberufliche selbständige Hebamme mit Praxis in Greven ist das Radfahren für mich wichtig, privat und auch beruflich. Beim Radfahren zwischen meinen Hausbesuchen sortiere ich meine Gedanken, gehe Herausforderungen an oder lasse auch mal die Seele baumeln, um den Kopf frei zu bekommen. Frische Luft, Bewegung und auch das Licht wirken auf mich wie eine wohltuende Therapie und wie ein Ausgleich. Dabei lege ich mitunter bei jeder Wetterlage 40 bis 50 Kilometer am Tag zurück.
Auch privat fahre ich gerne mit dem Fahrrad, weil ich fit bleiben möchte und mir die Themen Natur, Umwelt und Klimaschutz wichtig sind.

Share: Facebook | Twitter