CYCLE STAR blog: Toni Holzheu


Stadtradeln vorbei

Written on 08.07.2021 by Toni Holzheu
Team: Werftagsradler
Municipality: VG Obergünzburg im Landkreis Ostallgäu

Die drei Wochen Stadtradeln sind nun vorbei.
Wir sind froh und glücklich, dass wir alle unsere Fahrten ohne größeren Probleme durchführen konnten. Wir sind ohne Platten durch diese Zeit gekommen!
Uns hat es sehr viel Spaß gemacht, wir haben viele nette Leute getroffen und waren eigentlich immer unterwegs.
Wir hoffen, euch hat es auch Freude gemacht. Nutzt den Sommer und radelt fleißig. Am Ende spart das immer CO2.

Eure Anni und Toni Holzheu

Share: Facebook | Twitter

die letzte Woche brachte sehr unbeständiges Wetter

Written on 08.07.2021 by Toni Holzheu
Team: Werftagsradler
Municipality: VG Obergünzburg im Landkreis Ostallgäu

Das letzte Drittel des Stadtradelns nutzten wir das noch schöne Wetter um ins Donautal zu radeln.
Leider konnten wir keine größeren Touren wegen des unbeständigen Wetters mehr machen. Unterwegs sahen wir viele Verwüstungen, die durch die starken Unwetter entstanden waren. Das Baden in den Seen war dadurch nicht mehr möglich.
Auf unseren Radtouren ist uns immer wieder aufgefallen, dass Büsche und Hecken viel zu weit auf die Radwege wachsen. Dies stellt vor allem bei Gegenverkehr eine Gefährdung dar. Wir appellieren an die Kommunen und Landratsämter die dringend notwendigen Rückschnitte durchzuführen.
Auch in Zukunft werden wir weiterhin so viel wie möglich mit dem Rad fahren und das Auto nur für dringende Fahrten bei Regen oder im Winter benutzen.

Share: Facebook | Twitter

erste Hälfte autofrei

Image Written on 25.06.2021 by Toni Holzheu
Team: Werftagsradler
Municipality: VG Obergünzburg im Landkreis Ostallgäu

So, wieder sind ein paar Tage im Sattel vergangen. Sehr zufrieden blicken wir auf über die Hälfte der autofreien Zeit zurück.Das Wetter hatten wir auf unserer Seite.Gleich zu Beginn wurden wir Radler und Blasmusikfans in Bad Wurzach mit einem Frühschoppen Konzert belohnt. Über Radwege und abgelegene Nebenstraßen führten unsere Touren durchs bayrische und württembergische Allgäu, dabei konnten wir die Leidenschaft zum Schwimmen in den Seen nutzen. Es war für uns beide ein Genussradeln, vorbei an blühenden Gärten und schönen Aussichtspunkten.
Zuletzt hat sich das Wetter leider etwas eingetrübt, aber übers Wochenende soll es ja wieder besser werden.
Also nutzt die Sonne und geht noch mal fleißig radeln!

Anni und Toni Holzheu

ImageImage

Share: Facebook | Twitter

Super Sommerwetter in der ersten Radelwoche

Written on 23.06.2021 by Toni Holzheu
Team: Werftagsradler
Municipality: VG Obergünzburg im Landkreis Ostallgäu

Liebe Radler,
die erste Woche beim Stadtradeln war unglaublich schön! Wir hatten fantastisches Wetter und ihr seid alle sehr viele Kilometer geradelt.
Wir Holzheus haben jeden Tag einen Ausflug gemacht, alle zwischen 139 und 86 Kilometer. Wir haben unser Badezeug mitgenommen und wenn wir an einem See vorbeigekommen sind, haben wir uns eine kleine Erfrischung gegönnt. Die erste Tour gleich am Sonntag führte uns vorbei am Waldsee nach Saulgau. Über Wangen und Leutkirch sind wir dann am Montag wieder nach Eschers heimgekommen.
Am Dienstag machten wir eine Badetour über Wilpoldsried und Lauben. Mittwoch führte unser Weg über Kempten (Öschlesee) nach Kaufbeuren und Irsee. Am Donnerstag waren wir zwischen Erkheim und Grönenbach und Wilpoldsried unterwegs. Am Freitag badeten wir im Herrenwiesener Weiher und im Niedersonthofener See, nachdem wir den Ettensberg überquert hatten.
Unser Allgäu ist einfach wunderschön zum Radeln und zum Baden - erstrecht, aber nicht nur bei schönem Wetter. In der zweiten Woche werden wir vielleicht mal nach Bad Tölz radeln. Das Wetter ist relativ unbeständig, aber das gehört auch mit dazu.

Euch noch viel Spaß in dieser zweiten Radelwoche! Bleibt unfallfrei,
Anni und Toni Holzheu

Share: Facebook | Twitter