CYCLE STAR blog: Bad Dürkheim im Landkreis Bad Dürkheim


Endspurt beim STADTRADELN

Written on 06.09.2021 by Judith Hagen
Team: Offenes Team - Bad Dürkheim
Municipality: Bad Dürkheim im Landkreis Bad Dürkheim

Nun bin ich seit knapp drei Wochen auf dem Fahrrad unterwegs und kann kaum glauben wie schnell die Zeit rumgeht. Gestern habe ich gelesen, dass sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 alleine in Deutschland vermeiden ließen, wenn ca. 30 % der Kurzstrecken (bis sechs Kilometer) in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden (Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung 2002). Da der Klimaschutz uns alle angeht, möchte ich natürlich meinen Teil beitragen und die Umwelt durch mehr Fahrradfahren unterstützen.

Wir in Bad Dürkheim sind natürlich verwöhnt von unserer schönen Umgebung, aber auch in der Stadt ist es angenehm mit dem Fahrrad unterwegs zu sein, denn ich muss nicht nach Parkplätzen suchen. Auf meinem E-Bike machen mir auch die Höhenunterschiede nichts aus und ich kann meinen Akku sogar am Bahnhof laden und dann in die Stadt laufen zum Eis essen. Die Ladestation wurde als Maßnahme des klimafreundlichen Mobilitätskonzepts umgesetzt und ist für Alle kostenlos.

Mein E-Bike habe ich bei der Aktion des ADFC übrigens auch codieren lassen, um es vor Diebstahl zu schützen. Vielen Dank an alle Beteiligten für diese tolle Aktion!

Außerdem gab es letzte Woche eine Solar-Radtour mit unseren Klimaschutzmanagerinnen, bei welcher die Teilnehmenden die Solarbotschafter besuchten und Informationen über PV-Anlagen auf deren Dächern bekamen.

Für mich war das STADTRADELN ein voller Erfolg und ich hoffe, dass Sie genau so viel Freude daran hatten wie ich.

ImageImageImage

Share: Facebook | Twitter

Nach einer Woche Stadtradeln

Image Written on 27.08.2021 by Judith Hagen
Team: Offenes Team - Bad Dürkheim
Municipality: Bad Dürkheim im Landkreis Bad Dürkheim

Bad Dürkheim macht es mir wirklich leicht auf mein Auto zu verzichten. Ich fahre täglich mit dem Rad zur Arbeit und genieße die frische Luft und die Bewegung sehr. Daher vermisse ich persönlich mein Auto gar nicht – vor allem nicht bei diesem traumhaften Wetter.
Am Wochenende bin ich eine große Runde gefahren und habe fleißig Kilometer für unsere Stadt gesammelt. Gestern war ich außerdem bei der Radtour ins Bruch dabei, die von der AG Radverkehr im Rahmen des STADTRADELNS angeboten wurde. Das war wirklich toll.
Persönlich fahre ich besonders an den Weinfeldern entlang, es sind immer tolle Wege, auf denen mal viel zum Entdecken hat. Natürlich achte ich darauf, dass die Winzer nicht zu stören, denn immerhin sind es meist Wirtschaftswege und wir sollten alle Rücksicht aufeinander nehmen.
Ich bin gespannt wie viele weitere Kilometer wir als Stadt noch radeln und freue mich, dass sich schon so viele Leute angemeldet haben.
Wenn Sie Strecken suchen, um fürs STADTRADELN Kilometer zu sammeln, dann schauen Sie doch mal auf der Homepage der Stadt Bad Dürkheim vorbei. Dort werden Sie bestimmt fündig, egal ob Sie eine kleine oder eine große Route suchen: https://www.bad-duerkheim.de/kultur-tourismus/radfahren-biken/radwege/

ImageImage

Share: Facebook | Twitter

Drei Wochen auf dem Fahrrad - Startschuss Stadtradeln

Image Written on 20.08.2021 by Judith Hagen
Team: Offenes Team - Bad Dürkheim
Municipality: Bad Dürkheim im Landkreis Bad Dürkheim

Ab heute bin ich autofrei und nur noch mit dem Fahrrad unterwegs.
Meine Schlüssel habe ich Herrn Glogger übergeben, der hoffentlich gut auf sie aufpasst. Ich freue mich auf die nächsten drei Wochen auf dem Rad und bin gespannt, ob wir in Bad Dürkheim einen neuen Rekord knacken und gemeinsam viele Kilometer für das Stadtradeln sammeln können. Die letzten zwei Jahre waren wir schon sehr gut dabei, aber ich bin sicher, dass wir noch mehr rausholen können.
Ich werde in den nächsten drei Wochen von meinem „Abenteuer Stadtradeln“ auf dieser Seite berichten und Sie auf dem Laufenden halten. Wenn Sie es noch nicht getan haben, können Sie sich unter folgendem Link anmelden www.stadtradeln.de und tolle Preise gewinnen!
Warum wir als Stadt mitmachen? Wir möchten den Radverkehr in Bad Dürkheim unterstützen und gleichzeitig etwas für das Klima tun. Wie wir alle wissen, können wir sehr viel Co2 einsparen, wenn wir ab und an auf das Auto verzichten und eine Strecke mit dem Fahrrad zurücklegen.

Am Donnerstag bin ich außerdem mit der AG Radverkehr zum Isenachweiher gefahren. Vom Dürheimer Fass ging es los – hier hat uns sogar Bürgermeister Christoph Glogger besucht – über den Radweg bis zum Forsthaus am Isenachweiher. Hier haben wir die Tour ausklingen lassen. Vielen Dank an Herrn Krick und die AG für die Radtour und für ihr Engagement für den Radverkehr in Bad Dürkheim.

ImageImageImage

Share: Facebook | Twitter