CYCLE STAR blog: Pilsting im Landkreis Dingolfing-Landau


Ausgleich - oder Markus Air-Bike Huber

Written on 12.07.2021 by Markus Huber
Team: RVGanacker
Municipality: Pilsting im Landkreis Dingolfing-Landau

Wichtig: Ausgleichssport! Man(n) nennt mich Markus Air-Bike Huber!

ImageImageImage

Share: Facebook | Twitter

"Sonntagsregen"

Image Written on 12.07.2021 by Markus Huber
Team: RVGanacker
Municipality: Pilsting im Landkreis Dingolfing-Landau

Wieder sauber! Auch eine 3stündige Regenfahrt muss mal sein. Nur komisch, kaum ist man wieder daheim kommt die Sonne....

Share: Facebook | Twitter

Ab an die Donau

Image Written on 12.07.2021 by Markus Huber
Team: RVGanacker
Municipality: Pilsting im Landkreis Dingolfing-Landau

Familienausflug an die Donau in Deggendorf , ich war mit Rad und Tat dabei. Meine Frau schnappte sich unser E-Auto... und ich??
Schönen Gruß an meinen Neffen und die Schwesterherzen!
Beim nächsten Mal könnt ihr euch die Wasserski anschnallen. Il Pirata ist der Antrieb!

Share: Facebook | Twitter

Football coming Bavaria

Image Written on 12.07.2021 by Markus Huber
Team: RVGanacker
Municipality: Pilsting im Landkreis Dingolfing-Landau

Football meets Roadbike:

Alburg vs. Dingolfing

Dingolfing geht als klarer Sieger vom Platz – Respekt Sohnemann, war eine klasse Leistung von Dir.

Share: Facebook | Twitter

Mein Cockpit

Image Written on 12.07.2021 by Markus Huber
Team: RVGanacker
Municipality: Pilsting im Landkreis Dingolfing-Landau

Weiter, immer weiter. Blick auf die “Arbeitsinstrumente” - Rücken lässt grüßen...

Share: Facebook | Twitter

Genuss pur!

Image Written on 12.07.2021 by Markus Huber
Team: RVGanacker
Municipality: Pilsting im Landkreis Dingolfing-Landau

So stellt man sich den Ausblick auf den Weg zur Arbeit vor!

Aber leider kommt dann diese Ausfahrt, welche einen dann doch Richtung Büro leitet.... (Hätte ich mich die letzten Tage für die "richtige Route" entschieden, würde ich nun bereits in Pisa weilen ?).

Share: Facebook | Twitter

Stay Informed - die ersten 7 Tagen

Written on 12.07.2021 by Markus Huber
Team: RVGanacker
Municipality: Pilsting im Landkreis Dingolfing-Landau

Was gibt’s zu berichten???

Sieben Tage – alle Wege und Unternehmungen aus eigener Muskelkraft auf dem Drahtesel! Unzählige Stunden an der frischen Luft, viel Sonnenschein, etwas Regen – Radlerherz was willst du mehr?

Die ersten fünf Tage waren geprägt von Fahrten zur Arbeit, aber die “Freude am Fahren” führte zu dem ein oder anderen Umweg und auch die Rennrad Trainingseinheiten am Abend kamen nicht zu kurz. Zu 70% war ich aber dann tatsächlich mit dem “Gravelbike” auf Radwegen abseits der Straßen unterwegs. Für den täglichen Weg zur Arbeit wählte ich die idyllische Route entlang der Isar. Bepackt mit Rucksack in dem sich zu Laptop, meine Businesskleidung und Waschsachen gesellten, ging’s Richtung Büro. Nach meiner Einschätzung werde ich leichter und der Rucksack immer schwerer (Gewicht von dem selbigem wird in Woche 2 nachgereicht ;-))

Genuss pur: Diese Freiheit am Morgen und noch viel mehr das Abschalten nach einem harten Arbeitstag kannst du nur in den Pedalen auf deinem Bike erleben. Besorgungen, Freizeitaktivitäten und Familienevents – alles mit dem Fahrrad. Für’s Wochenende war Rennrad angesagt. Fußball (live), Familienausflug und für Sonntag standen auch noch ein paar Höhenmeter auf dem Plan!

Share: Facebook | Twitter

Los geht's - erster Tag!

Written on 05.07.2021 by Markus Huber
Team: RVGanacker
Municipality: Pilsting im Landkreis Dingolfing-Landau

Servus zusammen!
Nun ist es so weit, dass Abenteuer kann starten!
21 Tage ohne KFZ, alles was anliegt zu 100% mit eigener Muskelkraft auf dem Fahrrad. Egal ob der Weg in’s Büro, jegliche Besorgungen, zum Friseur (für mich wichtig ?), zu den Fußballspielen der Kids, die Familienbesuche, zu Freunden, zu Partys, der Weg zum Baumarkt, Biergarten, Restaurant, ….

Aber dies sollte kein Problem darstellen – hab die letzten beiden Tage zum Leidwesen meiner Frau schon geübt.
Problem: Sie durfte mit den Kids unser E-Auto zum Restaurant nutzen. Ich kam mit Rennrad und im Sportoutfit, welches in ihren Augen stylisch und dem Anlass entsprechend nicht ganz passend war .

Aber nun zum offiziellen Start heute:

Da war dann tatsächlich schon einiges dabei!

Bei besten Ra(n)dbedingungen ging es heute Morgen mit meiner Rose (Querfeldeinrennrad = Dienst- / Werktagsrad) Richtung Büro. Hierzu gab es in Pilsting und im Pilstingermoos einige freundliche und vor allem motivierende Begegnungen.

Unerwarteter Weise gestaltete sich die Rückfahrt dann tatsächlich etwas aufregender. Noch bevor ich mich auf meine verlässliche Rose schwingen konnte, war der Himmel übersäht von dunklen Wolken. Also Check, falls notwendig Regenjacke inkl. Regenhose im Rucksack – also wirklich, so was kann einen echten Biker nicht schocken! Vor allem, Rückenwind war angesagt! Also ab geht’s, weg von den dunklen Wolken (wir Biker können Wetter lesen... ?). Hätte auch fast geklappt, wenn da nicht der Plattfuß am Hinterrad uns einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Aber selbst ist der Mann – mit neuem Schlauch war das Problem schnell behoben, wir jedoch nass wie “ein begossener Pudel”!

Aber nachdem die Sonne ein paar Minuten später wieder durch die Wolken blitzte, war klar, die Heimfahrt muss noch um eine kleine Trainingseinheit ergänzt werden.
Schön war’s, Spaß hat’s gmacht.
Ich freu mich mit Euch auf die nächsten Tage!
Kette rechts, Markus

Share: Facebook | Twitter